Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schlussbericht ispo 2001 Sommer / ispo als internationale Neuheitenplattform bestätigt

24.07.2001


  • Besucherzahl bleibt mit über 30.000 stabil

  • Früherer Termin und neue Laufzeit bringen gleichmäßige Besucherverteilung auf die vier Messetage

  • Allgemeine Markeinschätzung bei Ausstellern wie Besuchern verhalten - unterschiedliche Bewertung in den einzelnen Branchensegmenten

  • Information und Innovation werden als entscheidende Erfolgsfaktoren gesehen

Die ispo 2001 Sommer, 55. Internationale Fachmesse für Sportartikel und Sportmode, die erstmals mit neuer Laufzeit und zu einem vorgezogenen Termin, von Samstag, 21. bis Dienstag, 24. Juli 2001, auf dem Gelände der Neuen Messe München durchgeführt wurde, ist in ihrer Position als die internationale Leitmesse der Sportartikel- und Sportmodebranche bestätigt worden.

Das neue Konzept - segmentierte Darstellung der Teilmärkte in eigenen Hallenbereichen, Fokussierung auf eigenständige Spezialmessen - wurde von den Teilnehmern der ispo positiv bewertet und als der Marktentwicklung entsprechend angesehen. Die ispo hat sich damit in Zeiten schnell wechselnder Mode- und auch Sportartenzyklen als Trendsetter profiliert.

Die Besucherzahl blieb mit über 30.000 (2000: 31.985) Interessenten stabil. Nach dem neuen FKM-Zählverfahren wurden rund 40.000 Besuchereintritte an den vier Messetagen registriert. Der Auslandsanteil betrug 47%. Das Ziel, mit der Verlagerung der Laufzeit auf Samstag bis Dienstag den Besucherstrom gleichmäßiger zu verteilen, konnte erreicht werden. Die internationalen Fachbesucher nutzten die günstigen Wochenend-Tarife, der Auslandsanteil lag dementsprechend am ersten Messetag bei über 60%.

Die Veranstaltung und damit auch das neue Konzept mit 13 Spezialmessen wurde von 96% der Fachbesucher aus 116 Ländern (2000: 105) laut NFO Infratest insgesamt positiv bewertet, die einzelnen Segmente wurden mit Bestnoten belohnt:

Mit ausgezeichnet bis gut bewerteten 89% der Fachbesucher die kids´_ispo und die outdoor_ispo, letztere war mit 48% die am stärksten besuchte Spezialmesse.

86% vergaben die Bestnoten an die surf_ispo und die skate_ispo, 85% an die womens´_ispo, 82% an die racket_ispo und 81% an die teamsport_ispo und die footwear_ispo, die mit 46% am zweitstärksten besucht wurden.

Dementsprechend positiv wurde auch die Erreichung der wichtigsten Besuchsziele eingestuft: Die allgemeine Marktorientierung wurde von 85%, die Information über Neuheiten von 79% und die Anbahnung neuer Geschäftsbeziehungen von 67% der Fachbesucher mit ausgezeichnet bis gut bewertet.

Die Qualität der Besucherinformationen erhielt von 85%, der Leitmessecharakter von 84%, die Vollständigkeit und Breite des Angebots, die Branchengliederung, die Atmosphäre der Messe von jeweils 82% und die Internationalität der Aussteller von 81% der Fachbesucher die Noten ausgezeichnet bis gut.

Von den 1.572 Aussteller (2000: 1.586) aus 46 Ländern (2000: 43) bewerteten 85% die Messe insgesamt positiv. 80% vergaben an die Qualität des Ausstellerservices, 78% an die Branchengliederung, 72% an das Rahmenprogramm, 71% an die Atmosphäre der Messe und 68% an den Leitmessecharakter die Noten ausgezeichnet bis gut.

Besonders positiv wurde das neue Marketing- und Segmentierungskonzept und die Aufgabenstellung der ispo als internationale Informations- und Kommunikationsplattform beurteilt. In diesem Zusammenhang wurde auch von Seiten adidas klargestellt, dass die zukünftige Teilnahme an der ispo beibehalten werde. Gegenwärtig werde aber eine neue Beteiligungskonzeption entsprechend den Zielsetzungen und Erwartungen des Unternehmens neu vorbereitet und mit dem ispo-Team beraten und umgesetzt.

Die gegenwärtige Situation der Branche und die zukünftige Marktentwicklung wurden von den Messeteilnehmern je nach Segment unterschiedlich, insgesamt aber verhalten beurteilt. Information und Innovation wurden auch auf der diesjährigen ispo Sommer ebenso wie die Öffnung zu neuen Märkten als Erfolgsfaktor gesehen.

Sehr positiv wurden deshalb auch in diesem Jahr die Sieger des internationalen Start-up Wettbewerbs ispo DuPont BrandNew begrüßt. Auch das erstmals organisierte outdoor_ispo Camp auf dem Freigelände hinter Halle B5 erfreute sich großen Zuspruchs. Die über 100 Zelte wurden von den Fachbesuchern ständig besucht.

Die kommende ispo 2002 Winter, 56. Internationale Fachmesse für Sportartikel und Sportmode, wird von Samstag, 2. bis Dienstag, 5. Februar 2002 auf dem Gelände der Neuen Messe München veranstaltet.

Elisabeth Kandler | ots
Weitere Informationen:
http://www.ispo.com

Weitere Berichte zu: Sportartikel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht ZUKUNFT PERSONAL SÜD & NORD: Workforce Management - der Mensch im Mittelpunkt der zukünftigen Arbeitswelt
20.02.2018 | GFOS mbH

nachricht Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics