Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Malvern zeigt Rheologie- und Partikelanalyse-Systeme auf der K2007

07.09.2007
Halle 10 Stand: H65

Die Besucher auf dem Malvern Stand der K 2007 (24. -31. Oktober 2007, Düsseldorf) haben die Gelegenheit mehr über die Relevanz und Anwendung moderner rheologischer Messverfahren und Partikelmesstechnik in der Kunststoffindustrie zu erfahren.


Malvern Rosand RH7 und RH 10 Kapillar-Rheometer

Mit außergewöhnlichem digitalem Antrieb bieten die fortschrittlichen Kapillarrheometer von Malvern wie das Rosand RH10 und das Tischgeräte RH2000 das optimale Leistungsvermögen zur Messung von Plastik und vielen weiteren Materialien.

Beide Geräte werden neben dem Gemini HR nano Rotationsrheometer, einem wertvollen Geräte zur Bestimmung der Viskolelastizität zu sehen sein.
... mehr zu:
»RH2000

Partikelanalysesystem auf Basis der Laserbeugung und Systeme zu Bestimmung der Partikelform runden das Angebot auf dem Malvern Stand ab.

Die viskoelastischen Eigenschaften von Polymeren geben Auskunft über so wichtige Eigenschaften wie molekularen Aufbau, Verarbeitungscharakteristika und Qualität des Endprodukts. Die Kapillarrheometrie ist insbesondere für die Polymerverarbeitung relevant, da sie Aussagen über Phänomene des Verarbeitungsprozesses wie Schmelzbruch und Strangaufweitung zulässt.

Das RH10 Kaplillarrheometer ist ein leistungsstarkes sehr robustes Standgeräte, das in Forschungslabors weltweit für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen eingesetzt wird, während sich das RH2000 als Tischgerät besonders gut für den QC Routinebetrieb eignet. Beide Systeme haben einen neuen digitalen Antrieb, der eine sehr genaue Geschwindigkeitsvorgabe über einen extrem weiten dynamischen Bereich bietet.

Das umfassende Wissen und die jahrzehntelange Erfahrung in der Laserbeugung findet sich im Mastersizer 2000 wieder, einem automatisierten System, das weltweit zur Bestimmung der Partikelgröße eingesetzt wird. Wegen der einfachen Handhabung und der außergewöhnlich hohen Reproduzierbarkeit wird der Mastersizer 2000 zur Messung von Partikeln in trockenen und nass dispergierten Proben im Messbereich von 0,1 – 2000 µm häufig bevorzugt.

Für Fragestellungen, wo zusätzlich die Form der Partikel eine Rolle spielt, ist die Bildanalyse die geeignete Messmethode.

Das Morphologi ist ein automatisiertes Bildanalysesystem zur Bestimmung von Größe und Form von Partikeln. Für Anwendungen, die eine Klassifizierung der Probe erfordern oder die Detektion eventuell vorhandener Fremdpartikel, bieten die aufgenommene Bilder eine visuelle Basis, sie liefern jedoch auch Information über optische Dichte, Homogenität oder die Partikelstruktur.

Über Malvern Instruments

Malvern Instruments ist ein mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen, das fortschrittliche analytische Geräte entwickelt, herstellt, weltweit vermarktet und dafür Service bietet. Malvern Analysegeräte dienen Anwendern in vielen unterschiedlichen Industriezweigen zur Charakterisierung einer Vielfalt an Materialien. Sie liefern unseren Kunden industrierelevante Messwerte, die helfen, den Zusammenhang zwischen Mikro- oder Einzeleigenschaften wie zum Beispiel der Partikelgröße und Bulk- oder kollektiven Eigenschaften, wie der Rheologie eines Materials oder der chemischen Zusammensetzung, herzustellen.

Malvern Laborgeräte aber auch online und inline Lösungen haben sich in vielen Branchen bewährt, von der Zementproduktion bis hin zur pharmazeutischen Industrie. Malvern Lösungen dienen zum besseren Verständnis, der Verbesserung und Optimierung vieler industrieller Prozesse. Mit dem Hauptsitz in Malvern, UK, hat die Firma Niederlassungen in allen großen europäischen Märkten, Nord Amerika, China, Korea und Japan, ein Partnerunternehmen in Indien, ein weltweites Netzwerk an Vertretungen und mehrere Anwendungslabors weltweit.

Weiter Informationen:

Renate Hessemann
Marketing Manager Europe
Malvern Instruments GmbH
Rigipsstr.19
71083 Herrenberg
Germany
Tel: +49 7032 977711
Fax: +49 7032 77854
Email: renate.hessemann@malvern.com

Renate Hessemann | Malvern Instruments
Weitere Informationen:
http://www.malvern.com
http://www.malvernevents.com

Weitere Berichte zu: RH2000

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie