Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

COMPOSITES EUROPE startet erfolgreich ins zweite Jahr

12.09.2007
Fachmesse beginnt mit der 10. Internationalen AVK-Tagung

200 exhibitors from more than 20 countries have registered for participation in the second COMPOSITES EUROPE which will open its gates from 6 to 8 November 2007 at the premises of Neue Messe in Stuttgart.

The international trade fair accompanied by a Forum will present the entire value creation chain of the composites industry – from the raw material to semi-finished, finished and intermediate products to technologies and services. With a large number of special events such as workshops, live demonstrations and the accompanying AVK Conference, COMPOSITES EUROPE has succeeded in developing into Germany’s biggest B2B platform in its second year already.

Once again, the trade fair will be supported by the European association of the composite industry EuCIA as well as a large number of key players from the industry who have registered for participation in Stuttgart.

... mehr zu:
»AVK »COMPOSITES »Europe

Product Demonstration Area

On a surface of more than 400 sqm, a special show at the Product Demonstration Area will present examples of practical applications and highlights. In cooperation with the Institute for Plastics Processing (Institut für Kunststoffverarbeitung - IKV) of the Aachen Technical University (RWTH) and AVK, COMPOSITES EUROPE will show the material’s progress from the raw material to the end product, as well as a number of productions processes, from injection moulding to pultrusion in live demonstrations. In a number of experimental settings, the advantages of composites over other materials will be demonstrated in direct comparison. Through examples from the major areas of application, this special area will provide information on the versatility of fibre-reinforced plastics.

Presentation Area
First hand know-how is what visitors will find at the Presentation Area. In a programme of lectures, exhibitors will report on innovative production processes. Experts will give an overview of the most important trends in the industry, production processes and new areas of application. Workshops held every day will focus on the application areas “Automotive“, “Building & Construction“, “Aerospace“ and “Marine“.

The entire programme is sponsored by Reinforced Plastics, the magazine for the industry and media partner to the fair. The Presentation Area is located directly in the trade fair hall and accessible free of charge to all visitors to COMPOSITES EUROPE.

WPC Pavilion
Renewable resources are steadily gaining in importance, also in the field of reinforced plastics. The area of wood plastics composites, in particular, is recording a boom in demand. For the first time, COMPOSITES EUROPE will feature a special WPC Pavilion, which will provide information on WPC applications in the automotive, building and furniture fields. To complement the service, the NOVA Institute, a leading consulting company in the area of renewable resources, will be present at the fair. Together with partners from the industry, NOVA Institute will present the latest developments and results in natural fibre injection moulding.

International AVK Conference

The opener of COMPOSITES EUROPE will once again be the International Conference of the AVK – Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V. From 5 bis 6 November, some 500 international convention delegates are expected. Altogether 29 speakers will deal with the variety of new composite applications in a large number of sectors such as transport, wind energy, rooftop, aerospace and submarine construction. Processes, testing and materials will also be the subjects of critical analysis. The AVK Conference is Europe’s most comprehensive conference on the subject area of “Reinforced Plastics and Engineering Thermosets ".

During its conference, AVK will also present its Innovation Award 2007, given by the association in recognition of industrial solutions on the basis of composites and engineering thermosets. The award presentation ceremony will be held during “Composites Night", the networking event for the industry, on 5 November 2007. The award-winning products will subsequently be on display from the first day of the fair at the Product Demonstration Area.

The Stuttgart location
The trade fair moves closer to industry: in 2007, COMPOSITES EUROPE is a guest in Stuttgart, in the heartland of the booming European high-tech region which is home to the leading application industries. Major industry players from the automotive, mechanical engineering, electrical as well as the aerospace sectors are headquartered in the immediate vicinity. COMPOSITES EUROPE therefore is very close to the market.
From the industry – for the industry
COMPOSITES EUROPE is organized by Reed Exhibitions and the partners EuCIA, the European association for the composites industry as well as the international trade magazine Reinforced Plastics. EuCIA represents a total of 13 national associations as well as a number of other interest groups.

The trade fair will be open from 09.00 a.m. to 6.00 p.m. on all three days. Admission is EUR 19.- (day tickets) or EUR 35.- (three-day ticket). For delegates to the AVK Convention, admission is free.

Contact:

Dr. Mike Seidensticker
Press Spokesman
Phone: +49 (0) 211 90191-128
Fax: +49 (0) 211 90191-138
mseidensticker@reedexpo.de
Christian Reiß
Press Officer
Phone: +49 (0) 211 90191-221
Fax: +49 (0) 211 90191-138
creiss@reedexpo.de

Christian Reiß | Reed Exhibitions Deutschland Gmb
Weitere Informationen:
http://www.composites-europe.com

Weitere Berichte zu: AVK COMPOSITES Europe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie