Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

exponet Wien 2002: Österreichs IT-Event Nr.1 gibt das Signal zum Aufschwung

19.12.2001


Mit hoher Konzentration und optimistischer Erwartungshaltung laufen derzeit die Vorbereitungen der ausstellenden Unternehmen für die exponet Wien 2002. Ihr Stellenwert in der internationalen IT-Messelandschaft wächst durch zum Teil erhebliche Vergrösserungen der Messeauftritte der Global Player eindrucksvoll weiter: So präsentiert Hewlett-Packard im Vergleich zum Vorjahr sein Gesamtportfolio auf nahezu verdoppelter Fläche, die Software AG realisiert erstmals einen doppelstöckigen Auftritt, Navision, nextra und Tenovis vergrössern signifikant und von der UTA wird auf der exponet ein völlig neuartiges Messestand-Konzept vorgestellt. Alcatel Austria übernimmt zusätzlich zum prominent platzierten Messestand auf der exponet Wien 2002 die Sponsorship der KeyNoteArena. Vom Start weg mit einem repräsentativen Auftritt ist Philips mit dem Geschäftsbereich Business Communication erstmals in Wien vertreten. Gespannt darf man sein auf den ersten gemeinsamen Grossauftritt von T-Systems und max.mobil.

Hohe Erwartungen an die exponet Die hohen Erwartungen an die exponet als unbestechliches Marktbarometer und Impulsgeber für das Wirtschaftsjahr 2002 sind gegeben. Franz Kühmayer, Marketing Manager Microsoft Österreich, urteilt: "Die exponet ist sicherlich die wichtigste IT-Informationsplattform für Unternehmenskunden in Österreich. Der Messe-Auftritt von Microsoft (750qm) orientiert sich an unserem Anspruch, der führende Anbieter von Enterprise Software zu sein. Dementsprechend spannen wir - gemeinsam mit Compaq und rund 25 Partnern - den Bogen von sicheren und hochverfügbaren Datacenter-Lösungen zu flexiblen Mobility-Konzepten". Andreas König, Vice President Central Europe, Network Appliance, stellt klar: "Die exponet Vienna 2002 ist für Network Appliance in Österreich nicht nur der Auftakt in ein neues Messejahr, sondern auch einer der Höhepunkte. Die führende IT-Messe Österreichs ist dank dem hohen fachlichen Niveau der Besucher für NetApp das ideale Umfeld, um unsere neuen "Center-to-Edge"-Lösungen vorzustellen".

Das traditionelle Messekonzept der exponet, nicht losgelöste Technologien anzubieten, sondern die Plattform zu sein für integrierte IT-Gesamtlösungen, setzt Jet2Web Telekom im kommenden Messe-Auftritt auf 750qm um:

"Data, Internet, Multimedia, Festnetz - alle Bereiche wachsen zusammen - die Herausforderungen an Telekommunikations-Lösungen werden immer komplexer. Jet2Web möchte auf der exponet im B2B-Bereich mit den Kunden eine Lösungspartnerschaft eingehen. Die exponet ist dafür die ideale Plattform", lautet die Strategie von Mag. Rudolf Fischer, COO Jet2Web Telekom.

Aktuelle Themen im Fokus Neu auf der exponet Wien 2002 sind zwei themenzentrierte Schwerpunkte: "Information trifft Wissen" setzt den Fokus auf Dokumenten-, Knowledge- und Content-Management in vernetzten Systemen. Dieses Highlight im Messe- und Informationsangebot der exponet hat das Ziel, einen marktgerechten Überblick über die komplexe und integrative Struktur moderner Datan-Management-Systeme zu verschaffen. Das dort konzentrierte Ausstellungsspektrum rund um die erstmals in Wien auftretende SER umfasst u.a. Workflow, eGovernment, Knowledge Transfer, Geographische Informationssysteme, Storage Lösungen oder auch Business Intelligence.

Das "IT Security Center FEUERLAND" demonstriert: Mehr denn je stehen derzeit Sicherheitsfragen im Brennpunkt der Informationstechnologie. Im "IT Security Center FEUERLAND" zeigen ausstellende Unternehmen wie Trend Micro, Sophos oder GFI Communications ihre Kompetenz u.a. in den Bereichen VPN, Virenschutz, Zutrittskontrolle, insbesondere Biometrie, Disaster Recovery, Verschlüsselung oder auch Alarmierung- und Störfallmanagement.

Das dreitägige CompetenCenter der exponet Wien 2002 steht wie im letzten Jahr unter der bewährten Regie von Plaut Austria und Mummert & Partner. Der CompetenCenter-Tag am 12. Februar (Mummert & Partner) beschäftigt sich u.a. mit den Themen Knowledgemanagement, CRM, Financial Business Solutions oder Digitale Signatur. Plaut Austria leitet die CompetenCenter-Tage am 13. und 14. Februar und bietet als Consultingunternehmen Kompetenz zu den Schwerpunkten: eProcurement, Supply Chain Management, EAI oder Business Intelligence.

Zur exponet Wien 2002 werden über 400 internationale Aussteller sowie rund 35.000 Fachbesucher erwartet.

Profil: exponet Wien 2002, 9. Internationale Fachmesse für Informationstechnologie und Telekommunikation, 12.-14. Februar 2002, Austria Center Vienna

Online-Akkreditierung zur exponet Wien 2002 über

Kerstin Möller | ots
Weitere Informationen:
http://www.exponet.at

Weitere Berichte zu: FEUERLAND Jet2Web

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht SYSTEMS INTEGRATION 2018 in der Schweiz thematisiert Bausteine für die industrielle Digitalisierung
20.11.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie