Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltpremiere auf der IAA! / Das Geheimnis: Textilgewebe!

24.08.2001


QUELLE: Autosock AS


AutoSock - eine neue und simple Idee zum Maximieren der Bodenhaftung bei Eis und Schnee.

Auf der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung (IAA) wird eine erstaunliche Erfindung präsentiert. TÜV-Mitarbeiter, die den Autosock getestet und zugelassen haben, werden auf dem Autosock-Messestand (Stand 6.1 A 34, Halle 6) vertreten sein.

AutoSock, ein Textilbezug für Reifen,

  • ist einfach und schnell aufzuziehen und wieder abzunehmen,

  • ist eine perfekte vorübergehende Winter-Fahrhilfe für Kraftfahrzeuge,

  • ist leicht und problemlos zu lagern,

  • ist wiederverwendbar und waschmaschinentauglich,

  • ist in vier Größen und somit für fast alle aktuellen Modelle erhältlich,

  • wurde in enger Zusammenarbeit mit Reibungsexperten aus dem norwegischen Skisport entwickelt und

  • ist vom TÜV zugelassen (Zulassungsnummer: Z1A 01 07 44408 002)

Das Spezial-Textilgewebe, aus dem der Teil besteht, der die Reifenoberfläche bedeckt, weist eine spezielle Gewebestruktur aus Polyesterfasern der Firma KoSa GmbH & Co. auf. Es bewirkt im Vergleich zu normalen Reifen nachweislich eine deutlich bessere Bodenhaftung auf Eis und Schnee. Ausgiebige Testreihen in Norwegen haben gezeigt, dass AutoSock das Fahrverhalten entscheidend verbessert.

In den Tests wurden Fahrzeuge unterschiedlicher Fabrikate mit verschiedenen Antriebsarten (Front-, Heck- und Allradantrieb) verwendet. Um zu gewährleisten, dass die modernste Technologie zur Erzeugung von Reibung eingesetzt wird, wurden die Tests in Zusammenarbeit mit SINTEF, der norwegischen Stiftung für wissenschaftliche und industrielle Forschung, der Verkehrszentrale Nord-Norwegen und dem staatlichen schwedischen Straßen- und Transport-Forschungsinstitut entwickelt. AutoSock ist von der TÜV Product Service GmbH in München geprüft und zugelassen.

Die AutoSock-Story

Jedes Jahr aufs Neue werden rund 250 Millionen Autofahrer von Straßenglätte überrascht, und das im Schnitt jeweils drei Mal. Entsprechend wiederholen sich auch jedes Jahr die Berichte über extreme Probleme und Schäden, die durch plötzlich eintretende winterliche Straßenverhältnisse verursacht werden. Diesem Problem wurde bisher mit schweren, umständlichen und unhandlichen Lösungen zu Leibe gerückt.

Das war für uns Grund genug, ein Forschungsprojekt zu starten, das auf der Idee basierte, ein Produkt aus Textilgewebe zu verwenden. Dieser Werkstoff ist einfach in der Handhabung, wiegt nicht viel und ist problemlos zu lagern. Unser Ziel bestand in der Entwicklung eines Produkts, das in der Lage sein sollte, für die üblichen Schwierigkeiten beim Fahren auf Eis und Schnee Abhilfe zu schaffen.

Dieses Ziel haben wir jetzt erreicht! Und mit großem Stolz können wir der Öffentlichkeit jetzt erstmals hier auf der IAA das Produkt AutoSock präsentieren.

Bard Lotveit | ots

Weitere Berichte zu: IAA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Analytica 2018 – „World of Temperature“
14.02.2018 | JULABO GmbH

nachricht Come together: Gemeinsam zur optimalen Mischbauweise
14.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter

19.02.2018 | Informationstechnologie

IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung

19.02.2018 | Wirtschaft Finanzen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics