Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Preiswertes und flexibles Messen durch neuartiges optisches Messsystem

19.04.2001



Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT präsentiert am Fraunhofer-Vision-Stand auf der Control 2001 ein neuartiges optisches Messsystem zur flexiblen und kostengünstigen Messung von Mikrostrukturen.
Besonderheit des Systems ist die Verwendung eines sogenannten Digital Micromirror DeviceTM (DMDTM), einer Matrix aus fast 800 000 Mikrospiegeln. Jeder einzelne Mikrospiegel hat eine Kantenlänge von 16 m und kann individuell um plus oder minus zehn Grad verkippt werden.

Neben dem »klassischen« Einsatz von DMD im Bereich der digitalen Videoprojektion lassen sich auch andere Anwendungen erschließen: In der optischen Messtechnik beispielsweise kann die neue Technologie zur Messung bifokaler Kontaktlinsen oder zur Verschleißprüfung von DVD- oder CD-Prägestempeln eingesetzt werden. Die DMD-Technologie ermöglicht individuelle Beleuchtung, flexible Blendeneinstellungen und ist zudem preiswerter als konventionelle Standardlösungen.

Jeder Mikrospiegel lässt sich als einzelne optische Blende einsetzen und dynamisch an unterschiedliche Messaufgaben anpassen. Dadurch wird eine höhere Flexibilität hinsichtlich Scanbereich, lateraler Schrittweite, Auflösung und Messgeschwindigkeit erzielt. Ein weiterer Vorteil der DMD-Technologie ist die Tatsache, dass ein Produkt aus dem Massenmarkt zum Einsatz kommt, während bislang eingesetzte mechanische Komponenten in der Regel Speziallösungen aus Nischenmärkten darstellten.

Im Rahmen des von der Europäischen Kommission geförderten Projekts wurde in enger Zusammenarbeit mit internationalen Projektpartnern aus Forschung und Industrie am Fraunhofer IPT ein Prototyp entwickelt. Projektpartner sind AXXICOM, GFM, Gruber, Nanofocus, Nederlands Meetinstituut NMI, Procornea Nederland BV und die Technische Universität Eindhoven.

Die Markteinführung durch einen der Projektpartner könnte im Laufe des Jahres 2002 erfolgen.

Messedaten:

... mehr zu:
»Messsystem »Mikrospiegel

Control 2001, Sinsheim
8.-12. Mai 2001
Halle 3, 3407

Pressekontakt:


Regina Fischer
Fraunhofer-Allianz Vision
Am Weichselgarten 3
91058 Erlangen
Tel. 09131/776-530
Fax 0 91 31/776-599
E-Mail: vision@fhg.de
http://vision.fhg.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Regina Fischer | idw

Weitere Berichte zu: Messsystem Mikrospiegel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Smarte Rollstühle, vorausschauende Prothesen
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips

16.01.2018 | Informationstechnologie

Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet

16.01.2018 | Förderungen Preise

Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

16.01.2018 | Biowissenschaften Chemie