Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Wissen vor der Rente retten: Unternehmen sind eingeladen zur Nova.PE-Konferenz

10.09.2007
KMU: Wissenserhalt ist möglich und notwendig

Kann man Berufserfahrung weitergeben? Lässt sich Wissen speichern? Mit diesen Fragen plagen sich Unternehmensleiter, wenn langjährige Mitarbeiter in den Ruhestand gehen. Oft droht ihr Weggang große Lücken in den Wissensbestand des Unternehmens zu reißen. Rechtzeitig erkannt, lässt sich diese Gefahr aber bannen.

Wie das geht, zeigen Projektmitarbeiter und -teilnehmer von Nova.PE bei einer Konferenz am 17. Oktober 2007 (9 bis 15.30 Uhr, Veranstaltungszentrum Mensa der RUB, Ebene 04, Saal 2b). Das EU-Projekt, koordiniert am Lehrstuhl für Arbeitsorganisation und -gestaltung der Ruhr-Universität (Prof. Dr. Heiner Minssen), bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen ein Konzept zum Wissenserhalt an. Interessierte Unternehmen und Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos, die Anmeldefrist endet am 21. September 2007.

Infos und Anmeldung online

... mehr zu:
»Nova »Wiss

Informationen und Anmeldung unter: http://www.novape.rub.de

Unverzichtbares Wissen finden und weitergeben

Unternehmen stehen vor der Herausforderung, die Auswirkungen des demografischen Wandels zu bewältigen. Oft geht wertvolles, unverzichtbares Wissen mit ausscheidenden Mitarbeitern in Rente. Im Projekt "Nova.PE", gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative EQUAL und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, wurden deshalb Instrumente entwickelt, die Wissen für Unternehmen retten. Unverzichtbare Kompetenzen werden erfasst und die Know-how-Träger unter den älteren Arbeitnehmern identifiziert. In einem klar strukturierten und moderierten Prozess geben diese "Wissensgeber" ihr Know-how an jüngere Mitarbeiter, die "Wissensnehmer" weiter. Eine IT-gestützte Wissensmanagement-Datenbank stellt sicher, dass zentrale und unverzichtbare Wissensbestände des Unternehmens erhalten bleiben. Um einen nachhaltigen Nutzen zu erzielen, wird ein so genannter "Personalentwicklungs-Kümmerer" aus dem Unternehmen bestimmt. Er begleitet den Beratungs- und Qualifizierungsprozess von Beginn an und wird darin geschult, die Instrumente wie z.B. den Nova.PE-Kompetenzpiloten, Verfahren und Methoden künftig eigenverantwortlich anwenden und anpassen zu können.

Experten und Praktiker berichten von ihren Erfahrungen

Bei der Konferenz stellen Experten die erweiterten und verfeinerten Methoden und neu entwickelten Instrumente vor, die Unternehmen beim Personalprozess unterstützen sollen. Zum anderen berichten Praktiker von ihren Erfahrungen mit dem Nova.PE-Prozess. In verschiedenen Workshops haben die Konferenzteilnehmer die Möglichkeit, die Nova.PE-Instrumente selbst zu erproben.

Weitere Informationen

Dipl.-Soz. Wiss. Kerstin Alms, Tel.: 0234/32-24370, E-Mail: kerstin.alms@rub.de, Programm und Anmeldung unter http://www.novape.rub.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.novape.rub.de

Weitere Berichte zu: Nova Wiss

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

nachricht Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie
19.02.2018 | Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Stahl ist nicht gleich Stahl: Informatiker und Materialforscher optimieren Werkstoffklassifizierung

19.02.2018 | Materialwissenschaften

Wenn Eiweiße einander die Hand geben

19.02.2018 | Materialwissenschaften

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics