Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Malvern zeigt Rheologie- und Partikelanalyse-Systeme auf der K2007

07.09.2007
Halle 10 Stand: H65

Die Besucher auf dem Malvern Stand der K 2007 (24. -31. Oktober 2007, Düsseldorf) haben die Gelegenheit mehr über die Relevanz und Anwendung moderner rheologischer Messverfahren und Partikelmesstechnik in der Kunststoffindustrie zu erfahren.


Malvern Rosand RH7 und RH 10 Kapillar-Rheometer

Mit außergewöhnlichem digitalem Antrieb bieten die fortschrittlichen Kapillarrheometer von Malvern wie das Rosand RH10 und das Tischgeräte RH2000 das optimale Leistungsvermögen zur Messung von Plastik und vielen weiteren Materialien.

Beide Geräte werden neben dem Gemini HR nano Rotationsrheometer, einem wertvollen Geräte zur Bestimmung der Viskolelastizität zu sehen sein.
... mehr zu:
»RH2000

Partikelanalysesystem auf Basis der Laserbeugung und Systeme zu Bestimmung der Partikelform runden das Angebot auf dem Malvern Stand ab.

Die viskoelastischen Eigenschaften von Polymeren geben Auskunft über so wichtige Eigenschaften wie molekularen Aufbau, Verarbeitungscharakteristika und Qualität des Endprodukts. Die Kapillarrheometrie ist insbesondere für die Polymerverarbeitung relevant, da sie Aussagen über Phänomene des Verarbeitungsprozesses wie Schmelzbruch und Strangaufweitung zulässt.

Das RH10 Kaplillarrheometer ist ein leistungsstarkes sehr robustes Standgeräte, das in Forschungslabors weltweit für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen eingesetzt wird, während sich das RH2000 als Tischgerät besonders gut für den QC Routinebetrieb eignet. Beide Systeme haben einen neuen digitalen Antrieb, der eine sehr genaue Geschwindigkeitsvorgabe über einen extrem weiten dynamischen Bereich bietet.

Das umfassende Wissen und die jahrzehntelange Erfahrung in der Laserbeugung findet sich im Mastersizer 2000 wieder, einem automatisierten System, das weltweit zur Bestimmung der Partikelgröße eingesetzt wird. Wegen der einfachen Handhabung und der außergewöhnlich hohen Reproduzierbarkeit wird der Mastersizer 2000 zur Messung von Partikeln in trockenen und nass dispergierten Proben im Messbereich von 0,1 – 2000 µm häufig bevorzugt.

Für Fragestellungen, wo zusätzlich die Form der Partikel eine Rolle spielt, ist die Bildanalyse die geeignete Messmethode.

Das Morphologi ist ein automatisiertes Bildanalysesystem zur Bestimmung von Größe und Form von Partikeln. Für Anwendungen, die eine Klassifizierung der Probe erfordern oder die Detektion eventuell vorhandener Fremdpartikel, bieten die aufgenommene Bilder eine visuelle Basis, sie liefern jedoch auch Information über optische Dichte, Homogenität oder die Partikelstruktur.

Über Malvern Instruments

Malvern Instruments ist ein mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen, das fortschrittliche analytische Geräte entwickelt, herstellt, weltweit vermarktet und dafür Service bietet. Malvern Analysegeräte dienen Anwendern in vielen unterschiedlichen Industriezweigen zur Charakterisierung einer Vielfalt an Materialien. Sie liefern unseren Kunden industrierelevante Messwerte, die helfen, den Zusammenhang zwischen Mikro- oder Einzeleigenschaften wie zum Beispiel der Partikelgröße und Bulk- oder kollektiven Eigenschaften, wie der Rheologie eines Materials oder der chemischen Zusammensetzung, herzustellen.

Malvern Laborgeräte aber auch online und inline Lösungen haben sich in vielen Branchen bewährt, von der Zementproduktion bis hin zur pharmazeutischen Industrie. Malvern Lösungen dienen zum besseren Verständnis, der Verbesserung und Optimierung vieler industrieller Prozesse. Mit dem Hauptsitz in Malvern, UK, hat die Firma Niederlassungen in allen großen europäischen Märkten, Nord Amerika, China, Korea und Japan, ein Partnerunternehmen in Indien, ein weltweites Netzwerk an Vertretungen und mehrere Anwendungslabors weltweit.

Weiter Informationen:

Renate Hessemann
Marketing Manager Europe
Malvern Instruments GmbH
Rigipsstr.19
71083 Herrenberg
Germany
Tel: +49 7032 977711
Fax: +49 7032 77854
Email: renate.hessemann@malvern.com

Renate Hessemann | Malvern Instruments
Weitere Informationen:
http://www.malvern.com
http://www.malvernevents.com

Weitere Berichte zu: RH2000

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht SYSTEMS INTEGRATION 2018 in der Schweiz thematisiert Bausteine für die industrielle Digitalisierung
20.11.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

500 Kommunikatoren zu Gast in Braunschweig

20.11.2017 | Veranstaltungen

VDI-Expertenforum „Gefährdungsanalyse Trinkwasser"

20.11.2017 | Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Künstliche neuronale Netze: 5-Achs-Fräsbearbeitung lernt, sich selbst zu optimieren

20.11.2017 | Informationstechnologie

Tonmineral bewässert Erdmantel von innen

20.11.2017 | Geowissenschaften

Hemmung von microRNA-29 schützt vor Herzfibrosen

20.11.2017 | Biowissenschaften Chemie