Innovative Gartenideen – Trends in jeder Ecke

Quelle: pixabay.com / © klickblick
(https://pixabay.com/de/photos/garten-sitzecke-gartenm%c3%b6bel-4325782/)

Das moderne Leben zeigt uns die Richtung. Minimaler Aufwand, maximaler Genuss. Selbst in unsere Gärten zieht dieses Phänomen unaufhaltbar ein. Bewusst gewählte Strukturen wie klare Linien und puristische Elemente stellen den Trend dar. Aber auch die Rückkehr zur Natur, Ökologie und Verbundenheit von Mensch und Tier liegt vielen am Herzen.

Zeitrelevante Themen wie der Erhalt unserer Erde mit modernen Ideen beeinflussen eine Kombination, die ganz neue Möglichkeiten schafft. Klar definierte Bereiche mit geometrischen Formen und geradlinigen Strukturen erstellen und diese dann mit verspielt romantischen Ecken, die natürlich, herrlich frei und wild daherkommen zu vereinen, ist die Kunst wirklich moderner Gartengestaltung.

Pflanzen mit Design

Abstufungen von höchstens drei Grüntönen beispielsweise vom hellen Bambus hin zum dunkelgrünen Lorbeer kommt als modernes Element im Beet gut an. Strenge Linien und strukturierter Aufbau werden mit verschiedenen schlanken Pflanzungen wie Federgras oder Chinaschilf formschön durchbrochen. Kugelig oder eckig geschnittener Buchs, Eibe oder japanische Stechpalme bringen moderne Strukturen zutage.

Kombinieren Sie dies nun mit blühenden Elementen wie Stauden oder Frühlingsblüher, die akzentuiert eingesetzt werden. Wenige davon passend zu den Farben, die auf der Terrasse vorherrschen, bringen Ruhe und Entspannung auf den ersten Blick. Weiße und blaue Blüten der Iris, die aus Blumenzwiebeln erwachen, wirken frisch und modern. Natürlich lassen sich auch andere Kombinationen wie zum Beispiel Rosé und weiß je nach Geschmack zusammenführen. Mediterrane Pflanzen wie Lavendel, kombiniert mit Perlgras, Zierlauch und Bartiris angelehnt an japanische Pflanzkunst, heben die moderne Struktur Ihres Gartens hervor. Mit Kies und Steinen verzierte Beete sind pflegeleicht. Abgerundet werden diese durch eine Umfriedung aus metallenen Elementen.

Element Wasser

Hippe Gärten fallen oftmals durch das eine herausstechende Objekt auf. Hierfür eignet sich als eine von vielen Ideen ein modernes Wasserspiel. Ein kleiner Wasserfall, der an einer steinernen Mauer, diese in einer auffälligen Farbe gestrichen inmitten des Gartens stehend herabrinnt, schafft Persönlichkeit. Ihre individuellen Wünsche sind hier gefragt. Lassen Sie die Mauer am Rand eines kleinen Teiches stehen, in den das Wasser wieder hineinperlt? Oder läuft eine kleine Rinne entlang ihrer hölzernen Terrasse, die wie ein Steg in den Garten hineinragt? Alles ist erlaubt. Puristisch bepflanzt mit Schilfgras und Lavendel, dazwischen ein paar Blumenzwiebeln gesetzt, die Frühlingsblüher in dazu passenden Farben hervorbringen, hält die Kombinationen gewollt gering und stellt das zum Beispiel rote Objekt Wasserfall in den Mittelpunkt.

Moderne Ökologie im Garten

Vielfalt ist das Schlagwort unserer Zeit, das immer wieder fällt im Hinblick auf den Erhalt unserer Erde. Von allen Arten soll und muss es so viele wie möglich geben. Menschen, Tiere wie Pflanzen. Eine wilde Ecke, integriert in einen modernen Garten, schließt sich so nicht mehr aus. Man erspart sich durch die Mithilfe der kleinen Nützlinge zusätzlich viel Arbeit. Lebensräume erschaffen durch bunte Mischungen die Unterschlupf, Nahrung und Nistplätze bieten können zu einem wahren Hingucker werden. Ein hölzernes Insektenhotel inmitten einer fröhlichen Sommerwiese ist genau das, was unsere Mitbewohner brauchen, um uns bei der ökologischen Vielfalt zu unterstützen.

Heimische Pflanzen setzen, Trockenmauern und Reisighaufen entstehen lassen, Pestizide, Torf und chemische Dünger ausschließen. Brennnessel, Löwenzahn, Gänseblümchen und Giersch schaffen nicht nur Insekten Lebensgrundlage, sondern liefern uns zusätzlich einen bunten und gesunden Salatteller auf den Tisch. So läuft Mensch und Natur Hand in Hand. Einen glitzernden Bachlauf dazwischen fließen lassen, liegt voll im Trend und ist gleichzeitig nützliches, kühlendes Element der Natur. Das beruhigende Rauschen und die funkelnden Lichtreflexe bringen Auflockerung und Freude nicht nur in Kinderaugen.

Vertikales Wachstum

Sie sind moderner Hingucker, Lärm-, Sichtschutz und Nutzfläche zugleich. Auch auf Balkonen und in kleine Gärten integrieren sie sich als wertvoller Helfer. Vertikale Pflanzwände lassen sich am besten mit hängenden und rankenden Gewächsen bestücken. Sukkulenten, Moose und Farne, Kletterphilodendron oder auch Efeu wachsen in jede erdenkliche Richtung auch gerne hochkant. Varianten mit integriertem Bewässerungs- und Düngesystem erleichtern die Pflege. Ein minimalistischer Wasserfall, der mitten durch die Pflanzwand rinnt, bewässert gleichzeitig während er alle Blicke auf sich zieht. Sie können damit den Balkon vor Blicken und Sonneneinstrahlung schützen, aber auch als Zaunelement integriert zwischen Heckensträuchern hält er Wind- und Lärm aus Ihrem heimischen Garten fern.

Media Contact

Presseteam
Koeman Flowerbulbs B.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit dem Klimawandel Schritt halten?

GEOMAR-Studie zeigt Anpassungsfähigkeit von Ruderfußkrebsen, solange nicht zu viele Stressfaktoren gleichzeitig auftreten. Die für die Nahrungsnetze der Ozeane wichtigen Copepoden können sich genetisch an wärmere und saurere Meere anpassen. Dies…

Arktisches Meereis weiter auf dem Rückzug

Der heiße Sommer 2022 auf der Nordhalbkugel wirkt sich zwar nur moderat auf die Meereisbedeckung aus, der Negativtrend setzt sich aber weiter fort. Am 16. September erreichte das Meereis in…

Mehrjährige Blühstreifen in Kombination mit Hecken

… unterstützen Wildbienen in Agrarlandschaften am besten. Blühzeitpunkte von Blühstreifen und Hecken ergänzen sich gegenseitig und fördern Bienendiversität. Vivien von Königslöw: „Ergebnisse legen nahe, bevorzugt mehrjährige Blühstreifen statt einjährige Blühstreifen…

Partner & Förderer