Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Travic-Server für die Multikanalstrategie der Sparkassen-Finanzgruppe auf der CeBIT 2002

04.02.2002


Mit Beginn des Jahres 2002 wird die PPI Financial Systems GmbH zum Advanced Business Partner der IBM. PPI Financial Systems, der Entwicklungspartner des Informatikzentrums der Sparkassenorganisation (SIZ), und IBM, einer der führenden Hersteller im Application-Server-Markt, sind zukünftig Technologiepartner bei der Softwareentwicklung für die strategischen Plattformen Linux und WebSphere (neben OS/390).

Eine zukunftsweisende Lösung auf Basis von IBM WebSphere stellen SIZ und PPI bei der CeBIT 2002 vor: den Prototyp eines Komponentensystems für die Multikanalstrategie der Sparkassen-Finanzgruppe. Dieser Travic-Server (Travic = Transaction Services), der konsequent auf die Application-Server-Technologie ausgerichtet ist, bringt einen neuen Ansatz in die IT-Landschaft der Rechenzentren der S-Finanzgruppe. Das zugrunde liegende Travic-Protokoll ist ein Vorgriff auf die Weiterentwicklung des HBCI-Standards.

Synchrone und asynchrone Kommunikationstechniken sowie eine flexible Erweiterbarkeit, realisiert durch das Java-Komponentenmodell in der J2EE-Architektur, bieten neue Möglichkeiten für das künftige Onlinebanking-Geschäft. Mit der konsequenten Nutzung von XML-basierten Nachrichten und einer starken Verschlüsselung nach SSL-Standard bzw. den etablierten HBCI-Verfahren (z. B. RSA) können künftig sowohl private Nutzer als auch professionelle E-Business-Partner aus der ganzen Welt direkt an Travic angeschlossen werden.

Die neue Architektur zielt auf die Integration von XML, UDDI, Web Services und SOAP als künftiger Standard in der Applikationskopplung. Individuelle Erweiterbarkeit ist die oberste Prämisse der Entwicklung. Damit können künftige Betreiber individuelle Geschäftsmodelle schnell und unabhängig vom ursprünglichen Hersteller umsetzen.

Wie gut die neue Architektur mit den zurzeit eingesetzten Produktionssystemen harmoniert, zeigt PPI auf der CeBIT am Beispiel eines HBCI-Systems V2.2, das auf die Linux-Plattform portiert wurde und mit dem Prototypen interagiert. Die Verbindung von "alter" und "neuer" Welt stellt anschaulich dar, dass die Application-Server-Technologie auf vorhandener Infrastruktur zu betreiben ist und Investitionen geschützt werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am PPI-Messestand in Halle 18 A24, Stand 8 und am Messestand des SIZ in Halle 17.

Michael Schunk | ots
Weitere Informationen:
http://www.ppi.de/

Weitere Berichte zu: CeBIT Multikanalstrategie SIZ

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

Invitation to the upcoming "Current Topics in Bioinformatics: Big Data in Genomics and Medicine"

13.04.2018 | Event News

Unique scope of UV LED technologies and applications presented in Berlin: ICULTA-2018

12.04.2018 | Event News

IWOLIA: A conference bringing together German Industrie 4.0 and French Industrie du Futur

09.04.2018 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics