Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Laser Optics Berlin 2008: Faszination Lasertechnik unter dem Berliner Funkturm

30.08.2007
„Wir wollen die Nummer Zwei in Deutschland werden.“ Das sagte der Vorsitzende des Ausstellerbeirates der Laser Optics Berlin, Dr. Matthias Scholz, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens LTB Lasertechnik Berlin anlässlich des ersten Pressegespräches zum Umzug der Laser Optics Berlin von Adlershof auf das Berliner Messegelände. „Dazu müssen wir alle Kräfte der Region bündeln.“

Sieben Mal fand die bisherige Laser Optik Berlin mit stetig steigender Resonanz auf dem Gelände der Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien in Berlin - Adlershof statt. „Mit der Veranstaltung hat Berlin die Chance einer Reihe, bereits bestehenden internationalen Veranstaltungen der optischen Technologien, die vor allem in Nordamerika etabliert sind, ein ebenbürtiges Pendant zu sein. “So der Geschäftsführer des Kompetenznetzes OpTecBB, Dr. Bernd Weidner.

Seine Organisation ist eines von neun der regional agierenden Kompetenznetzwerke der optischen Technologien, die über OpTecNet Deutschland landesweit vernetzt sind. OpTecBB hat derzeit 92 Mitglieder, darunter mehr als 50 Unternehmen und 30 international renommierte Forschungsinstitute, Universitäten und Technische Fachochschulen in der Region. Von der Laser Optics Berlin – Internationale Fachmesse und Kongress für optische Technologien und Lasertechnik - erhofft sich Dr. Bernd Weidner zahlreiche Synergien für die Branche und die Steigerung der internationalen Aufmerksamkeit für Technologien und Anwendungen „made in Berlin/ Brandenburg“.

Vom Insidertip auf die Pole Position. Bereits zum Beginn des 20. Jahrhunderts war Berlin wegen der flächendeckenden elektrischen Beleuchtung die „Stadt des Lichtes“, 2008 stellt die Laser Optics Berlin das Thema Licht erneut in den Mittelpunkt. Prof. Dr. Eberhard Stens vom Kooperationspartner Technologie-stiftung Berlin: „Wir wollen Berlin wieder zur Stadt des Lichts machen. Licht ist ein phantastisches Medium. Man kann es formen, wandeln, verstärken, es hat vielfältigste Einsatzmöglichkeiten.“

... mehr zu:
»Funkturm »Laser »Lasertechnik »OpTecBB

Ein besonderer Höhepunkt wird vom 17. bis 19. März 2008 der parallel stattfindende internationale wissenschaftlich-technische Kongress unter dem Leitmotiv: „Optische Technologien für Messtechnik und Analytik“ sein. Die Federführung obliegt dem Max - Born - Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspek-troskopie im Forschungsverbund Berlin e.V, unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Elsässer. „Wir werden um den Leitkongress weitere Praxis orientierte Themen positionieren“, erklärt die Projektleiterin der Laser Optics Berlin, Kerstin Kube-Erkens. So werden neben bestimmten Anwendungsbereichen die Themen-Bildung und Recruting einen hohen Stellenwert im Gesamtpro-gramm einnehmen. „Berlin ist eine Stadt der kreativen Köpfe, und dieses Potenzial müssen wir sichtbar machen.“

Laser Optics Berlin:
Veranstaltungsort ab 2008: Messegelände Berlin, Eingang Nord, Masurenallee Hallen 18, 19, Palais am Funkturm +++ Partner: Max-Born Institut, OpTecBB, Laserverbund Berlin-Brandenburg e.V., Adlershof Projekt GmbH.+++ 2006 präsentierten 130 Aussteller ihre Produkte und Leistungen in Berlin-Adlershof und 2.180 Fachbesucher aus der ganzen Welt interessierten sich für die Zukunftsfähigkeit und Innovationskraft der optischen Technologien für internationale Märkte. +++
Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH
Michael T. Hofer
Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
der Unternehmensgruppe
Laser Optics Berlin
Anja Schenk
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +4930 3038-2217
Fax: +4930 3038-2065
schenk@messe-berlin.de

Michael T. Hofer | Messe Berlin GmbH
Weitere Informationen:
http://www.laser-optics-berlin.de
http://www.messe-berlin.de

Weitere Berichte zu: Funkturm Laser Lasertechnik OpTecBB

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Digitalisierung von HR-Prozessen – tisoware auf der Personal Nord und Süd
21.03.2017 | tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

nachricht Hochauflösende Laserstrukturierung dünner Schichten auf der LOPEC 2017
21.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Von Agenten, Algorithmen und unbeliebten Wochentagen

28.03.2017 | Unternehmensmeldung

Hannover Messe: Elektrische Maschinen in neuen Dimensionen

28.03.2017 | HANNOVER MESSE

Dimethylfumarat – eine neue Behandlungsoption für Lymphome

28.03.2017 | Medizin Gesundheit