Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Telemesse 2001: 5.500 Fachbesucher in Düsseldorf / Bedeutung des Branchenevents ungebrochen

23.08.2001




Erfolgreiche Konzentration auf relevante Besuchergruppen

Erneut zufriedene Mienen bei Veranstaltern und Ausstellern der Telemesse 2001: Rund 5.500 Besucher werden nach Hochrechnung des 1. Messetages an dem diesjährigen Media-Event für die Werbungtreibenden und Agenturen am 22. und 23. August in Düsseldorf teilnehmen. Uneingeschränkt bewährt hat sich das neue Einladungsverfahren: Der Anteil der Media-Fachbesucher konnte noch einmal deutlich gesteigert werden. Sonstige Besuchergruppen sind in diesem Jahr erstmals auf unter 5 % reduziert worden. Der große Zuspruch der Besucher zeigt erneut, dass TV das wichtigste Medium im Werbeeinsatz ist. "Die Telemesse bietet eine optimale Mischung aus Programmpräsentationen, persönlichen Gesprächen, Abendveranstaltung und einem Überblick über den gesamten TV-Markt von morgen", bestätigt Peter Christmann, Geschäftsführer von SevenOne Media. "Sie ist und bleibt ein einzigartiges Forum, das belegt auch das ernorme Interesse der Kunden. Die Bedeutung dieser Branchen-Veranstaltung ist damit ungebrochen."

Erfolgreich eingeführt wurde in diesem Jahr das Ticketing-Verfahren. Die Platzreservierung in den meisten Sender-Screenings erfolgte im Vorfeld der Messe über die Anmeldung im Internet. Über 70 % der Teilnehmer nutzten den neuen Service. Lange Warteschlangen vor den Senderpräsentationen blieben deshalb aus. Dr. Walter Neuhauser, Geschäftsführer der IP Deutschland, unterstreicht: "Wir nehmen die Anmerkungen unserer Fachbesucher sehr ernst. Mit dem neuen Einladungsverfahren und dem Ticketing-System konnten wir die Attraktivität der Messe weiter steigern. Das positive Feedback bestätigt, dass wir mit diesen Maßnahmen richtig lagen und eine hohe Zufriedenheit bei Besuchern, Vermarktern und Sendern erreichen konnten."

Die Telemesse findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt und wird veranstaltet von der Telemesse GbR, einem Zusammenschluss der Medienvermarkter SevenOne Media und IP Deutschland. 40 TV-Sender und sieben Vermarkter präsentieren sich zwei Tage lang Fachbesuchern aus Unternehmen und Agenturen. Dazu stehen insgesamt 6.500 m_ Austellungsfläche und 73 Stunden Live-Screenings (inkl. zwei ganztägiger Screenings) zur Verfügung.

Stefanie Roßner | ots

Weitere Berichte zu: SevenOne Telemesse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Analytica 2018 – „World of Temperature“
14.02.2018 | JULABO GmbH

nachricht Come together: Gemeinsam zur optimalen Mischbauweise
14.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics