Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Optische Technologien "Made in Germany" wieder auf der "Photonics West" 2007 vertreten

16.01.2007
Optische Technologien "Made in Germany" präsentieren sich in 2007 stärker denn je auf der weltgrößten Fachmesse für Optik und Photonik "Photonics West" in San José/USA.

Mit 37 Ausstellern bietet der German Pavilion vom 23. bis 25. Januar einen profunden Einblick in die deutsche Photoniklandschaft, die in hohem Maße durch kleine und mittelständische hoch-innovative Unternehmen und Forschungsinstitute geprägt ist.

Der mit 232 Quadratmetern bisher größte deutsche Gemeinschaftsstand wurde wiederum von OptecNet Deutschland, SPECTARIS und dem IEC Berlin mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft (BMWi) organisiert. Er erfreut sich wachsender Beliebtheit bei den in- und ausländischen Ausstellern und Besuchern der Messe.

Auf dem German Pavilion werden neue Innovationen und Produkte wie beispielsweise Hybrid Opto-Electronic Systems on Ceramic Base Plates (ASKION GmbH ), Single-Emitter-Produkte der CDL-Laserfamilie (eagleyard Photonics GmbH), INNOSLAB Laser with tailored beam profiles (EdgeWave GmbH), OEM Mini-TEC Module (IMM Messtechnologie GmbH), Micro cooler for high power diode lasers (IQ Evolution GmbH), LIDT dielectric coatings (Laseroptik GmbH), Diode Lasers with 100% ON/OFF-Modulation (Omicron Laserage Laserprodukte GmbH) sowie der MicroSpotMonitor und der CPM Compact PowerMonitor (PRIMES GmbH) und vieles mehr zu sehen sein.(Kurzporträts zu allen Ausstellerfirmen finden Sie unter http://www.optecnet.de in der Rubrik Aktuelles auf der Startseite)

... mehr zu:
»Germany »Optisch »Pavilion »Photonics »San
Am Eröffnungstag der Messe wird es erstmals einen von Invest in Germany, OptecNet Deutschland, und SPECTARIS veranstalteten "German Day" geben.

Ein Business and Media Luncheon mit Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus als Keynote Speaker bietet allen Interessierten die Möglichkeit, mehr über deutsche Produkte, Technologien und Dienstleistungen zu erfahren. Ein abendliches Get-Together auf Einladung des Deutschen Generalkonsulates San Francisco mit 300 geladenen Gästen wird den Tag mit Networking auf höchster Ebene ausklingen lassen.

Der German Pavilion befindet sich im Convention Center in San José in Halle 3 Stand 1801.

Die offizielle Homepage des German Pavilion finden Sie unter: http://www.photonics-west.german-pavilion.com

OptecNet Deutschland e.V. ist der Zusammenschluss der neun regionalen Kompetenznetze für Optische Technologien in Deutschland: HansePhotonik Hamburg, OpTecBB Berlin, PhotonicNet Hannover, PhotonAix Aachen, OpTech-Net Duisburg, OptoNet Jena, Optence Wörrstadt, Photonics BW Oberkochen sowie bayern photonics Oberpfaffenhofen.

http://www.optecnet.de

Invest in Germany ist die Standortmarketinggesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. http://www.invest-in-germany.de

SPECTARIS e.V. ist der deutsche Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien.

http://www.spectaris.de

Um sich für das Business and Media Luncheon anzumelden, wenden Sie sich bitte an Angelika Geiger, geiger@invest-in-germany.com, Tel. 001 415 248 1246.

Kontakt:
OptecNet Deutschland e.V.
Marketing & Communications
Ricarda Korupp
Garbsener Landstraße 10
D-30419 Hannover
Tel.: +49 511-277-1292
Fax: +49 511-277-1299
Email: korupp@optecnet.de

Ricarda Korupp | idw
Weitere Informationen:
http://www.optecnet.de
http://www.photonics-west.german-pavilion.com
http://www.invest-in-germany.de

Weitere Berichte zu: Germany Optisch Pavilion Photonics San

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht SYSTEMS INTEGRATION 2018 in der Schweiz thematisiert Bausteine für die industrielle Digitalisierung
20.11.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie