Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IDS Scheer Austria auf der ITnT: Business Process Excellence konkret

03.02.2005


Auf der ITnT vom 15. - 17. Februar im Messezentrum Wien (Stand C0320) präsentiert IDS Scheer Austria seine Leistungen unter dem zentralen Thema "Business Process Excellence". In fünf Bereichen wird "Business Process Excellence" anhand von konkreten Beispielen, Produkten und Lösungen dargestellt.



IDS Scheer steht für "Business Process Excellence". Dieser zentrale Leistungsanspruch bildet auf der ITnT den Rahmen für die Konkretisierung des Angebotes in fünf Themenbereichen.

... mehr zu:
»ARIS »Excellence »ITnT »SAP-Systemen


Geschäftsprozesse effizient managen

ARIS ist das führende Werkzeug-Portfolio für Design, Implementierung und Controlling von Geschäftsprozessen. Neben der Präsentation der gesamten ARIS Process Platform stehen neue Lösungen für die prozessorientierte Gestaltung von IT-Einführungen im Mittelpunkt. Darüber hinaus wird mit ARIS Redocumentation anschaulich gezeigt, wie bestehende SAP-Systeme prozessorientiert und automatisiert dokumentiert werden können. Dies erleichtert erheblich zukünftige Upgrades und Roll-outs von SAP-Systemen in andere Länder.

Geschäftsprozesse messen und optimieren

Nach Design und Implementierung von Geschäftsprozessen stellt die Messung der real ablaufenden Prozesse die Basis für die weitere Optimierung dar. Dazu dienen Business Intelligence - Lösungen, der Aufbau einer Balanced Scorecard oder die automatisierte Messung mit ARIS Process Performance Management (PPM). Mit PPM ist es möglich, aus den operativen Systemen Daten zu gewinnen, die im Prozessmodell anschaulich Abweichungen und damit Potentiale für Optimierungsmaßnahmen aufzeigen.

Ein-Verständnis für Kundenbeziehungen

Erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement ist vor allem eine Frage des gemeinsamen Verständnisses im Unternehmen. IT-Lösungen sind Werkzeuge. Entscheidend ist jedoch die Einstellung aller Mitarbeiter. IDS Scheer Austria stellt sein Lösungsportfolio von der CRM-Strategie bis zur erfolgreichen Etablierung im Unternehmen dar. Im Bereich der Softwarelösungen stehen Systeme von SAP und update im Mittelpunkt der Messepräsentation.

SAP zur Prozessoptimierung nutzen

Einführung und Ausbau von SAP-Lösungen bieten die Chance zur Prozessoptimierung. Im Vordergrund sollte daher stets die Prozesssicht stehen, welche die Basis für die IT-Umsetzung bildet. Auf der ITnT werden Lösungen für die Harmonisierung von SAP-Systemen, SAP NetWeaver™ als Integrationsplattform und der Einsatz von ARIS for SAP NetWeaver™ vorgestellt. Mit den Branchenanwendungen ARIS SmartPath Automotive und ARIS SmartPath Chemie-Pharma werden Lösungen für die rasche prozessorientierte Einführung von SAP-Systemen auf Basis von vordefinierten Templates präsentiert.

Mit IT-Services Prozesse solide unterstützen

IT-Services bilden die Grundlage um Geschäftsprozesse zu unterstützen. Lösungen im Bereich Outsourcing und remote Betriebsführung entlasten Unternehmen und ermöglichen die Konzentration auf Kernkompetenzen. Einen weiteren Themenschwerpunkt bilden Security- und VPN-Lösungen und die Darstellung von Konzepten für die Individualsoftwareentwicklung und im Technologiepark der ITnT wird gemeinsam mit Tricon die automatisierte Datenerfassung mit RFID (Radio Frequency Identification) gezeigt.

IDS Scheer Austria präsentiert auf der ITnT ein breites Lösungsportfolio. Allen Lösungen gemeinsam ist der Fokus auf das zentrale Thema "Business Process Excellence". Zusammen mit den Partnern phion, update und Tricon steht dabei die persönliche Beratung im Vordergrund.

Mag. Herbert Brauneis | pressetext
Weitere Informationen:
http://www.ids-scheer.com

Weitere Berichte zu: ARIS Excellence ITnT SAP-Systemen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Schlanke Motorsteuergeräte schaffen Platz im Schaltschrank erweitert RiLine Compact - Portfolio
30.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Goldmedaille für die praktischen Ergebnisse der Forschungsarbeit bei Nutricard

11.12.2017 | Unternehmensmeldung

Nachwuchs knackt Nüsse - Azubis der Friedhelm Loh Group für Projekte prämiert

11.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit 3D-Zellkulturen gegen Krebsresistenzen

11.12.2017 | Medizin Gesundheit