Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zukunftstechnologien auf der K 2001: Mikrotechnik und Neue Materialien präsentieren sich gemeinsam

17.10.2001


Werkstoffe, Produkte, Verfahren und Dienstleistungen für die Kunststoffindustrie stellen Mitglieder der Interessensgemeinschaften IVAM NRW e.V. und NeMa e.V. auf einem Gemeinschaftsstand auf der K 2001 vom 25. Oktober bis 1. November 2001 in Düsseldorf vor (Halle 12, Stand D 34). Der erste gemeinsame Messeauftritt von sieben Unternehmen und einem Institut verdeutlicht die Synergien zwischen den beiden Zukunftstechnologien Mikrosystemtechnik und Neue Materialien.



Die komplexen mikrotechnischen Verfahren stellen besondere Anforderungen an die Eigenschaften der eingesetzten Werkstoffe, was häufig die Entwicklung spezieller Materialien erforderlich macht. Kunststoffe haben einen entscheidenden Vorteil: Aufgrund der großen Vielfalt an Typen und Eigenschaften eigenen sie sich für unendlich viele Anwendungen.


Besonders in der Mikrotechnik mit ihren winzigen Dimensionen hängt die Funktion eines Bauteils entscheidend von der Qualität der Verarbeitung und der Beschaffenheit der Oberflächen ab. Kunststoffe lassen viele Bearbeitungstechniken wie Mikrospritzgießen, Heißprägen, Strukturierung durch Fräsen, Erodieren oder Laserablation zu, wodurch eine Vielzahl an Formen und Oberflächeneigenschaften geschaffen werden können.
Die zuverlässige Prüfung von mikrotechnischen Kunststoffprodukten auf Oberflächenbeschaffenheit, chemische Zusammensetzung oder innere Strukturen erfordert eine genaue Kenntnis der Materialeigenschaften. Die Daten der Prüfungen können wiederum genutzt werden, um Werkstoffe zu optimieren.

Aussteller sind:
Fries Research & Technology GmbH (FRT): Prüfverfahren und Systeme für Strukturgrößen oder Oberflächenrauheit von Kunststoff- und anderen Mikroprodukten.

polyMaterials AG: Materialberatung, -optimierung und Werkstoffentwicklung für die Mikrosystemtechnik, unter anderem Entwicklung und Herstellung neuer Kunststoffe.

microTEC GmbH: Aktuelle Produktbeispiele aus der Biotechnik, Fluidik (Strömungssensor für Flüssigkeiten) und Medizintechnik (Elektrodenhalter für den Einsatz in der Gehirnforschung), gefertigt mit den von microTEC entwickelten RMPD-Technologien.
Bartels Mikrotechnik GmbH: Mit dem Excimerlaser strukturierte Kapillarelektrophorese-Chips aus diversen Kunststoffen für den Einsatz in der Biotechnologie, mikrofluidischen Mikromischer und Fluidik-Bausteine für den Aufbau kundenspezifischer Mikroreaktionssysteme.

METAPLAS IONON: Anlagen und Dienstleistungen in der Plasma-PVD-Beschichtungstechnik, Plasma-Wärmebehandlungstechnik und im Plasma-Korrosionsschutz.
iplas Innovative Plasma Systems GmbH: Verfahren und Anlagen der CYRANNUS® Plasmatechnologie, die es ermöglicht stabile Plasmen auch bei hohem Druck zu erzeugen.

InfraServ Knapsack: Dienstleistungen für alle Produktphasen in der chemischen Industrie, zum Beispiel Prozessanalysentechnik, Abwassertechnologie, NMR-Spektroskopie und Computational Chemistry für F & E.

Zentrum Werkstoffe der Mikrotechnik (ZWM): Mikrospritzguss zur schnellen und kostengünstigen Fertigung von mikrooptischen, mikrofluidischen, analytischen oder medizintechnischen Komponenten und Fertigung präzise strukturierter Werkzeugeinsätze aus Kunststoff durch LIGA-Technik, Ultrapräzisionsfräsen oder Laserablation.

K 2001, 25. Oktober bis 1. November 2001, Halle 12, Stand D 34.

Iris Lehmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.ivamnrw.com

Weitere Berichte zu: Mikrosystemtechnik Mikrotechnik Zukunftstechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik