Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Atecs verkauft Mannesmann Plastics Machinery AG an Apax Fonds

16.07.2001


Atecs verkauft die Mannesmann Plastics Machinery-Gruppe (MPM), München, an von Apax Partners & Co beratene Eigenkapitalfonds (Apax Fonds). MPM gehört zu Mannesmann Demag Krauss Maffei, eine der fünf Unternehmensgruppen der Atecs Mannesmann AG. Der Verkauf erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der entsprechenden Gremien und Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben die Partner Stillschweigen vereinbart.

Siemens führt mit dem Verkauf von MPM die Strategie des Atecs-Vorstands fort, MPM aus Demag Krauss Maffei herauszulösen. Apax Fonds übernehmen die gesamte Gruppe mit ihren sechs Marken, zu denen unter anderem Krauss-Maffei, Demag ergotech, Netstal und Van Dorn Demag gehören. Das Unternehmen beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter weltweit.

Ziel der Apax Fonds ist es, die Marktposition der MPM Gruppe im internationalen Spritzguss- und Extrusionsgeschäft auszubauen.

MPM gehört zu den führenden globalen Unternehmen im Bereich der Kunststofftechnik. Es werden Spritzgießmaschinen u.a. für die Automobilindustrie, die Verpackungsindustrie (PET-Flaschen) und für Optical Discs sowie Extrusionsmaschinen hergestellt. Im Geschäftsjahr 2000 erzielte die Gruppe einen Umsatz von 1,4 Mrd. EUR.

Kontakte:

Siemens AG
Sabine Metzner
Tel. +49/89/636-32751

wbpr Gesellschaft für Public Relations und Marketing mbH
Konstanze Tauber
Tel.: +49/89/99 59 06 27
Mobil: +49/178/444 3027
E-Mail: konstanze.tauber@wbpr.de

Apax Partners & Co:
Dr. Renate Krümmer
Mobil: +49/171/3311 311


Über Apax Partners & Co.:

Die international tätige Venture Capital-Gesellschaft Apax Partners & Co. berät Investment Pools mit einem Anlagevolumen von insgesamt 12 Mrd. Euro. Mitte Februar diesen Jahres wurde der neue euro-paweite Eigenkapitalfonds Apax Europe V mit einer Rekordsumme von 4,4 Mrd. Euro aufgelegt.

Die von Apax beratenen Investment Pools verfolgen eine ausgewogene Investmentstrategie: Der Fokus liegt dabei auf Wachstumsunternehmen aus den Branchen Informationstechnologie, Telekommunikation, Medien, Gesundheitswesen, Einzelhandel und Finanzdienstleistungen. Innerhalb dieser Bereiche fließt Kapital in alle Unternehmensphasen - von der Gründungsfinanzierung bis hin zu großen Management Buy-Outs (MBOs). Zu den MBOs zählen unter anderem die Bundesdruckerei/Orga, Tank & Rast, Nord-see und die Kamps AG.

1972 gegründet ist Apax heute weltweit mit 12 Büros in neun Ländern vertreten. Im deutschsprachigen Raum agiert das Unternehmen seit 1990 von den beiden Büros in München und Zürich aus. Weitere Informationen unter www.apax.com

Es investieren oder kaufen ausschließlich die von Apax beratenen Apax Europe V Investment Pools. Bitte beachten Sie zum Zwecke der Klarstellung sowie aus rechtlichen Gründen bei der Formulierung von Pressetexten unbedingt, dass die Beraterin Apax Beteiligungsberatung GmbH, München, niemals Investorin oder Gesellschafterin der Apax Portfoliogesellschaften ist. Denn die Apax Beteiligungsberatung GmbH ist ausschließlich beratend für Investoren tätig.


Diese Pressemeldung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung von Siemens beruhen. Obwohl wir annehmen, dass die Erwartungen dieser vorausschauenden Aussagen realistisch sind, können wir nicht dafür garantieren, dass die Erwartungen sich auch als richtig erweisen. Die Annahmen können Risiken und Unsicherheiten bergen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den vorausschauenden Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die solche Abweichungen verursachen können, gehören u.a.: Veränderungen im wirtschaftlichen und geschäftlichen Umfeld, Wechselkurs- und Zinsschwankungen, Einführungen von Konkurrenzprodukten, mangelnde Akzeptanz neuer Produkte oder Dienstleistungen und Änderungen der Geschäftsstrategie. Eine Aktualisierung der vorausschauenden Aussagen durch Siemens ist weder ge-plant noch übernimmt Siemens die Verpflichtung dazu.

Sabine Metzner | NewsDesk

Weitere Berichte zu: Apax Atecs Demag Investment MPM Mannesmann Plastics

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Fraunhofer-Forscher entwickeln Messanlage für ZF-Werk in Saarbrücken
21.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP

nachricht Startschuss für EU-Projekt: Charakterisierung der Schweißraupe für adaptives Laserauftragschweißen
15.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie