Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachweisssystem für Doping entdeckt

17.02.2005


Garantie eines sicheren Nachweises



Wissenschaftler der Universität Nottingham haben ein Detektionssystem entwickelt, womit der Gebrauch von leistungssteigernden Drogen nachgewiesen werden kann. Damit kann nun endlich eine zuverlässige Art des Drogenmolekülnachweises erbracht werden, berichtet Alpha Galileo.



Die neue Technik wird Hydro-Pyrolyse genannt und wurde bisher zur Unterstützung von Öluntersuchungen eingesetzt. Mit diesem Verfahren können kleine Fragmente organischen Ursprungs von Erdölgesteinsquellen befreit werden. Eine abgeänderte Form von Hydro-Pyrolyse ist in der Lage, den Ursprung von Kohlenstoffmolekülen im Körper zu erkennen, fettige Säuren und Steroide einbegriffen. Kohlenstoff, der vom Athleten in Form von Nahrung aufgenommen wurde und sich in den Körpermolekülen des Sportlers widerspiegelt, unterscheidet sich grundlegend von Kohlenstoff, der im Labor hergestellt wurde. Diese beiden Molekültypen können durch wissenschaftliche Instrumente unterschieden werden. Frühere Methoden waren nicht in der Lage, diese Unterscheidung zu erkennen. "In Wahrheit ist es so, dass du bist was du isst und ein bisschen von dem, das du dir möglicherweise gespritzt hast. Wie auch immer, in ihrer natürlichen Form sind die Körpermoleküle für eine präzise Messung zu klebrig", so Colin Snape von der Universität Nottingham.

Bei den früheren Drogennachweismethoden wurde das Kohlenstoff-Ursprungssignal zerstört. Bei der Hydro-Pyrolyse-Methode wurde ein neuer Ansatz gefunden, der die Moleküle von ihrem klebrigen Teil befreit, das Kohlenstoffskelett wird aber bewahrt. So kann die Kohlenstoffquelle einfach gefunden werden. Das neue Detektionssystem erlaubt Wissenschaftler den haargenauen Nachweis von verbotenen Substanzen im Körper. Vor kurzem entdeckte die World Anti Doping Agency (WADA) eine Designerdroge, die im Körper nicht nachzuweisen ist. Mit dem neuen Detektionssystem könnte sogar sie nachgewiesen werden.

Sheila Moser | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.nottingham.ac.uk
http://www.alphagalileo.org

Weitere Berichte zu: Detektionssystem Doping Hydro-Pyrolyse Kohlenstoff Ursprung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung