Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Für mehr Gleichberechtigung in den Wissenschaften

23.08.2007
5. Europäische Konferenz vom 28. bis 31. August 2007 an der Humboldt-Universität

"Exzellenzförderung darf nicht die Hälfte der Begabungen vernachlässigen", forderte Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) kürzlich. Frauen sind in Deutschland noch viel zu selten in Spitzenpositionen: Nur 15 Prozent der Professuren sind hierzulande von Frauen besetzt. Das sind zwar doppelt so viele wie noch Mitte der 90er Jahre, aber im europäischen Vergleich steht Deutschland damit an vorletzter Stelle.

Mit den Perspektiven von Gleichberechtigungsprogrammen - auch im Zuge des Bologna-Prozesses und der Exzellenzinitiative in der Bundesrepublik - befassen sich vom 28. bis 31. August 2007 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler renommierter europäischer und außereuropäischer Hochschulen, Forschungsinstitute und Förderinstitutionen. In Workshops werden Strategien zur Gleichstellung der Geschlechter in der Wissenschaft erläutert und Strategien der verschiedenen Länder mit einander verglichen.

Welche Möglichkeiten haben Frauen, Karriere und Familie unter einen Hut zu bringen? Wie können Peer-review-Verfahren und Evaluationen so verbessert werden, dass sie nicht einseitig männliche Forschung als exzellent bewerten? Und welche politischen Effekte ergäben sich, würden mehr Frauen Spitzenpositionen in Wirtschaft und Wissenschaft besetzen? Expertinnen aus Großbritannien und Finnland stellen zudem an allen Konferenztagen schon erprobte Erfolgsmodelle vor, die ausgiebig diskutiert werden sollen.

... mehr zu:
»Gleichberechtigung
Die Konferenz wird am
Dienstag, 28. August 2007,
um 16 Uhr
im Audimax der Humboldt-Universität
von Dr. Marianne Kriszio, Frauenbeauftragten der Humboldt-Universität,
Christina Hadulla-Kuhlmann, Ministerialrätin im Bundesministerium für Bildung und Forschung,

und Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph Markschies, Präsident der Humboldt-Universität eröffnet.

Anschließend spricht Prof. Dr. Susanne Baer, Leiterin des Genderkompetenz-Zentrums und Mitbegründerin des Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zum Thema "Möglichkeiten des Wissens - Chancen in der Wissenschaft".

Dass Exzellenz nicht vom Geschlecht abhängig ist, erklärt Prof. Dr. Jutta Almendinger am Donnerstagabend im Thaer-Saal. Die Direktorin des Wissenschaftszentrums Berlin referiert über "Balancing Life" zwischen Karriere und Familie.

Die Veranstaltung wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Weitere Informationen:
Dr. Sabine Grenz
Tel: 030/2093-5386
Email: eq-berlin2007@uv.hu-berlin.de

Christine Schniedermann | idw
Weitere Informationen:
http://www2.hu-berlin.de/eq-berlin2007/

Weitere Berichte zu: Gleichberechtigung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik