Platin 950: Die hohe Reinheit macht es so kostbar / Wissenswertes über das seltenste aller Edelmetalle

Für Schmuckliebhaber und -kenner ist es eine magische Zahl: „950“ bedeutet echte Kostbarkeit, höchste Reinheit und wahre Werte. Die nüchterne Ziffer steht für die hochwertige Schmucklegierung von Platin und bedeutet, dass von 100 Prozent Metall 95 Prozent reines Platin sind, – nur echt mit dem Prägestempel „Pt 950“.

Edler Schmuck besitzt seine eigene Magie, ist voll unergründlicher Schönheit, umgeben von einer Aura der Eleganz und Ästhetik. Das Rätsel seiner Kostbarkeit offenbart sich hinter Begriffen wie „Feingehalt“ und „Legierung“. Denn Schmuck ist nicht gleich Schmuck: Der Anteil an kostbarem Edelmetall variiert, zeigt sich dem Kenner durch das Gewicht, Nuancen der Farbe und durch einen Blick auf die Punzierung (Stempel). Zeichen wie „585“ oder „750“ geben darüber Auskunft, dass vom Metallgewicht nur 585 beziehungsweise 750 Tausendstel, also 58,5 oder 75 Prozent, reines Edelmetall sind. Der Rest sind unedlere Beimetalle, die die Eigenschaften dieser für Gold typischen Legierungen beim Verarbeiten und Tragen verbessern.

Ein einziges Metall erlaubt eine weitaus feinere Legierung: Nur Platin wird in der Regel mit einer Reinheit von 950 Tausendstel, also 95 Prozent Platin, verarbeitet – Schmuck in fast reinster Form. Die daraus resultierenden hochwertigen Eigenschaften des Edelmetalls machen es bei Schmuckliebhabern so begehrt. Als Gütesiegel und Erkennungszeichen steht der Stempel „Pt 950“. Die noble Legierung ist in vieler Hinsicht Trumpf: Platinschmuck besitzt eine von Natur aus weiße Farbe, dessen Schönheit – aufgrund der hohen Reinheit des Edelmetalls – für immer bleibt.

Preziosen aus dem kostbaren Edelmetall werden nicht stumpf oder matt, nutzen sich nicht ab und laufen nicht an. Aufgrund des hohen Feingehalts sind diese Schmuckstücke zudem hypoallergen und eignen sich ideal für Menschen mit empfindlicher Haut.

Noch nicht genug der außergewöhnlichen Eigenschaften: Das Metall macht sich äußerst rar, ist weltweit 30 Mal seltener als Gold und unvergänglich in seiner Eleganz – Platin 950 ist für immer. Dies alles sind Eigenschaften, die einen starken Symbolcharakter besitzen. Daher ist Platin erste Wahl für immer mehr Liebende, die mit Verlobungs- oder Trauringen ihre Zusammengehörigkeit verdeutlichen. Platin vollendet das Symbol dieser Ringe fürs Leben und macht jede Preziose zu einem Stück unvergänglicher Schönheit – in perfekter Reinheit.

Media Contact

Claudia Petz presseportal

Weitere Informationen:

http://www.platininfo.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften

Die Materialwissenschaft bezeichnet eine Wissenschaft, die sich mit der Erforschung – d. h. der Entwicklung, der Herstellung und Verarbeitung – von Materialien und Werkstoffen beschäftigt. Biologische oder medizinische Facetten gewinnen in der modernen Ausrichtung zunehmend an Gewicht.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Artikel über die Materialentwicklung und deren Anwendungen, sowie über die Struktur und Eigenschaften neuer Werkstoffe.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close