Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. Handelsblatt Jahreskongress. Handelsblatt macht Schule

30.06.2008
Schulen und Unternehmen rücken zusammen
Wirtschaft und Schule – Partner für die Zukunft
12. und 13. November 2008, Hotel Berlin, Berlin
• Bildungsreport: immer weniger Geld für Bildung
• Kanzlerin plant nationalen Bildungsgipfel im Herbst
• Wirtschaft und Schule gehen verstärkt zusammen

„Wir müssen die Bildungsrepublik Deutschland werden“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel kürzlich in Berlin. Grund für diese klare Positionierung der CDU-Chefin war der Bildungsbericht, der neben den üblichen Schwachstellen auch die finanzielle Misere aufzeigte.

Wie Wirtschaft und Schulen gemeinsam den Bildungsstandort Deutschland voran bringen können, diskutieren zahlreiche Experten aus Politik, Wirtschaft und Hochschule auf dem 2. Handelsblatt Jahreskongress „Handelsblatt macht Schule“ am 12. und 13. November 2008 in Berlin.

Das Programm ist im Internet verfügbar unter:
www.konferenz.de/inno-wirtschaft-schule08

Schwerpunkte der Tagung sind Kooperationen von Wirtschaft und Schule, PISA und die globalisierte Wirtschaft, Public Private Partnership sowie internationale Erfolgsmodelle im Bildungsbereich. Schirmherrin des Kongresses ist Bildungsministerin Dr. Annette Schavan.

Ökonomische Bildung tut Not
Der Anteil der Bildungsausgaben am Bruttoinlandsprodukt sinkt in Deutschland seit Jahren kontinuierlich. Das ist umso erschreckender, als Deutschland im internationalen Vergleich unterdurchschnittlich abschneidet und Konkurrenznationen massiv in Bildung investieren. Die ökonomische Bildung zu fördern, sollte ein ureigenstes Interesse der Unternehmen sein, fordert Dagmar Wöhrl (MdB, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) und stellt auf der Tagung die Ziele der Bundesregierung für die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Schule vor.

Wirtschaft als eigenes Schulfach?
Die meisten Bildungspolitiker sind sich einig. Die deutschen Schüler sind zu schlecht auf den Beruf vorbereitet, ihr Wissen über ökonomische Zusammenhänge ist bestürzend. Zum Stellenwert der ökonomischen Bildung und den Veränderungen an den Schulen seit PISA wird Annegret Kramp-Karrenbauer (Präsidentin der Kultusministerkonferenz) sprechen. Kramp-Karrenbauer sagte, die Kultusministerien hätten sich zwar darauf verständigt, ökonomische Bildung gehöre zum Bildungsauftrag der Schulen, aber ein eigenes Schulfach Wirtschaft lehne sie ab. (Handelsblatt 20.06.2008)

Unternehmen nehmen die Herausforderung an
Zahlreiche Beispiele aus der Praxis belegen, wie erfolgreich die Kooperation zwischen Schule und Wirtschaft sein kann. Auf dem Handelsblatt Kongress stellt Schulleiter Peter Brendel das Unternehmergymnasium Bayern vor. Angesprochen sind hier Schüler, die das Gymnasium besuchen, aber schon ein Unternehmen gründen wollen oder gegründet haben. Eine weitere Form der Zusammenarbeit stellt Dr. Christine Lötters (Leiterin Unternehmensentwicklung, GFOS) vor. Das Essener Softwarehaus hatte gemeinsam mit der Universität Wuppertal einen Preis ausgeschrieben und als Partner aus der Praxis das Projekt begleitet. Mehr Informationen zum Kongress und zur Bildungsdiskussion unter: www.handelsblattmachtschule.de

Kontakt:
Claudia Buettner
Leiterin Presse/Internet
IBC EUROFORUM GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

Julia Batzing | IBC EUROFORUM GmbH
Weitere Informationen:
http://www.managed-events.de

Weitere Berichte zu: PISA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Cockpit für Kühlgeräte

20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Der Hausschwamm als Chemiker

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie