Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MEDICA/ ComPaMED 2001: neueste Trends der Telemedizin in Praxis und Krankenhaus

20.07.2001


Sonderschau MEDICA MEDIA mit umfangreichem Themenangebot

Wenn in gut vier Monaten der Startschuss für die weltweit führende Medizinmesse MEDICA, 33. Weltforum für Arztpraxis und Krankenhaus mit Kongress (21. - 24. November 2001) fällt, dann werden die Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen ein Schwerpunktthema bilden. Inwieweit der Einsatz der Telemedizin und der medizinischen Informationssysteme geeignet ist, die Qualität und Wirtschaftlichkeit der medizinischen Versorgung und des Prozessmanagements zu steigern, zeigt zum Beispiel auch die Sonderschau MEDICA MEDIA in Halle 14.

Seit drei Jahren ist die MEDICA MEDIA (einst Start als "Medienstraße") fester Bestandteil der MEDICA und wird in diesem Jahr auf über 700 qm den Besuchern und Teilnehmern Informationen zur Gesundheitstelematik bieten und den Erfahrungsaustausch zwischen Experten fördern durch das bewährte Konzept, bestehend aus:

  • den Sonderpräsentationen. Rund 40 führende Forschungseinrichtungen werden im November in Düsseldorf aktuelle Entwicklungen und Projekte präsentieren. Die Beteiligung von Hochschulen und außeruniversitären Instituten u. a. aus Slowenien, Schweden, Norwegen und Großbritannien ermöglicht dabei zudem den Vergleich mit der wissenschaftlichen Arbeit in anderen Ländern Europas.
  • das Anwenderforum. Wissenschaftler und Praktiker demonstrieren aktuelle Einsatzmöglichkeiten medizinischer Informationssysteme und der Telemedizin ganztägig auf einer zentralen Videowand. Themen werden u. a. sein die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Diagnostik, der Bildverarbeitung und des Internets in der Medizin sowie die computerbasierte Navigation und Robotik.
  • das Workshop-Programm. Wissenschaftler, Ärzte und Vertreter des Gesundheitsmanagements werden in diesem Jahr über ihre Projekt- und Forschungsergebnisse informieren bei der Einführung und Umsetzung innovativer telematischer Entwicklungen. Themen sind zum Beispiel die medizinischen Anforderungen der "Elektronischen Patientenakte", Perspektiven und Anwendungen von "e-Health" oder auch die Sicherheit von Patientendaten sowie Patienteninformationssysteme.
  • das Forum MEET THE EXPERT. Experten werden sich im Rahmen der MEDICA MEDIA 2001 mit den neuesten Forschungsergebnissen im Themenkomplex der Gerontologie beschäftigen und die Einsatzmöglichkeiten der Telemedizin in diesem Bereich demonstrieren.

Dass die diesjährige MEDICA MEDIA einen Blick auf wichtige europäische Nachbarn wirft, wird schon die Eröffnung der Sonderschau verdeutlichen. Vornehmen wird sie der norwegische Sozial- und Gesundheitsminister Tore Tonne.

Bei den MEDICA-Fachbesuchern treffen das Segment der Informations- und Kommunikationstechnologie sowie die MEDICA MEDIA seit Jahren auf wachsendes Interesse. Für dieses Thema interessierten sich schon mehr als ein Drittel der MEDICA-2000-Besucher.

Die MEDICA 2001 wird in den 17 Hallen des Düsseldorfer Messegeländes das gesamte Themenspektrum der ambulanten und stationären Versorgung präsentieren. Die thematischen Schwerpunkte sind: Elektromedizin/ Medizintechnik, Labortechnik/ Diagnostica, Arzneimittel, Physiotherapie/ Orthopädietechnik, Bedarfs- und Verbrauchsartikel, Informations- und Kommunikationstechnik, Textilien, medizinisches Mobiliar, Raumeinrichtung und Facility Management.

Martin-Ulf Koch | ots

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht Analytica 2018 – „World of Temperature“
14.02.2018 | JULABO GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics