Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Laser Optics Berlin 2008: Faszination Lasertechnik unter dem Berliner Funkturm

30.08.2007
„Wir wollen die Nummer Zwei in Deutschland werden.“ Das sagte der Vorsitzende des Ausstellerbeirates der Laser Optics Berlin, Dr. Matthias Scholz, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens LTB Lasertechnik Berlin anlässlich des ersten Pressegespräches zum Umzug der Laser Optics Berlin von Adlershof auf das Berliner Messegelände. „Dazu müssen wir alle Kräfte der Region bündeln.“

Sieben Mal fand die bisherige Laser Optik Berlin mit stetig steigender Resonanz auf dem Gelände der Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien in Berlin - Adlershof statt. „Mit der Veranstaltung hat Berlin die Chance einer Reihe, bereits bestehenden internationalen Veranstaltungen der optischen Technologien, die vor allem in Nordamerika etabliert sind, ein ebenbürtiges Pendant zu sein. “So der Geschäftsführer des Kompetenznetzes OpTecBB, Dr. Bernd Weidner.

Seine Organisation ist eines von neun der regional agierenden Kompetenznetzwerke der optischen Technologien, die über OpTecNet Deutschland landesweit vernetzt sind. OpTecBB hat derzeit 92 Mitglieder, darunter mehr als 50 Unternehmen und 30 international renommierte Forschungsinstitute, Universitäten und Technische Fachochschulen in der Region. Von der Laser Optics Berlin – Internationale Fachmesse und Kongress für optische Technologien und Lasertechnik - erhofft sich Dr. Bernd Weidner zahlreiche Synergien für die Branche und die Steigerung der internationalen Aufmerksamkeit für Technologien und Anwendungen „made in Berlin/ Brandenburg“.

Vom Insidertip auf die Pole Position. Bereits zum Beginn des 20. Jahrhunderts war Berlin wegen der flächendeckenden elektrischen Beleuchtung die „Stadt des Lichtes“, 2008 stellt die Laser Optics Berlin das Thema Licht erneut in den Mittelpunkt. Prof. Dr. Eberhard Stens vom Kooperationspartner Technologie-stiftung Berlin: „Wir wollen Berlin wieder zur Stadt des Lichts machen. Licht ist ein phantastisches Medium. Man kann es formen, wandeln, verstärken, es hat vielfältigste Einsatzmöglichkeiten.“

... mehr zu:
»Funkturm »Laser »Lasertechnik »OpTecBB

Ein besonderer Höhepunkt wird vom 17. bis 19. März 2008 der parallel stattfindende internationale wissenschaftlich-technische Kongress unter dem Leitmotiv: „Optische Technologien für Messtechnik und Analytik“ sein. Die Federführung obliegt dem Max - Born - Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspek-troskopie im Forschungsverbund Berlin e.V, unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Elsässer. „Wir werden um den Leitkongress weitere Praxis orientierte Themen positionieren“, erklärt die Projektleiterin der Laser Optics Berlin, Kerstin Kube-Erkens. So werden neben bestimmten Anwendungsbereichen die Themen-Bildung und Recruting einen hohen Stellenwert im Gesamtpro-gramm einnehmen. „Berlin ist eine Stadt der kreativen Köpfe, und dieses Potenzial müssen wir sichtbar machen.“

Laser Optics Berlin:
Veranstaltungsort ab 2008: Messegelände Berlin, Eingang Nord, Masurenallee Hallen 18, 19, Palais am Funkturm +++ Partner: Max-Born Institut, OpTecBB, Laserverbund Berlin-Brandenburg e.V., Adlershof Projekt GmbH.+++ 2006 präsentierten 130 Aussteller ihre Produkte und Leistungen in Berlin-Adlershof und 2.180 Fachbesucher aus der ganzen Welt interessierten sich für die Zukunftsfähigkeit und Innovationskraft der optischen Technologien für internationale Märkte. +++
Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH
Michael T. Hofer
Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
der Unternehmensgruppe
Laser Optics Berlin
Anja Schenk
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +4930 3038-2217
Fax: +4930 3038-2065
schenk@messe-berlin.de

Michael T. Hofer | Messe Berlin GmbH
Weitere Informationen:
http://www.laser-optics-berlin.de
http://www.messe-berlin.de

Weitere Berichte zu: Funkturm Laser Lasertechnik OpTecBB

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Safety first – höchstmöglicher IT-Schutz
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Schaltschrank-Standards zum Anfassen
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise