Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationen der Bionik, Meeresbiologie und Mikrobiologie

Mit der Bionik der Natur lernen und ihre Merkmale auf die Technik übertragen - das ist nicht nur Gegenstand der Bionik, sondern auch der Meeresbiologie und Mikrobiologie.

Bionik, Meeresbiologie oder Mikrobiologie: Hier findet man wissenschaftliche Berichte und Artikel über die Errungenschaften und Fortkommnisse eben dieser Bionik, Meeresbiologie und Mikrobiologie. Die Forschung der technischen Bereiche vieler Universitäten und Institute wirft immer wieder einen Blick in die Natur, um von ihr lernen zu können und kooperiert dann mit Bionik, Meeresbiologie und Mikrobiologie. Hat Arnold Gehlen den Mensch einmal als \"Mängelwesen\" beschrieben, der sich eine Kultur erschaffen müsse, weil er in der Natur nicht überleben könne, so dachte er sicher noch nicht an die Möglichkeiten der Bionik, Meeresbiologie und Mikrobiologie. Doch heute macht sich die Forschung die Eigenschaften des Mängelwesens zum Privileg, kehrt in sich und nutzt die Bionik, aber auch die Meeresbiologie und Mikrobiologie, um sich von den Tieren, Pflanzen und der übrigen Umwelt so einiges abzugucken. Die härtesteten und beständigsten Materialien, effiziente Verfahren zur Energiegewinnung und Umsetzung, etc. macht die Natur zur Schatztruhe für Bionik, Meeresbiologie und Mikrobiologoie - und mit der Bionik als eigenem Forschungszweig hat die Wissenschenschaft eine Option gefunden, einzusehen, dass die Natur dem Menschen in vielen Dingen überlegen ist und er mehr von ihr lernen kann, ob nun in der Makro- oder der Mikrobiologie.

Aus dem Comic in die Forschung - die Bionik

In den Comics und der Zeichentrickserie, die sich rund um die \"Bionic Six\" (übersetzt: "Bionik Sechs") drehte, machte sich eine Familie mit Hilfe eines Forschers bereits Eigenschaften der Natur zunutze, um sie gegen die einzusetzen, die die Natur zerstören wollen. Die Bionik war dabei das Hilfsmittel der \"Bionic Six\", um zu Stärke und Geschwindigkeit zu gelangen, sie wussten, wie man Auftrieb richtig nutzt und drangen bereits in die Forschungsgebiete der Meeresbiologie und Mikrobiologie vor. Heute ist die Bionik ein renommiertes Forschungsgebiet, das mit Kinderunterhaltung wenig zu tun hat. Dabei beschäftigt sich die Bionik mit den \"Erfindungen\" der Natur, kooperiert dabei auch mit der Meeresbiologie und Mikrobiologie, und überträgt deren Eigenschaften auf die menschliche Kultur. Die Bionik konnte sich bereits verdient machen in den Bereichen der Materialforschung und der Nanotechnologie, aber auch bzgl. der Energiegewinnung und -speicherung konnten die Bionik und auch die Mikrobiologie Fortschritte erzielen.

Meeresbiologie und Mikrobiologie - zwei eng verknüpfte Partner

Die Meeresbiologie hat in den vergangenen Jahren neuen Auftrieb erhalten. Spätestens mit dem Roman \"Der Schwarm\" rückte die Meeresbiologie und auch die Mikrobiologie in den Fokus der Öffentlichkeit, während zahlreiche Forscher sich schon lange mit beiden beschäftigen. Im vergangenen Jahr deckten Reporte der Meeresbiologie und Mikrobiologie auf, dass Forschungen zwar zu vielen neuen Entdeckungen im Bereich der Meeresbiologie und Mikrobiologie gelangen konnten, dass es aber noch Abertausende unentdeckte Tierarten in beiden Bereichen gibt. Die Mikrobiologie ist dabei Bestandteil der Meeresbiologie, denn in den Tiefen der Ozeane wohnen nicht nur große Tiere, sondern auch Organismen, die man nur durch ganz genaues Hinsehen mit Hilfsmittel finden kann - dann kommt die Mikrobiologie ins Spiel. Sowohl Meeresbiologie als auch Mikrobiologie beschäftigen sich mit den Auswirkungen von Strömungen, Tiefe und Temperaturen auf die Entwicklung und Verbreitung von Organismen und Tieren. So forschen derzeit sowohl Mikrobiologie als auch Meeresbiologie daran, neue Tierarten und Organismen zu entdecken und dabei immer weiter in geografische und wissenschaftliche Tiefen vorzudringen. Wenn Meeresbiologie und Mikrobiologie sich dann mit der Bionik verbinden, kann es zu ungeahnten Entdeckungen und somit zu ganz neuen Methoden kommen, die der Mensch für sich und zum Schutz der Umwelt einsetzen kann. Die neuesten Errungenschaften der Bionik, Meeresbiologie und Mikrobiologie findet man dabei im innovations-report.

Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

News zu Biowissenschaften Chemie:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Nervenzellen im Schilderwald

Proteasen helfen navigierenden Nervenzellen

Damit wir uns bewegen können, müssen sich Nervenzellen mit Muskel- und anderen Nervenzellen verbinden. Auf ihrem Weg werden die auswachsenden...

21.10.2014 | nachricht Nachricht

Staph ‘Gangs’ Share Nutrients During Infection

Antibiotic-resistant bacteria can share resources to cause chronic infections, Vanderbilt University investigators have discovered. Like the individual members of a gang who might be relatively harmless alone, they turn deadly when they get together with their “friends.”

The findings, reported Oct. 8 in Cell Host & Microbe, shed light on a long-standing question in infectious diseases and may inform new treatment strategies,...

21.10.2014 | nachricht Nachricht

New Insight That “Mega” Cells Control the Growth of Blood-Producing Cells

While megakaryocytes are best known for producing platelets that heal wounds, these “mega” cells found in bone marrow also play a critical role in regulating stem cells according to new research from the Stowers Institute for Medical Research.

While megakaryocytes are best known for producing platelets that heal wounds, these “mega” cells found in bone marrow also play a critical role in regulating...

21.10.2014 | nachricht Nachricht

Built-in-billboards: Male bluefin killifish signal different things with different fins

They help fish swim, but fins also advertise a fish’s social standing and health. In a new study, researchers report that for the male bluefin killifish (Lucania goodei), each colorful fin presents its own messages to other fish. Researchers report their findings in the journal Behavioral Ecology.

They’re called “bluefin” killifish, but the first thing University of Illinois animal biology professor Rebecca Fuller noticed while she was snorkeling in a...

21.10.2014 | nachricht Nachricht

Tarantula Toxin is Used to Report on Electrical Activity in Live Cells

MBL Neurobiology Course Students Contribute to Probe’s Development
With Scientists from UC-Davis and Lawrence Berkeley National Laboratory

Crucial experiments to develop a novel probe of cellular electrical activity were conducted in the Neurobiology course at the Marine Biological Laboratory...

21.10.2014 | nachricht Nachricht

Once CD8 T cells take on one virus, they'll fight others too

Scientists think of CD8 T cells as long-lived cells that become tuned to fight just one pathogen, but a new study finds that once CD8 T cells fight one pathogen, they also join the body's "innate" immune system, ready to answer the calls of the cytokine signals that are set off by a wide variety of infections.

Think of CD8 T cells as soldiers who are drafted and trained for a specific mission, but who stay in service, fighting a variety of enemies throughout a long...

21.10.2014 | nachricht Nachricht

Virus mit Handicap

Genetische Variation im Insektenvirus mitverantwortlich für Resistenz des schädlichen Apfelwicklers gegen bewährtes Biomittel

Über ihren Durchbruch berichten die Wissenschaftler in der aktuellen Online-Ausgabe der Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of...

21.10.2014 | nachricht Nachricht

Neuer Gendefekt entdeckt

Angeborene Genmutation in CTLA4 führt zu Immundefizienz und Autoimmunerkrankungen / Publikation in Nature Medicine

Einer Forschergruppe unter der Leitung von Prof. Dr. Bodo Grimbacher, Wissenschaftlicher Direktor am Centrum für Chronische Immundefizienz (CCI) des...

21.10.2014 | nachricht Nachricht

UCSF researchers identify key factor in transition from moderate to problem drinking

MicroRNA lowers levels of protective protein in brain regions important for the development of alcohol addiction

A team of UC San Francisco researchers has found that a tiny segment of genetic material known as a microRNA plays a central role in the transition from...

21.10.2014 | nachricht Nachricht

Neues Analyseverfahren könnte Brustkrebstherapie revolutionieren

Utl.: Erfolgreiche Zusammenarbeit von Chemie, Medizin und Pharmakologie

Bindegewebszellen – sogenannte Stromazellen – können das Tumorwachstum entscheidend beeinflussen. Dies ist seit Längerem bekannt. Neu ist ein...

21.10.2014 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Weltweit schnellste Herstellung von Batterieelektroden

Neuer Weltrekord: Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben die Geschwindigkeit der Herstellung von Elektrodenfolien mit absatzweiser Beschichtung verdreifacht – auf 100 Meter pro Minute.

Möglich macht es ein flexibles Düsenverfahren, das beliebige Muster mit großer Präzision auch bei hohen Geschwindigkeiten erzeugt. Dank der zum Patent...

Im Focus: Stuttgarter Forschergruppe entdeckt molekulares Quantenbit mit langer Kohärenzzeit

Langlebige Qubits bei Zimmertemperatur

Von effizienteren Datenbankabfragen bis zum Knacken von heute noch sicheren Verschlüsselungscodes: Die Entwicklung eines konkurrenzfähigen Quantencomputers...

Im Focus: Molecular Quantum Bit with Long Coherence Time Discovered in Stuttgart

Long-lived Qubits at room temperature

From more efficient database queries to the cracking of today's reliable cryptographic systems: The development of a competitive quantum computer would mark...

Im Focus: Über die Grenzen hinaus - Erfolgreiche Patente aus Graz am Forschungszentrum VIRTUAL VEHICLE

Fünf erteilte Patente und 30 Patentanmeldungen an österreichischen und internationalen Patentämtern der Forscherteams am Grazer VIRTUAL VEHICLE ernten internationale Anerkennung. Beispielsweise macht eine Erfindung das Bremsen von Straßenbahnen und Zügen um vieles sicherer.

Das in Graz ansässige Kompetenzzentrum VIRTUAL VEHICLE ist für die Forschung im Bereich der virtuellen Fahrzeugentwicklung längst bekannt, wird doch in...

Im Focus: Once CD8 T cells take on one virus, they'll fight others too

Scientists think of CD8 T cells as long-lived cells that become tuned to fight just one pathogen, but a new study finds that once CD8 T cells fight one pathogen, they also join the body's "innate" immune system, ready to answer the calls of the cytokine signals that are set off by a wide variety of infections.

Think of CD8 T cells as soldiers who are drafted and trained for a specific mission, but who stay in service, fighting a variety of enemies throughout a long...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meine Daten – deine Daten?

21.10.2014 | Veranstaltungen

2. Coaching-Kongress: Coaching heute: Zwischen Vertraulichkeit und Firmeninteressen

21.10.2014 | Veranstaltungen

Sägen ohne Späne: Treffen der Kristallspezialisten am Fraunhofer CSP

21.10.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nervenzellen im Schilderwald

21.10.2014 | Biowissenschaften Chemie

Traktorstrahl: Laser bewegt Teilchen 20 Zentimeter

21.10.2014 | Physik Astronomie

Tiny & tough: die neue SCHOTT Mini-LED für die Dental- und Medizintechnik

21.10.2014 | Messenachrichten