Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Produktionssysteme: Publikationen der RUB-Maschinenbauer

17.07.2000


In zwei Buchveröffentlichungen machen die Maschinenbauer vom Lehrstuhl für Produktionssysteme (LPS, Institut für Automatisierungstechnik, Prof. Dr.-Ing. Horst Meier) ihre neuen Forschungsergebnisse zugänglich: "Telec - Multimedialer TeleService" analysiert den Einsatz neuer Dienstleistungsmöglichkeiten mit Hilfe multimedialer Technik - obwohl im Grunde eine praktische Idee, stehen der erfolgreichen Nutzung noch erhebliche Hemmnisse im Wege. "Mobileit-S: Modellbasierter Baukasten für integrierte Fertigungsleitstände mit Simulationskern" stellt ein neues Informationssystem vor, das Unternehmen eine schnelle und sichere Anpassung ihrer Fertigung an den sich immer schneller verändernden Markt ermöglicht.

Kein Techniker mehr "zum Anfassen"

Warum plötzlich für einen TeleService-Einsatz bezahlen, wo sich der Zulieferer doch "nur" per Datenleitung auf die Anlage geschaltet hat? Früher konnte man den Techniker noch vor Ort anfassen, seine Leistung war transparent und offensichtlich - diese Einstellung ist nur eines von vielen Beispielen, die zeigen, dass die erfolgreiche Nutzung von TeleService-Anwendungen gar nicht so einfach ist. Die RUB-Ingenieure haben daher ein umfassendes Konzept für einen erfolgreichen Service entwickelt: Angefangen haben sie bei der Technik; ein PC-basiertes Baukasten-System mit auf bestehender Software aufbauenden Modulen ermöglicht den vielfältigen Einsatz bei vielen Anwendern ohne großen Anpassungsaufwand. Unter einer gemeinsamen Nutzeroberfläche finden sich Kommunikationsschnittstellen, Werkzeuge für kooperatives Arbeiten, Multimedia-Applikationen und Schnittstellen für Diagnose-, Analyse- und Steuerungssoftware. Neben der technischen Realisierung kommen aber auch die Organisationsstrukturen und die Vermarktungsstrategien des TeleService nicht zu kurz.

Simulation vermeidet Fehler

Die zunehmende Globalisierung der Wirtschaft bringt einen verschärften Wettbewerb mit sich, der auch deutsche Unternehmen zu ständiger Innovation zwingt. Hochspezialisierte Produktions- und Organisationseinheiten, die auf Großserien- und Massenfertigung ausgelegt sind, sind nicht mehr tragfähig. Mit MOBILEIT-S stellen die Autoren daher ein flexibles Informationssystem vor, das die ständige Anpassung an sich verändernde Anforderungen des Marktes erlaubt. Die Simulation von geplanten Eingriffen in den Fertigungsablauf erlaubt den Mitarbeitern, ihre Wirkung im Vorhinein abzusehen. Die Prototypsoftware verbindet in der Kombination verschiedener Methoden wie der Fuzzy-Technologie und genetischen Algorithmen Funktionalitäten von Fertigungssteuerungssystemen mit denen von Fabrikplanungssystemen.

Titelaufnahme

TELec - Multimedialer TeleService. Technik - Organisation - Vermarktung - Erfahrungsberichte. (= Schriftenreihe des Lehrstuhls für Produktionssysteme) Hg. von Wolfgang Maßberg, Martin Hermsen, Magnus Zuther, Shaker Verlag Aachen, 2000, ISBN 3-8265-7408-7

MOBILEIT-S: Modellbasierter Baukasten für integrierte Fertigungsleitstände mit Simulationskern. (= Schriftenreihe des Lehrstuhls für Produktionssysteme) Hg. von Wolfgang Maßberg, Michael Bäcker, Harald Schallner, Shaker Verlag Aachen, 2000, ISBN 3-8265-7400-1

Weitere Informationen

Dipl.-Ing. Martin Hermsen (TELec), LPS, Institut für Automatisierungstechnik, Fakultät für Maschinenbau der Ruhr-Universität, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-26302, Fax: 0234/32-14-157, Email: hermsen@lps.ruhr-uni-bochum.de, Internet: http://www.lps.ruhr-uni-bochum.de

Dipl.-Ing. Michael Bäcker (MOBILEIT-S), LPS, Institut für Automatisierungstechnik, Fakultät für Maschinenbau der Ruhr-Universität, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-26295 Fax: 0234/32-14-157, Email: baecker@lps.ruhr-uni-bochum.de, Internet:http://www.lps.ruhr-uni-bochum.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Dr. Josef König |

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Smarte Rollstühle, vorausschauende Prothesen
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics