Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Österreichs kreativste Gastronomie-Fachmesse: Vier Tage Treffpunkt für Touristiker

11.09.2007
Vom 16. bis 19. September 2007 präsentiert die Messe Innsbruck die neuesten Trends und Produkte für Gastronomie, Tourismus und Freizeitwirtschaft auf der "fafga 2007".

22.000 m2 Gesamtfläche stehen für das Erlebnis fafga 2007 zur Verfügung, 15.000 Besucher werden erwartet, darunter viele Vertreter aufstrebender Tourismusregionen in den neuen EU-Mitgliedsländern.

"Die Vorreiterrolle Tirols, als innovatives und qualitätsvolles Tourismusland, ist weit über unsere Grenzen hinaus bekannt. Da ist es nur verständlich, wenn sich touristische Newcomer in Tirol nach nachahmenswerten Projekten und Standards umsehen. Die fafga ist eine ideale Möglichkeit dazu", so Congress- und Messedirektor Georg Lamp.

Das hohe Niveau des Tiroler Tourismus beschränkt sich naturgemäß nicht nur auf Freizeitangebote sondern ist ganz wesentlich in der hohen Qualität der Beherbergungsbetriebe, in der qualitätsvollen Gastronomie sowie allgemein hohen Standards in der Gästebetreuung begründet. Anregungen für eine permanente Weiterentwicklung und neue Trends gibt es viele: Die fafga zeigt alle Neuheiten.

... mehr zu:
»Erlebniswelt »Tirol

Zahlreiche Tiroler Tourismusregionen und Unternehmen haben Vorreiterrollen bei der Entwicklung neuer Freizeitkonzepte übernommen. Erlebniswelten mit neuartigen Elementen erfreuen sich größter Beliebtheit, bei Einheimischen und Urlaubsgästen: Die fafga holt Segmente dieser Erlebniswelten ins Haus.

Eingebettet in die Waren- und Produktpräsentation der 243 Aussteller ist ein informatives Rahmenprogramm, mit täglich wechselndem Schwerpunkt. Die Thementage: "Der Duft des Kaffees" (16.9.), "Mut im Tourismus" (17.9.), "Der Geschmack der Zeit" (18.9.) und "Die Seele des Hotels" (19.9.). Ergänzend dazu widmet sich das ÖHV-Praktikerseminar dem Schwerpunkt "Web 2.0" und Hotelbewertungen im Internet.

Die fafga hat sich zudem zur Kommunikationsplattform für Branchenexperten entwickelt. Vier abwechslungsreiche Abendveranstaltungen laden zum geselligen Beisammensein und zum Erfahrungsaustausch in anregender Atmosphäre ein.

"Die fafga ist Fachmesse, Informationsplattform und Kommunikationszentrum für Touristiker. Die Kombination all dieser Elemente ist unser Erfolgsgeheimnis", verspricht Georg Lamp vier Tage Powerprogramm.

fafga 2007, 16. bis 19. September 2007, Messe Innsbruck, täglich 9.00 bis 18.00 Uhr, http://www.fafga.at

Rückfragehinweis:

Congress & Messe Innsbruck
Rennweg 3
6021 Innsbruck
Pressebetreuung Messe
Brigitta Hochfilzer
Andreas-Hofer-Straße 51
6020 Innsbruck
Mobil: +43 (0)676 933 84 24
mailto:presse@fafga.at

Brigitta Hochfilzer | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.fafga.at

Weitere Berichte zu: Erlebniswelt Tirol

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics