Genetische und molekulare Aufklärung von Prozessen der Merkmalsausprägung bei Nutzpflanzen

Ziel ist die Aufklärung der Funktion von Genen, die wesentliche Leistungseigenschaften von Nutzpflanzen maßgeblich bestimmen. Dies geschieht mit Hilfe der Charakterisierung von Mutanten und der Klonierung von entsprechenden Genen. Dabei sollen nur solche Kulturarten bearbeitet werden, die eine nennenswerte landwirtschaftliche oder gartenbauliche Bedeutung haben. Besondere Berücksichtigung sollen Arbeiten zur Ertragssicherheit von Nutzpflanzen finden, wobei Fragen der Resistenz gegen Pilzpathogene und Viren sowie der Stresstoleranz im Vordergrund stehen. Des weiteren sind in diesem Zusammenhang Untersuchungen zur Nährstoffausnutzung und zur „Sink“-Kapazität vorgesehen. Darüber hinaus sollen entwicklungsbiologische Vorgänge und genetische Systeme untersucht werden, die eine bessere Nutzung der Heterosis erlauben. Nach Abschluss der Arbeiten sollen klonierte Gene vorliegen, deren Funktion analysiert ist und die somit für eine Verbesserung der Nutzpflanzen mit Hilfe des „Genetic Engineering“ zur Verfügung stehen.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Fachgebiete

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer