Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Medica 2001: Mobiles Info-Terminal für Internet, Intranet und virtuelle Patientenakte

26.11.2001


Auf der weltgrößten medizinischen Fachmesse MEDICA in Düsseldorf präsentierte die MEDAT GmbH, München das ELSA LogBoard in einer speziellen Anwendung für den Medizinbereich. Den Fachbesuchern konnte eine webbasierte Lösung für eine mobile Labordatenübertragung direkt am Krankenbett präsentiert werden. Mit QuickCom mobil werden alle Befunddaten und Laboraufträge realtime und unabhängig vom Klinik-Informations-System über den Funkstandard Wireless LAN (WiFi) verschlüsselt übertragen. Durch Integration eines Laborlexikons wird das Klinikpersonal mit Abnahme- und Transporthinweisen und bei der Befundinterpretation optimal unterstützt.

Damit ist es erstmals möglich, Laborbefunde während der Visite direkt am Krankenbett einzusehen und unmittelbar eine ergänzende Untersuchung anzuordnen. Dies ist ein wesentlicher Schritt zur papierlosen Bearbeitung.

Das ELSA LogBoard ist ein tragbares, einfach zu bedienendes Informations- und Datenerfassungsgerät mit berührungsempfindlichem 8,4 Zoll Farbdisplay. Dank des Funkstandards Wireless LAN (WiFi) ist das LogBoard über entsprechende Funkbasis-Stationen mit dem hausinternen Netzwerk bzw. mit dem Internet verbunden. Die Reichweite beträgt in Gebäuden bis zu 50 Meter, außerhalb bis zu 400 Meter. Ebenso ist der drahtlose Zugriff aus der Ferne auf einen Zentral-Rechner oder Server möglich. Dabei werden lediglich die benötigten Bilddaten angezeigt, ohne dass die komplette Applikation geladen werden muss und den Speicher des LogBoards blockiert.

Insbesondere in Krankenhäusern und größeren Arztpraxen sind dank eines solchen mobilen Informationsgerätes wichtige und zentral abgelegte Patientendaten immer dort verfügbar, wo sie gerade benötigt werden.

Der Einsatz von Wirless LAN Funkkarten und -adaptern im medizinischen Umfeld ist ohne Bedenken möglich. Sie erfüllen die europäische Norm "EN 60601-1-2" für die elektromagnetische Verträglichkeit von medizinischen Geräten, die Einflüsse auf vorhandene Apparate, Systeme oder Anlagen ausschließt. Mit einer Sendeleistung von 35 mW unterschreiten ELSA Funkadapter der AirLancer- und Vianect-Serie den zulässigen Grenzwert von 100mW und die Strahlung von Mobiltelefonen um ein Vielfaches.

Die MEDICA in Düsseldorf ist die führende Messe für die ambulante und stationäre medizinische Versorgung. Sie präsentiert die neuesten Entwicklungen in der Medizintechnik. Zu den Schwerpunkten gehören neben OP-Technik und Laborautomation auch Kommunikationssysteme für Krankenhäuser. Bis zum Jahr 2005 werden nach Angaben von Frost & Sullivan die Ausgaben für dieses Wachstumssegment in Deutschland um ca. 15% steigen.

Hintergrund ELSA

ELSA ist ein führender Anbieter von Internet-Zugangs-, Netzwerk- und Computergrafiklösungen für den PC. Das Produktportfolio umfasst Modems, ISDN-Adapter, ISDN- & DSL-Router, Grafikkarten und Monitore. ELSA wurde 1980 gegründet und beschäftigt heute rund 600 Mitarbeiter. Neben dem Hauptsitz in Aachen bestehen Tochtergesellschaften in San José (USA), Taipei (Taiwan) und Tokio (Japan) sowie in London (UK), Paris (Frankreich), Mailand (Italien), Madrid (Spanien), Stockholm (Schweden) und Eke (Belgien). Seit Juni 1998 werden die Aktien der ELSA AG am Neuen Markt (WKN 507 360) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

Hintergrund Medat

MEDAT hat sich seit 1974 auf die Datenverarbeitung im medizinischen Labor spezialisiert und zählt dort zu den führenden Anbietern. Während es zunächst nur darauf ankam, eine zuverlässige Verbindung zwischen Analysengeräten und EDV-System zu realisieren, dominieren heute die Aufgaben der Kommunikation und Präsentation in weiträumig vernetzten Systemen. Mit DAVID wurde ein Labor-Informations-System geschaffen, das Aufträge und Patientendaten erfasst, Probeneinschleusung und -verteilung ermöglicht, Arbeitslisten verwaltet, Messwerte erfasst und verarbeitet, Qualitätskontrolle, technische und medizinische Validation sicherstellt sowie Befunde erstellt und präsentiert. Mit QuickCom mobil und dem LogBoard konnte jetzt ein weiterer Schritt zur papierlosen Kommunikation im Krankenhaus erfolgen.

MEDAT beschränkt sich nicht nur auf die Lieferung des Labor-EDV-Systems, sondern schließt die zielorientierte Beratung, Schulung und Realisierung ein. Die Kompetenz ist hier sehr hoch, da so gut wie keine Personalfluktuation besteht. Erreicht wird dies durch Beteiligung der Mitarbeiter am Unternehmen.

Corporate Communications | ots

Weitere Berichte zu: LAN Logboard MEDAT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

nachricht Rittal auf der Messe "Meer Kontakte": IT sicher und platzsparend an Bord
08.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Im Focus: Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. UZH-Forschenden gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen.

Ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von Ökosys-temen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt –...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte