Mikrobielle Grundlagen der Biotechnologie, Struktur, Biosynthese und Wirkung mikrobieller Stoffe

Die enormen biosynthetischen Fähigkeiten der Mikroorganismen werden genutzt, um neuartige biologisch aktive Naturstoffe (Leitstrukturen) zu gewinnen. Es werden Produzenten unbekannter Substanzen gesucht, die Bakterien unter kontrollierten Bedingungen fermentiert, die Produkte isoliert, ihre Strukturen aufgeklärt sowie ihre Wirkungsweisen und Biosynthesen untersucht. Dabei handelt es sich um hoch- und niedermolekulare Produkte. Schwerpunkte der Forschung sind Sekundärmetabolite (Antibiotika) und hier vor allem Lantibiotika, Nikkomycine, Eisenkomplexverbindungen und ihr Transport, die Sekretion von Proteinen aus grampositiven und gramnegatien Bakterien, Epitop- und Konformationskartierung von Proteinen, die Aufnahme von DNS, die Wirkung von Proteintoxinen auf Pro- und Eukaryonten, enzymatische Mess- und Regelsysteme in Paramecien, Naturstoffanalytik und -synthese. 

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Fachgebiete

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Digitale Lösungen für betreute Wohnformen

Projekt soll Potenziale der Digitalisierung in der Betreuung von chronisch psychisch kranken und seelisch behinderten Menschen aufzeigen. Kann durch digitale Lösungen eine Verbesserung der Versorgungsqualität im betreuten Wohnen geschaffen werden?…

3-D-Laser-Nanodrucker als kleines Tischgerät

Die Laser in heutigen Laserdruckern für Papierausdrucke sind winzig klein. Bei 3-D-Laserdruckern, die dreidimensionale Mikro- und Nanostrukturen drucken, sind dagegen bisher große und kostspielige Lasersysteme notwendig. Forschende am Karlsruher Institut…

Polymere mit Helix-Blöcken

Domänenbildung bei supramolekularen Polymeren durch Bestrahlung mit UV-Licht. Künstliche Polymere sind die Grundstoffe aller Kunststoffe, und haben zumeist keinen geordneten Aufbau (im Gegensatz zu Biopolymeren wie Proteinen). Ein Forschungsteam hat…

Partner & Förderer