Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Komplexe Funktionen, einfache Bedienung

30.07.2008
Je größer die Funktionsvielfalt, umso wichtiger die Benutzerfreundlichkeit.

Funktionen, die aufgrund einer schlechten Produktgestaltung nicht effizient genutzt werden können, verringern mittelfristig die Absatzchancen.

Nutzergerechte Produktgestaltung gehört daher mittlerweile in vielen Unternehmen zur Entwick­lungs­­­strategie. Der Begriff Useware beschreibt die Gestal­tung der in die Benutzung eingebundenen Hard- und Software­komponenten. Useware-Engineering hat zum Ziel, Systeme mit wissenschaftlichen Methoden nutzergerecht zu analy­sieren, zu gestalten und zu realisieren.

Lösungen zur Fahrzeug-, Verfahrens- und Produktionstechnik, zum Engineering und zur Informationspräsentation sowie Interaktionskonzepte werden bei der Fachtagung USEWARE vorgestellt. Das Zentrum für Mensch-Maschine-Interaktion am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz in Kaiserslautern unterstützt die Veranstaltung. Veranstaltet wird die 4. Fachtagung USEWARE am 15. und 16. Oktober 2008 in Baden-Baden vom VDI Wissensforum.

... mehr zu:
»Evaluation »USEWARE

Ein Schwerpunkt der Tagung liegt auf Useware-Projekten in der Fahrzeugtechnik. Diskutiert werden dazu unter anderem die Interaktion mit großen Datenmengen im Automobil, praktikable Maße zur HMI Evaluation, die Touchscreenbedienung im Fahrzeug sowie die Messung kognitiver Fahrerablenkung. Vertieft werden auch neue Erkenntnisse zum Thema Useware-Engineering.

In dieser Sektion behandeln die Vorträge beispielsweise die Blickbewegungsanalyse zur software-ergonomischen Evaluation, die Analyse kognitiver Benutzermodelle (SimTrA) sowie ein workflowbasiertes Mensch-Maschine-Bewertungssystem am Beispiel von Digitalkameras. Weitere Themen, über die Ingenieure, Informatiker, Psychologen und Designer auf der USEWARE diskutieren, sind das Alarm-Management und die Mensch-Prozess-Kommunikation sowie das Human Computer Interaction Design.

Anmeldung und Programm unter ww.vdi.de/useware
oder VDI Wissensforum Kundenzentrum,
Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf,
E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-201, Telefax: -1 54.

Caesar Sasse | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi.de

Weitere Berichte zu: Evaluation USEWARE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten