Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Gläserner" Operationstisch für mehr Sicherheit in der Chirurgie

22.11.2001


Hightech-Einheit AWIGS verbindet Diagnose, Operation und Ergebniskontrolle

Das Geschäftsgebiet Computertomographie des Siemens-Bereichs Medical Solutions kooperiert künftig mit dem Operationstischhersteller MAQUET GmbH & Co. KG (Rastatt/ Baden-Württemberg). Anlässlich der weltgrößten Medizinmesse Medica (21. bis 24. November) in Düsseldorf geben beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit bei einer medizintechnischen Innovation bekannt und präsentieren (in Halle 11, Stand F 39) den "gläsernen" Operationstisch AWIGS: Ein Diagnose- und Operationssystem, das als Hightech-Einheit Computertomograph (CT) und Operationstisch miteinander verbindet. Die Innovation AWIGS verfügt hiermit erstmals über einen vierzeiligen Highend CT, der dreidimensionale Bilddaten liefert. Der Name AWIGS steht für Advanced Workplace for Image Guided Surgery.

Schneller, sicherer und schonender können durch dieses Hybrid-System therapeutische und diagnostische Eingriffe vorgenommen werden. Die Operationsfläche ist in allen Ebenen sowie in der gesamten Körperlänge des Patienten auf 360( durchstrahlbar. Damit wird AWIGS zu einer rundum "gläsernen" Diagnose- und Operationstisch-Einheit. Der integrierte medizinische Arbeitsplatz führt Chirurgie und Radiologie zusammen. AWIGS ermöglicht somit disziplinübergreifendes Arbeiten. Wertvolle Zeit wird gewonnen. Minuten, die gerade in Notfällen Leben retten können.

Bei der Kooperation ergänzen sich beide Unternehmen: Je nach Kundenwunsch stellt der Siemens-Bereich Medical Solutions die Ausstattung der bildgebenden Diagnostik bereit. Hierfür werden Computertomographen der Serie SOMATOM Sensation 4 eingesetzt.

MAQUET als Marktführer im Bereich von Operationstischen und Systemlösungen für den OP entwickelte das Gesamtkonzept des AWIGS-Systems. In enger Abstimmung mit SIEMENS vermarktet MAQUET das Komplettsystem AWIGS zunächst in Europa und Japan.

Die Anwendungsgebiete für AWIGS sind außerordentlich vielfältig: So lässt sich mit Hilfe von AWIGS in Kombination mit dem Siemens Sensation 4 CT Scanner beispielsweise ein Tumor chirurgisch sicherer entfernen. Der Grund dafür: Vor, während und nach der Operation kann der Chirurg anhand der Bilddaten aus dem CT auch dreidimensional seinen Eingriff planen, die Basisdaten des Navigationssystems aktualisieren und das Ergebnis sofort kontrollieren. Aufgrund der räumlichen Trennung von Chirurgie und Radiologie war dies bislang fast unmöglich. AWIGS soll künftig in der Neurochirurgie und Orthopädie wie auch in der Allgemeinchirurgie, Traumatologie, Mund- und Kieferchirurgie eingesetzt werden.

Im Bereich der Unfallchirurgie und Notfallrettung setzt AWIGS zukunftsweisende Standards. Der Patient wird auf ein strahlendurchlässiges Transferboard aus Kohlefaser (CFK) gebettet, das multifunktional für Transporter, Operationstisch und Computertomograph genutzt wird. Es entfallen damit bislang unvermeidbare, belastende Umlagerungen des Patienten. Bis zu neun dieser häufig riskanten Umbettvorgänge sind gegenwärtig von der Anlieferung im Krankenhaus über die Röntgenuntersuchungen und Versorgung auf der Intensivstation bis hin zum Abschluss der Operation nötig. Bei AWIGS wird der Patient vom Transporter, der für die Erstversorgung auch als Behandlungstisch dient, zur Diagnose sanft in den CT geschoben - er verbleibt dabei immer auf der selben Unterlage, dem multifunktionalen Transferboard. Falls die Notwendigkeit einer sofortigen Operation besteht, kann sie auf dem angekoppelten OP-Tisch unmittelbar begonnen werden.

AWIGS arbeitet mit dem Computertomographen SOMATOM Sensation 4, der zur neuesten Systemgeneration von SIEMENS zählt. Mit kontinuierlich rotierender Röhre-Aufnahme-Einheit kann der Computertomograph SOMATOM Sensation 4 bis zu vier Untersuchungsschichten gleichzeitig in hochauflösender Detailabbildung aufzeichnen. In Echtzeit erhält der Operateur somit Einblick in das Körperinnere. Ein Bauch kann in nur acht Sekunden komplett untersucht werden und die Schichtbilder können plastisch dargestellt werden.

Ralf Uwe Schmitt | idw

Weitere Berichte zu: AWIGS Computertomograph

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"
24.05.2017 | Universität Ulm

nachricht Neue Prozesstechnik ermöglicht Produktivitätssteigerung mit dem Laser
18.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche (SFB)

26.05.2017 | Förderungen Preise

Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

26.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Unglaublich formbar: Lesen lernen krempelt Gehirn selbst bei Erwachsenen tiefgreifend um

26.05.2017 | Gesellschaftswissenschaften