Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Abfallprodukt" Glycerin als vielseitige Substanz

31.05.2006


Forscher entwickeln Prozess zur milden Zerlegung von Glycerin



Forscher der University of Wisconsin in den USA entwickelten einen Prozess, in dem sich mit Hilfe von Platin-Katalysatoren Glycerin unter relativ milden Bedingungen in Wasserstoff und Kohlenmonoxid zerlegen lässt. Das Verfahren hat den Vorteil, dass beim Fermentieren von Glucose eine 25-prozentige Glycerin-Lösung entsteht. Diese lässt sich ohne energieaufwendige Destillation, wie es sonst notwendig war, zu Methanol oder längerkettigen Alkanen weiterverarbeiten. Glycerin fällt als Nebenprodukt bei der Herstellung von Biodiesel an und gilt als vielseitige Substanz zur Herstellung von Produkten.



Glycerin ist ein Ausgangsprodukt zur Synthese von Kraftstoffen und andern organischen Verbindungen. Verwendung findet Glycerin unter anderem in Kosmetika als Feuchtigkeitsspender, Frostschutzmittel, Schmierstoff und Weichmacher und wird bei der Herstellung von Kunststoffen, Microchips, Farbstoffen sowie Zahnpasta benötigt. Des weiteren wird es im orientalischen Shisha-Tabak verwendet, dient in der Medizin als Medikament zur Behandlung von Hirnödemen und ist bekannt als Lebensmittelzusatzstoff mit der Bezeichnung E 422. "Im Jahr fallen rund 200.000 bis 300.000 Tonnen Glycerin als Koppelprodukt bei einer Anlagenkapazität von drei Mio. Tonnen Biodiesel an", erklärt Norbert Holst, Mitarbeiter der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. im Bereich Fette und Öle, im Gespräch mit pressetext. Pro Tonne Biodiesel seien dies etwa 100 Kilogramm Rohglycerin, so Holst

Die Reserven an Erdöl und Erdgas werden immer knapper, sie sind aber notwendig für die chemische Industrie und dienen zur Herstellung von organischen Verbindungen wie Kunststoffen, Medikamenten oder Lösungsmitteln. Daher werde nach Alternativen gesucht. Bei Glycerin bestehe momentan keine Knappheit, erklärt Holst. Zukünftig solle daher weiterhin stark in die Forschung und Entwicklung investiert werden. Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) fördert Forschungsprojekte für hochwertige Anwendungen von Glycerin. "Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die gefördert werden, seien derzeit die Anwendungstechnische Untersuchung zur Herstellung von 1,3-Propandiol aus Glycerin mittels Biokonversion, die Gewinnung von Biopolymeren aus Gylcerin mittels Biodieselproduktion und die Katalytische Carbonylierung von Gycerin mit Kohlenmonoxid zur Herstellung von Dicarbonsäuren mit vier bis sechs C-Atomen", erklärt Holst abschließend.

Ines Gerasch | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.wisc.edu
http://www.fnr.de

Weitere Berichte zu: Biodiesel Glycerin Kohlenmonoxid Kunststoff Medikament

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Electro mobility in Northwestern Germany - Austausch über Erfahrungen und Perspektiven für

27.02.2017 | Seminare Workshops

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neurobiologie - Vorausschauend teilen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie