Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Optische Technologien "Made in Germany" wieder auf der "Photonics West" 2007 vertreten

16.01.2007
Optische Technologien "Made in Germany" präsentieren sich in 2007 stärker denn je auf der weltgrößten Fachmesse für Optik und Photonik "Photonics West" in San José/USA.

Mit 37 Ausstellern bietet der German Pavilion vom 23. bis 25. Januar einen profunden Einblick in die deutsche Photoniklandschaft, die in hohem Maße durch kleine und mittelständische hoch-innovative Unternehmen und Forschungsinstitute geprägt ist.

Der mit 232 Quadratmetern bisher größte deutsche Gemeinschaftsstand wurde wiederum von OptecNet Deutschland, SPECTARIS und dem IEC Berlin mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft (BMWi) organisiert. Er erfreut sich wachsender Beliebtheit bei den in- und ausländischen Ausstellern und Besuchern der Messe.

Auf dem German Pavilion werden neue Innovationen und Produkte wie beispielsweise Hybrid Opto-Electronic Systems on Ceramic Base Plates (ASKION GmbH ), Single-Emitter-Produkte der CDL-Laserfamilie (eagleyard Photonics GmbH), INNOSLAB Laser with tailored beam profiles (EdgeWave GmbH), OEM Mini-TEC Module (IMM Messtechnologie GmbH), Micro cooler for high power diode lasers (IQ Evolution GmbH), LIDT dielectric coatings (Laseroptik GmbH), Diode Lasers with 100% ON/OFF-Modulation (Omicron Laserage Laserprodukte GmbH) sowie der MicroSpotMonitor und der CPM Compact PowerMonitor (PRIMES GmbH) und vieles mehr zu sehen sein.(Kurzporträts zu allen Ausstellerfirmen finden Sie unter http://www.optecnet.de in der Rubrik Aktuelles auf der Startseite)

... mehr zu:
»Germany »Optisch »Pavilion »Photonics »San
Am Eröffnungstag der Messe wird es erstmals einen von Invest in Germany, OptecNet Deutschland, und SPECTARIS veranstalteten "German Day" geben.

Ein Business and Media Luncheon mit Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus als Keynote Speaker bietet allen Interessierten die Möglichkeit, mehr über deutsche Produkte, Technologien und Dienstleistungen zu erfahren. Ein abendliches Get-Together auf Einladung des Deutschen Generalkonsulates San Francisco mit 300 geladenen Gästen wird den Tag mit Networking auf höchster Ebene ausklingen lassen.

Der German Pavilion befindet sich im Convention Center in San José in Halle 3 Stand 1801.

Die offizielle Homepage des German Pavilion finden Sie unter: http://www.photonics-west.german-pavilion.com

OptecNet Deutschland e.V. ist der Zusammenschluss der neun regionalen Kompetenznetze für Optische Technologien in Deutschland: HansePhotonik Hamburg, OpTecBB Berlin, PhotonicNet Hannover, PhotonAix Aachen, OpTech-Net Duisburg, OptoNet Jena, Optence Wörrstadt, Photonics BW Oberkochen sowie bayern photonics Oberpfaffenhofen.

http://www.optecnet.de

Invest in Germany ist die Standortmarketinggesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. http://www.invest-in-germany.de

SPECTARIS e.V. ist der deutsche Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien.

http://www.spectaris.de

Um sich für das Business and Media Luncheon anzumelden, wenden Sie sich bitte an Angelika Geiger, geiger@invest-in-germany.com, Tel. 001 415 248 1246.

Kontakt:
OptecNet Deutschland e.V.
Marketing & Communications
Ricarda Korupp
Garbsener Landstraße 10
D-30419 Hannover
Tel.: +49 511-277-1292
Fax: +49 511-277-1299
Email: korupp@optecnet.de

Ricarda Korupp | idw
Weitere Informationen:
http://www.optecnet.de
http://www.photonics-west.german-pavilion.com
http://www.invest-in-germany.de

Weitere Berichte zu: Germany Optisch Pavilion Photonics San

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Die Chancen der Digitalisierung für das Betriebliche Gesundheitsmanagement: vitaliberty auf der Zukunft Personal 2017
19.09.2017 | vitaliberty GmbH

nachricht Fraunhofer CSP präsentiert Neuheiten auf der EU PVSEC
18.09.2017 | Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hochpräzise Verschaltung in der Hirnrinde

Es ist noch immer weitgehend unbekannt, wie die komplexen neuronalen Netzwerke im Gehirn aufgebaut sind. Insbesondere in der Hirnrinde der Säugetiere, wo Sehen, Denken und Orientierung berechnet werden, sind die Regeln, nach denen die Nervenzellen miteinander verschaltet sind, nur unzureichend erforscht. Wissenschaftler um Moritz Helmstaedter vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main und Helene Schmidt vom Bernstein-Zentrum der Humboldt-Universität in Berlin haben nun in dem Teil der Großhirnrinde, der für die räumliche Orientierung zuständig ist, ein überraschend präzises Verschaltungsmuster der Nervenzellen entdeckt.

Wie die Forscher in Nature berichten (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005), haben die...

Im Focus: Highly precise wiring in the Cerebral Cortex

Our brains house extremely complex neuronal circuits, whose detailed structures are still largely unknown. This is especially true for the so-called cerebral cortex of mammals, where among other things vision, thoughts or spatial orientation are being computed. Here the rules by which nerve cells are connected to each other are only partly understood. A team of scientists around Moritz Helmstaedter at the Frankfiurt Max Planck Institute for Brain Research and Helene Schmidt (Humboldt University in Berlin) have now discovered a surprisingly precise nerve cell connectivity pattern in the part of the cerebral cortex that is responsible for orienting the individual animal or human in space.

The researchers report online in Nature (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005) that synapses in...

Im Focus: Tiny lasers from a gallery of whispers

New technique promises tunable laser devices

Whispering gallery mode (WGM) resonators are used to make tiny micro-lasers, sensors, switches, routers and other devices. These tiny structures rely on a...

Im Focus: Wundermaterial Graphen: Gewölbt wie das Polster eines Chesterfield-Sofas

Graphen besitzt extreme Eigenschaften und ist vielseitig verwendbar. Mit einem Trick lassen sich sogar die Spins im Graphen kontrollieren. Dies gelang einem HZB-Team schon vor einiger Zeit: Die Physiker haben dafür eine Lage Graphen auf einem Nickelsubstrat aufgebracht und Goldatome dazwischen eingeschleust. Im Fachblatt 2D Materials zeigen sie nun, warum dies sich derartig stark auf die Spins auswirkt. Graphen kommt so auch als Material für künftige Informationstechnologien infrage, die auf der Verarbeitung von Spins als Informationseinheiten basieren.

Graphen ist wohl die exotischste Form von Kohlenstoff: Alle Atome sind untereinander nur in der Ebene verbunden und bilden ein Netz mit sechseckigen Maschen,...

Im Focus: Hochautomatisiertes Fahren bei Schnee und Regen: Robuste Warnehmung dank intelligentem Sensormix

Schlechte Sichtverhältnisse bei Regen oder Schnellfall sind für Menschen und hochautomatisierte Fahrzeuge eine große Herausforderung. Im europäischen Projekt RobustSENSE haben die Forscher von Fraunhofer FOKUS mit 14 Partnern, darunter die Daimler AG und die Robert Bosch GmbH, in den vergangenen zwei Jahren eine Softwareplattform entwickelt, auf der verschiedene Sensordaten von Kamera, Laser, Radar und weitere Informationen wie Wetterdaten kombiniert werden. Ziel ist, eine robuste und zuverlässige Wahrnehmung der Straßensituation unabhängig von der Komplexität und der Sichtverhältnisse zu gewährleisten. Nach der virtuellen Erprobung des Systems erfolgt nun der Praxistest, unter anderem auf dem Berliner Testfeld für hochautomatisiertes Fahren.

Starker Schneefall, ein Ball rollt auf die Fahrbahn: Selbst ein Mensch kann mitunter nicht schnell genug erkennen, ob dies ein gefährlicher Gegenstand oder...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Stralsunder IT-Sicherheitskonferenz im Zeichen von Smart Home

21.09.2017 | Veranstaltungen

Gewässerforscher treffen sich in Cottbus

21.09.2017 | Veranstaltungen

Höher - schneller - weiter: Der Faktor Mensch in der Luftfahrt

20.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

6. Stralsunder IT-Sicherheitskonferenz im Zeichen von Smart Home

21.09.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Gewässerforscher treffen sich in Cottbus

21.09.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Granulare Materie blitzschnell im Bild

21.09.2017 | Verfahrenstechnologie