Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einfaches Bezahlen mit PIN und TAN im Internet

05.03.2002


Mit Postbank PaySolution präsentiert das Kreditinstitut auf der CeBit 2002 ein neues Bezahlverfahren für Internet-Shops. Es macht den Einkauf am Bildschirm leichter und sicherer. Die Bank löst damit das Problem, dass auch erfahrene Online-Kunden den vorhandenen Bezahlsystemen wenig vertrauen oder sie nicht nutzen, weil sie zu wenig verbraucherfreundlich sind. Vorteil für die Besitzer der Internet-Shops: PaySolution lässt die Kassen klingeln. Das Problem, dass sich volle Warenkörbe vor den virtuellen Kassen stapeln, gehört der Vergangenheit an.

... mehr zu:
»MultiWeb »PaySolution

Postbank PaySolution ist nach dem Baukasten-Prinzip konzipiert. Unter einer einheitlichen Benutzeroberfläche kann der Shop-Inhaber seinen Kunden verschiedene erprobte und technisch ausgereifte Bezahlverfahren anbieten. Bereits jetzt stehen Kreditkartenzahlungen und das Online-Lastschriftverfahren als komplette Module bereit. Damit sind die beiden Bezahlverfahren, die zur Zeit die breiteste Akzeptanz bei Online-Kunden haben, ab sofort verfügbar. Weitere Bezahlmöglichkeiten können später als Module problemlos zugeschaltet werden. Zum Beispiel das Bezahlen mit PIN (Persönliche Identifikations-Nummer) und TAN (Transaktions-Nummer). Hier sind Postbank und L’TUR, ein führender Anbieter für Reisen im Internet, Vorreiter. Über eine Millionen Online-Banking-Kunden der Postbank können schon jetzt ihren Urlaub bei L’TUR bequem online mit PIN und TAN bezahlen und erhalten dafür bis zum 15. März 2002 einen Rabatt in Höhe von 15 Euro.

Weitere Infos gibt es unter http://www.postbank.de/cgi-bin/WebObjects/PBWebPage.woa/22/wa/jumpTitle?referer=PM120_05_03_02&wosid=dF5KQJASFqbi2WWk93D4iLc4178&title=Postbank_PaySolution(GK).


Postbank MultiWeb – Neuer Weg für Internetzahlungen

Der Zahlungsauftrag muss noch erledigt werden, doch der Prokurist befindet sich auf einer Geschäftsreise. Die Postbank hat für diese Situation eine professionelle Lösung entwickelt. Mit Postbank MultiWeb können Geschäftskunden Zahlungsaufträge zeitsparend und kostengünstig von jedem Ort der Welt erledigen. Dies ermöglicht unter anderem die “Verteilte elektronische Unterschrift” (VEU) mit modernster Verschlüsselungstechnik nach ZKA-Standard. Kunden die z.B. gemeinsam unterschriftsberechtigt sind, können räumlich getrennt voneinander Aufträge prüfen, bereitstellen oder freigeben. Unabhängig davon, ob es sich um In- oder Auslandsaufträge sowie Eilüberweisungen handelt. Darüber hinaus ist der Abruf von Kontoauszügen und anderen Kontoinformationen jederzeit schnell und einfach möglich.

Auf der CeBIT 2002 finden Interessenten Postbank PaySolution und Postbank MultiWeb am Stand der Deutschen Post World Net, Halle 1, Gang 7, Stand F12

| Aktuelle Meldung

Weitere Berichte zu: MultiWeb PaySolution

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“
21.02.2017 | EML European Media Laboratory GmbH

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten