Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Technische Innovation und niedriger Stromverbrauch sinnvoll kombiniert

12.09.2001


Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG präsentiert sich auf der internationalen Fachmesse drinktec-interbrau vom 20. - 27. September 2001in München. Der drittgrößte deutsche Energiekonzern, auf der Messe vom EnBW Branchenteam "food und beverage" vertreten, informiert über seine Energiekonzepte und das Oxygen-Reduce-System (ORS). Letzteres ist insbesondere für Brauereien interessant, denn das ORS reduziert den Gehalt an Sauerstoff (02) in der Gärungskohlensäure erheblich. Im Ergebnis können damit Kosten gespart und Haltbarkeit sowie als Folge auch die Geschmacksstabilität des Bieres gesteigert werden.

Kohlendioxid spielt bei der Getränkeherstellung eine wichtige Rolle. In gelöster Form sorgt das Gas nicht nur für erfrischendes Prickeln, sondern macht Getränke auch haltbar. Bei einigen Getränken wie Bier oder Schaumwein ist Kohlendioxid außerdem für den Geschmack maßgeblich. Auch ist die Menge des benötigten Gases beträchtlich. Für einen Hektoliter Bier benötigt man beispielsweise rund 1,3 kg Kohlendioxid. Grund genug für viele Brauereien, sorgsam mit Kohlendioxid umzugehen und das Gas aus dem Gärungsprozess oder den Drucktanks vor der Abfüllung zurück zu gewinnen, um es erneut im Produktionsprozess einsetzen zu können. Hierbei hilft das Oxygen-Reduce-System (ORS) der EnBW.

In der für die Rückgewinnung notwendigen CO2-Rückgewinnungsanlage wird die Kohlensäure gereinigt und getrocknet sowie verflüssigt. Die ORS-Anlage entzieht der flüssigen Kohlensäure auf physikalischem Weg die nicht gebundenen Bestandteile Sauerstoff. Der Rest-Sauerstoffgehalt kann gegen 0 ppm (parts per million) tendieren.

Aufgrund einer höheren Menge an wieder verwendbaren Kohlendioxid sinken zudem die Kosten. Auch kann Dank dem ORS Energie gespart werden, da der Druck im Verflüssiger gesenkt wird.

Weitere Vorzüge des Systems sind problemlose Integration in bereits vorhandene Rückgewinnungssysteme sowie Vorteile beim Abfüllen in PET-Flaschen.

Branchenorientierte, technische Lösungen auf höchstem Niveau werden bei der EnBW durch umfassende Dienstleistungen ergänzt. Dabei ist der drittgrößte deutsche Energiekonzern Komplettanbieter. Neben Strom zählen auch verschiedene Nutzenergien wie zum Beispiel Druckluft, Wärme und Kälte zum Angebot. Erklärtes Ziel der EnBW ist dabei die Optimierung des Energieeinsatzes und -managements.

Der EnBW Slogan, "Energie intelligent nutzen", findet sich auch auf der drinktec-interbrau wieder. Neben dem Oxygen-Reduce-System bietet die EnBW täglich ein Energieseminar an. Abwechselnd informiert der Energiekonzern über Einsatzmöglichkeiten und Praxiserfahrungen des ORS sowie über Nutzenenergien.

Den Messestand (335/434 ) der EnBW Energie Baden-Württemberg AG finden Sie in Halle B2 Bei Interesse bitten wir, sich unter der Rufnummer (0711) 1 28-14 09 für die Energieseminare anzumelden.

| ots
Weitere Informationen:
http://www.enbw.com

Weitere Berichte zu: Kohlendioxid ORS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Leuchtende Mikropartikel unter Extrembedingungen

28.02.2017 | Automotive

Seltene Proteine kollabieren früher

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie