Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit "Quick Päck" zur IAA

07.09.2001


Der Fachbereich Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (vormals Fachhochschule Hamburg) präsentiert sich vom 13. bis 23. September auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (Halle 1.1 - Stand B 13).



Mit ihrem "Quick Päck", einem 1:1 Modell, wollen fünf angehende Fahrzeugbauingenieure aus Hamburg zeigen, dass sich ein SMART zu einem Stadtflitzer mit großem Kofferraum vorn und ausfahrbarem Einkaufswagen im Heck umbauen lässt.

... mehr zu:
»IAA »PKW »Studienfach


Martin Dehn hat in seiner Diplomarbeit bei BMW, seinem jetzigen Arbeitgeber, erstmals den Begriff "Designqualität" definiert. Dazu sein "Diplomvater" Professor Werner Granzeier: "Diese praktikable Bewertungsmatrix füllt eine große Nachfragelücke in der Fahrzeugbranche."

Die Windkanal-Modelle des Diplomanden Carsten Günther sind ein weiterer Beweis, dass der Fachbereich mit Hochdruck an seinem ehrgeizigen Ziel arbeitet, im Jahre 2003 der Automobilindustrie den fahrfertigen Prototyp eines Leichtbau-Fahrzeugs vorzustellen. Es soll nicht mehr als 500 Kilogramm wiegen, ein Drittel weniger als ein normaler Pkw. Jedes Bauteil - ob Tank oder Motorengehäuse - muss gleichzeitig tragendes Element der Fahrzeugstruktur sein.

In einem studentischen Wettbewerb sind komplette Fahrzeugfelgen in Zusammenarbeit mit VW entstanden. Die prämierten Entwürfe werden von VW als Originalmodelle auf dem Hochschulstand ausgestellt.

Außerdem stellt der Fachbereich ein neues Studienfach vor: "Fahrzeug- und Flugzeug-Interior ist einzigartig an allen europäischen Hochschulen", betont Dekan Professor Dr. Heinz Krisch. Kombiniert es doch alle Aspekte des Innenraumes für Pkw, Lkw, Busse und Schienenfahrzeuge sowie kleine, mittlere und große Flugzeuge. Inhaltlich geht es um ergonomische Konzepte, gestalterische Entwürfe, konstruktive Entwicklungen und Marketing, verbunden mit produktionsspezifischen Faktoren und Stückzahldefinitionen. Das neue Studienfach haben die Professoren Werner Granzeier und Joachim Hempel gemeinsam entwickelt. Es soll zum Wintersemester 2001/02 starten.

Für Rückfragen: Pressestelle, Marion Hintloglou,
Tel. +49(0)40 428 63-3589, Fax +49(0)40 428 63 43 87


Marion Hintloglou M.A. | idw

Weitere Berichte zu: IAA PKW Studienfach

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung