Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gesundheitsberufe im Spannungsfeld zwischen Überforderung und Eskalation

01.06.2017

Berufsbegleitende Fortbildung Neuroimagination vereint neurosystemisches Wissen mit den Fachgebieten Neuroendokrinologie und Immunologie

Überlastungen, hohe Stresspegel und die daraus resultierenden und stetig zunehmenden Erkrankungen vor allem der "Sandwich-Generation", also der 30-44jährigen, überrollt die Gesundheitsbranche. Wie jedoch gezielt und methodisch diese Eskalation zu stoppen ist, dazu braucht es Fachwissen.


Neurosystemische Fortbildung wird für die Gesundheitsberufe immer wichtiger

Bildrechte: www.brainjoin.com


Es ist nur folgerichtig, dass sich Mediziner und Vertreter der Gesundheitsbranche gezielt mit den Ergebnissen der Psychoneuroimmunologie und Neuroendokrinologie auseinandersetzen.

Die Psychoneuroimmunologie (PNI) oder Psychoimmunologie ist ein interdisziplinäres Forschungsgebiet, das sich mit der Wechselwirkung der Psyche, des Nervensystems und des Immunsystems beschäftigt. Die Psychoneuroendokrinologie bezieht die Wechselwirkungen des Hormonsystems noch mit ein.

Die Brainjoin Gruppe vereint in ihren berufsbegleitenden Fort- und Weiterbildungen das Wissen der einzelnen Forschungsgebiete und lehrt mit der Methode Neuroimagination®, wie die Verschaltung der einzelnen Körpersysteme die Ursache für unterschiedlichste Krankheiten auflöst.

Horst Kraemer, Leiter der Brainjoin Akademie, stellt fest: „In vielen Feedbackrunden sind wir uns einig und wird überdeutlich, dass wir mit dem bisherigen Verständnis der Teilung in Körper und Psyche wertvolle Zeit verlieren und im schlimmsten Fall die Ursache für Krankheit übersehen.“

Fortbildungen

Bei den praktischen Fortbildungen zur wissenschaftlichen Methode Neuroimagination® werden drei Module angeboten. Das Modul 1Neuroimagination®Light bietet neurosystemisches Grundlagenwissen. Es richtet sich an alle, die die wissenschaftliche Methode Neuroimagination® kennenlernen und zur Intervention nutzen möchten, damit nach stressbedingten Blockaden die Selbstregulation und die Regenerationsfähigkeit wieder hergestellt werden kann.

Die weiterführende Fortbildung durch den Aufbau- und Zertifizierungskurs zur Anwendung der Methode Neuroimagination® in Coaching, Beratung, Therapie, Seminar und Training wendet sich an gut ausgebildete Personalverantwortliche, Coaches, Berater, Therapeuten, Psychologen, Fachkräfte der Sozialen Arbeit, Heilpraktiker und Ärzte.

Der abschließende Zertifizierungskurs berechtigt zur Anwendung und praktischen Einsatz der Methode Neuroimagination® im Gesundheitswesen, in der Prävention, im Leistungs- und Verhaltensbereich.

Durch Forschungsarbeiten konnte die Wirksamkeit von Neuroimagination® nachgewiesen und durch neurobiologische Forschungsergebnisse die Wirkungsweise genau beschrieben werden. Die Methode wurde in der Schweiz in interdisziplinärer Forschungsarbeit unter der Leitung von Stressforscher Horst Kraemer entwickelt und von Universitäten in Zürich und Essen bestätigt.

Termine:

Neurosystemische Fortbildung vom 28.-30. September in Zürich und vom 16. bis 18. November in Saarbrücken

Weitere Infos zu Workshops, Seminaren und Weiterbildungen im Überblick: http://brainjoin.com/termine

www.brainjoin.com

 

Über die Brainjoin Gruppe

Die Brainjoin Gruppe mit den Bereichen Coaching, Consulting und Akademie wurde von Horst Kraemer gegründet und zählt zu den führenden Unternehmen im Bereich der Stresskompetenz und Gesundheitsprävention. Horst Kraemer gilt als Pionier der Stressforschung und -prävention und ist Entwickler der wissenschaftlichen Methode Neuroimagination®. Diese basiert auf Erkenntnissen der Neurowissenschaften und wird erfolgreich nach Unfall, Trauma und Stressfolgeerkrankungen eingesetzt. Horst Kraemer gründete 1996 das Interdisziplinäre IPAS Institut in Zürich, aus dem die Brainjoin Gruppe entstanden ist. Standorte der Gruppe gibt es in Hamburg, Köln, Saarbrücken und Zürich. Die Brainjoin Coaching Akademie bietet neben Seminaren und Workshops auch zertifizierte Coaching Aus- und Weiterbildungen an. Mit gut ausgebildeten und geprüften Mitarbeitern im deutschsprachigen Raum ist Brainjoin seit vielen Jahren ein kompetenter Partner für Unternehmen, Behörden, Personalentwickler sowie medizinische Berufsgruppen. www.brainjoin.com

Presseteam | Brainjoin Gruppe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Anwender-Workshops „Laserbearbeitung von Faserverbundwerkstoffen“
20.11.2017 | Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin

12.12.2017 | Förderungen Preise

Stottern: Stoppsignale im Gehirn verhindern flüssiges Sprechen

12.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

E-Mobilität: Neues Hybridspeicherkonzept soll Reichweite und Leistung erhöhen

12.12.2017 | Energie und Elektrotechnik