Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachinformationszentren präsentieren Online-Datenbanken auf der Frankfurter Buchmesse

02.10.2001


FIZ CHEMIE Berlin, FIZ Karlsruhe und FIZ Technik im Kompetenzzentrum des International Booksellers’ and Librarians’ Centre auf der Frankfurter Buchmesse:

Berlin/Karlsruhe/Frankfurt am Main, Oktober 2001 - Fachinformation aus Online-Datenbanken wird auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse (10. bis 15.10.) zum ersten Mal Thema eines Kompetenzzentrums im "International Booksellers’ and Librarians’ Centre" (IBLC) sein. Der Ausstellungsbereich hat mit seinem Umzug in Halle 6.2 eine neue Struktur bekommen, die darauf abzielt, Aussteller für bestimmte Zielgruppen zusammenzufassen.

Im Kompetenzzentrum "Fachinformationszentren - Zentralbibliotheken" werden unter anderem die von Bund und Ländern zur Informationsversorgung der Wissenschaft und Wirtschaft geförderten Fachinformationszentren FIZ CHEMIE Berlin, FIZ Karlsruhe und FIZ Technik ihre Dienstleistungen präsentieren. Die Fachinformationszentren sind spezialisiert auf schnelle, zuverlässige Vermittlung fachlicher Information aus elektronischen Quellen. Sie stellen über das Internet und andere Datennetze bis auf kurze Systemwartungszeiten sieben Tage in der Woche qualitativ hochwertige, sehr leistungsstarke Online-Datenbanken bereit. Abgedeckt werden naturwissenschaftliche und technische Fachgebiete, ergänzende Wirtschafts- und Patentinformationen sowie spezielle Brancheninformationen für die mittelständische Wirtschaft (FIZ Technik). Darüber hinaus bieten sie ein ganzes Bündel von Informationsdiensten an, die im Kundenauftrag nach individuellem Bedarf hergestellt werden. Detaillierte Angaben zur angebotenen Fachinformationen und zum Produktspektrum des jeweiligen Fachinformationszentrums können aus dem Internet abgerufen werden unter http://www.chemistry.de (FIZ CHEMIE Berlin), http://www.fiz-karlsruhe.de und http://www.fiz-technik.de. Welche Ansprechpartner auf der Buchmesse sein werden, kann man nachlesen unter der URL http://www.stub.uni-frankfurt.de/messe/fiz.htm.

Die Integration der Fachinformationszentren ins IBLC zeigt deutlich, dass der Bedarf an professionellen Navigationshilfen, Fachdatenbanken und elektronischen Katalogen im Dschungel der internationalen Fachpublikationsflut enorm steigt.


Weitere Informationen:

FIZ CHEMIE BERLIN
Franklinstraße 11
D-10587 Berlin
Internet: www.chemistry.de
E-Mail: info@fiz-chemie.de

Ansprechpartner:
Dr. Anthony R. Flambard
Tel.: (+49 30) 399 77-140
Telefax: (+49 30) 399 77-132
E-Mail: arf@fiz-chemie.de

Dr. Anthony R. Flambard | idw
Weitere Informationen:
http://www.fiz-karlsruhe.de/
http://www.fiz-technik.de/
http://www.stub.uni-frankfurt.de/messe/fiz.htm

Weitere Berichte zu: Buchmesse FIZ Fachinformationszentren

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“
21.02.2017 | EML European Media Laboratory GmbH

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie