Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mehr Flexibilität durch neues Optionenmodell

08.08.2007
Neue Wahlfreiheiten bei Kaba

Kaba stellt auf der Zukunft Personal in Köln gemeinsam mit acht Partnern die neuesten Lösungen für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Biometrie aus. Ein neues Optionenmodell sorgt für neue Wahlfreiheiten bei den Terminals. Dadurch erhalten die Anwender noch größere Flexibilität.


B-Net 9320 Design

Bisher sagte die Terminalgröße meist auch etwas aus über die mögliche Funktionalität des Gerätes. So waren z.B. kleine, kompakte Geräte Einsteigermodelle mit Basis-Funktionen. Mit dem neuen Optionenmodell können nun alle Kaba Zeiterfassungsterminals z.B. Zutrittskontrollfunktionen ausüben oder eine hohe Anzahl von Personalstammsätzen verwalten – gleich von Anfang an oder später durch nachträgliche Freischaltung dieser Option. So kann sich der Anwender bei der Auswahl der Terminals nun ganz von seinen Designwünschen leiten lassen. Das neue Kaba Konzept garantiert Flexibilität, Investitionssicherheit und Anpassungsfähigkeit an die Anforderungen der Zukunft.

Das neue Optionenmodell erlaubt die kundenspezifische Anpassung der Zeiterfassungsterminals B-Net 93 20, B-Net 93 40 und B-Net 93 60 an die jeweiligen Anforderungen und ermöglicht dem Kunden eine große Flexibilität in der Auswahl der Geräte sowie eine nachträgliche Aufrüstung. Möchte ein Unternehmen aus optischen Gründen z.B. das kleine und kompakte Terminal B-Net 93 20 einsetzen, kann es das Gerät mit entsprechenden Optionen aufrüsten lassen. Kann das Terminal im Standard 200 Stammsätze und 4000 Buchungen speichern, lässt sich dies durch Speichererweiterungen auf 1000 Stammsätze und 4000 Buchungen oder 2000 Stammsätze und ca. 8000 Buchungen steigern. Eine weitere Option ist die erweiterte Dateneingabe über eine alphanumerische Tastatur. So kann sich der Mitarbeiter dann beispielsweise bei einer Abwesenheit mit Grund eine Liste mit Gründen anzeigen lassen und eine entsprechende Auswahl treffen. Mit einer weiteren Option lässt sich das B-Net 93 20 zusätzlich auch für die Zutrittskontrolle einsetzen. So kann man ein, zwei oder bis max. vier Subterminals anschließen. Damit können bis zu vier Türen kontrolliert werden.

... mehr zu:
»B-Net »Flexibilität

Auch bei den Zeiterfassungsterminals B-Net 93 40 und B-Net 93 60 können Unternehmen zwischen einer Vielzahl von Optionen wählen. Gerade auch nachträglich auftretende Anforderungen können so problemlos erfüllt werden.

Ansprechpartner für die Presse:
Petra Eisenbeis-Trinkle, Tel. 06103/9907-455 oder 07720/807777
E-Mail: pet@ksd.kaba.com

Petra Eisenbeis-Trinkle | Kaba GmbH
Weitere Informationen:
http://www.kaba.de

Weitere Berichte zu: B-Net Flexibilität

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie