Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Speed Dating" für Innovationsideen: Heidelberger Innovationsforum

21.11.2007
47 Businesslösungen und Geschäftsmodelle der IT-Branche suchen Investoren und Kooperationspartner - Schwerpunkt semantische Such- und Klassifikationstechnologien - fünftes Heidelberger Innovationsforum bringt Wissenschaft und Wirtschaft zusammen

Am 27. und 28. November bietet das Heidelberger Innovationsforum zum fünften Mal ein "Speed Dating" für Wirtschaft und Wissenschaft an - mit dem Ziel, erste Kontakte und Geschäftsbeziehungen herzustellen.

In 10-minütigen Vorträgen präsentieren Forscher 47 innovative IT-Lösungen. Vorgestellt werden unter anderem Simulationstechniken, ortsgebundene Dienstleistungen und Spracherkennung. Einen Schwerpunkt bilden semantische Klassifikations- und Suchtechnologien, die auch nonverbale Daten wie Musik darstellen können. Zwei offene Sessions widmen sich Themen wie digitalen Signaturen und Krebserkennung.

Den Eröffnungsvortrag mit dem Titel "Driving Innovation through Design-for-Use" hält Prof. Larry L. Constantine. Der Designer und Consultant ist einer der Pioniere des Software Engineerings, mit seinen kontroversen und pointierten Beiträgen stößt er immer neue Diskussionen an.

... mehr zu:
»EML »Innovationsidee »MFG

Veranstalter des Heidelberger Innovationsforums sind die MFG Baden-Württemberg und das European Media Laboratory.

Wir laden Sie zur Pressekonferenz vor Beginn der Veranstaltung ein:

Dienstag, 27.11.2007, 12.00 Uhr
Studio der Villa Bosch, Fritz-Haber-Auditorium
Schloss-Wolfsbrunnen-Weg 33
69118 Heidelberg
Ihre Gesprächspartner sind:
Klaus Haasis, MFG Geschäftsführer
Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Andreas Reuter, EML, Wissenschaftlicher Direktor und Geschäftsführer

Aus dem Kreis der vorstellenden Referenten stellen sich vor:

Dr. Björn Schuller, Technische Universität München, stellt mit "Quickskip" eine Software zur automatischen Erkennung des Refrains bei Musikstücken vor. Auf diese Weise können ähnlich wie bei Bildern von Musikstücken Miniaturansichten erstellt werden, die dem Nutzer ein schnelles Durchsuchen seiner Dateien im Browser erleichtern.

Dr. Frank Klefenz, Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT Ilmenau, zeigt mit dem "eVision"-Projekt einen Lösungsansatz zur Mustererkennung, der die aktuellen(oder neuesten) neurobiologischen Erkenntnisse des Sehens zur Informationsgewinnung und -verarbeitung im Bereich der Bildanalyse kombiniert. Einsatzgebiete dieser Technologie finden sich in der Fahrspur- und Verkehrszeichenerkennung (Fahrerassistenzsysteme), der biologischen und medizinischen Bildverarbeitung (Ultraschallbilder) und der Erkennung des Lidschlages zur Müdigkeitsüberwachung.

Nach der Pressekonferenz besteht die Möglichkeit, die Innovationen auf einem Ausstellerrundgang zu besichtigen und zu fotografieren/filmen.

Weitere Informationen:
http://www.heidelberger-innovationsforum.de
Ansprechpartner für die Presse:
MFG Baden-Württemberg
Susanne Jehle
Presse/Marketing
Tel.: 0711-90715-366
Fax: 0711-90715-350
jehle@mfg.de
European Media Laboratory
Dr. Peter Saueressig
Pressesprecher
Tel.: 06221-533-245
Fax: 06221-533-198
Peter.Saueressig@eml.villa-bosch.de
Sponsoren: firstVentury - aeris CAPITAL AG; living-e AG
Branchenpartner: CAD-CAM Report
Premium-Partner: Wirtschaftsinformatik; Technology Review; VDI Nachrichten; Computer Zeitung; Venture Capital Magazin
Über die MFG Baden-Württemberg
Die MFG gehört zu den führenden Innovationsagenturen für IT und Medien in Europa mit Schwerpunkt Informationstechnologie, Software, Telekommunikation und Creative Industries. Ziel ist die Vernetzung von Kreativwirtschaft und Technologiebranchen zur Stärkung des deutschen Südwestens, zur Förderung von Kooperationen in Europa und zur Unterstützung globaler Zusammenarbeit.
Dabei stehen für die MFG als Experte für wissensbasierte Dienstleistungen besonders Anwenderbranchen wie Automobil- und Maschinenbau sowie die Gesundheitsbranche als potenzielle Kunden und Abnehmer im Fokus. Mit ihren nach ISO 9001 zertifizierten Dienstleistungen und 100.000 Technologiebeziehungen gehört sie international zu den Vorreitern für systemische Standortentwicklung in öffentlich-privaten Partnerschaften.
http://www.mfg-innovation.de
whttp://ww.do-it.online.de
Über das EML
Die European Media Laboratory GmbH (EML) ist ein privates IT-Forschungsinstitut, das von SAP-Mitbegründer Dr. h.c. Klaus Tschira ins Leben gerufen wurde. Gemäß dem Grundsatz "Think beyond the Limits" forscht das EML mit großem Erfolg in den Bereiche Mensch-Technik-Interaktion und mobilen geoinformatischen Assistenzsystemen. Sitz des EML ist die Heidelberger Villa
Bosch, ehemaliges Domizil des Nobelpreisträgers Carl Bosch (1874-1940).
http://www.eml-development.de
http://www.kts.villa-bosch.de

Dr. Peter Saueressig | idw
Weitere Informationen:
http://www.doit-online.de/presse
http://www.studio.villa-bosch.de/images/Anfahrt5_01.jpg
http://www.mfg-innovation.de

Weitere Berichte zu: EML Innovationsidee MFG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge
22.06.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht „Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni
22.06.2017 | Hochschule Darmstadt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individualisierte Faserkomponenten für den Weltmarkt

22.06.2017 | Physik Astronomie

Evolutionsbiologie: Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie