Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MindManager mit erweitertem Lösungsportfolio für Unternehmen

02.02.2005


Mindjet und Partner stellen in Halle 6, Stand E18 aus

... mehr zu:
»Business »MindManager »Server »SharePoint

Mindjet, führender Anbieter von Softwarelösungen für die Visualisierung und Steuerung von Informationen, präsentiert auf der CeBIT 2005 neben dem Mindjet-Produktportfolio neue, von Partnern entwickelte und vertriebene, Integrationslösungen. Der Fokus liegt dabei auf Projekt-Management- und Informations-Management-Lösungen. Erstmalig wird auch die Anbindung von MindManager X5 an den Microsoft Project Server 2003® einem breiten Publikum vorgestellt.

Mindjet treibt die Weiterentwicklung von MindManager und komplementärer Partnerlösungen konsequent in Richtung des teamorientierten Arbeitens auf unterschiedlichen Unternehmensebenen voran. Eine Auswahl der in den vergangenen Monaten entwickelten MindManager Add-Ins und Schnittstellen präsentiert Mindjet auf der CeBIT 2005. Hier eine Übersicht:


Anbindung von Lotus Notes an MindManager X5 Pro

Der Notes Linker stellt eine neue Form der Kommunikation zwischen MindManager und der Groupware Lotus Notes her. Das AddIn bietet dem User den Austausch der Daten aus dem Kalender, den Kontaktdaten und der Aufgabenplanung von Lotus Notes. Informationen aus der Lotus Notes Datenbank werden auf einfache Weise in Business Maps visualisiert.

MapList 4 MindManager

MapList 4 MindManager X5 überführt Business Maps in so genannte „MapListen“, die zu Projektplänen verarbeitet werden können. Aufgaben-Informationen und Text-Notizen werden von MapList übernommen. Zuständigkeiten, Kosten, Prioritäten, Aufgabenfortschritte und -informationen sowie Fälligkeitsdaten werden in MapList geordnet. Die MapListen können in die Formate Access, Excel, XML, Text mit Trennzeichen, dBase und MindMap exportiert werden. Neu ist die Organigrammfunktion zur Visualisierung von Organisationen und Prozessen aus Business Maps.

MindManager 4 SharePoint

MindManager X5 4 SharePoint besteht aus einem AddIn für MindManager X5 und aus einem Webpart, einem intelligenten Mapbaustein, der in Windows SharePoint Services eingebunden wird. Die Windows SharePoint Services stellen die Basis dar, Wissen im Intranet zur Verfügung zu stellen. Per Mausklick können Business Maps mit den dazugehörigen Links in SharePoint veröffentlicht werden. Auf diese Weise können Texte, Dateien und Zahlen einfach verwaltet werden.

Internetseiten einfach und schnell erstellen

G-ta Websuite, ein Web-Content Tool, stellt eine Erweiterung des Webexports mit MindManager dar. Die dynamische Content-Pflege von Webseiten und die erweiterte Layout-Gestaltung sind in G-ta erheblich erleichtert. Aktualisierungen auf der Webseite erfolgen ohne erneuten Webexport, die Pflege der Inhalte ist komfortabel und einfach möglich. Erweiterte Gestaltungsmöglichkeiten sind einfach einzubinden.

JCVGantt 4 MindManager

JCVGantt 4 MindManager X5 erstellt Gantt Charts in "Denkgeschwindigkeit". Bereits während der Projektplanung verfasst JCVGantt im Hintergrund Gantt Diagramme. Die Lösung übernimmt sowohl alle Haupt- und Unterzweige in das Chart, als auch Aufgabeninformationen wie Anfangs- und Enddatum oder den Status eines Projekts.

Projekte mit MindManager X5 Pro und Microsoft Project Server 2003 unternehmensweit erfolgreich steuern

Der Microsoft Project Server 2003 stellt die Basis für unternehmensweites Projektmanagement dar. Er sichert die zentrale Zugangs-, Ressourcen- und Portfolioverwaltung. So können mehrere Teams oder Abteilungen gemeinsam an Projekten arbeiten, die auf dem gleichen Standard basieren. Die Standardisierung von Projektabläufen sorgt für die notwendige Transparenz, um die Projektqualität vergleichbar zu machen. Alle Mitglieder eines Projektteams können über das zentrale Datenmanagement jederzeit den aktuellen Projektstatus überprüfen. Bei auftretenden Schwierigkeiten können Gegenmaßnahmen frühzeitig ergriffen werden.

Der neue Anbindung von MindManager X5 Pro an den Microsoft Project Server 2003 ermöglicht erstmals die direkte Kommunikation zwischen MindManager X5 Pro und dem Microsoft Project Server 2003. Das bedeutet, dass der MS Project-Anwender nun noch einfacher via MindManager in ein Projekt starten kann. Dank der neuen Serverlösung können Daten jederzeit problemlos mit dem gesamten Projektteam ausgetauscht werden. Die visuelle Strukturierung von Inhalten in der Startphase eines Projekts ist mit MindManager einfach und intuitiv. Die Darstellung in Business Maps führt zu einer Übersichtlichkeit, die das Grundverständnis für Aufgaben und Zusammenhänge in Projekten fördert; der Kommunikationsprozess im Team wird dadurch optimiert. Der zeitaufwändige Prozess der Projektinitialisierung, die Erstellung eines Projektstrukturplanes sowie die Erstplanung der Ressourcen werden durch diese Anbindung erheblich vereinfacht. Mit der so genannten Smart Map-Technologie ("intelligente dynamische Bausteine") können Ressourcen direkt einzelnen Topics in einer Business Map zugewiesen werden. Die zentrale Verwaltung der Projektdaten wirkt sich ebenfalls vorteilhaft im Multiprojektmanagement aus.

Systemvoraussetzungen

Die Anbindung von MindManager X5 an den Microsoft Project Server 2003 ist auf deutsch über den Mindjet-Partner Wodey Informationssysteme erhältlich und erfordert folgende Systemvoraussetzungen:

Microsoft Project Professional 2003® , Microsoft Project Server® 2003, MindManager® X5 Pro. Microsoft Office Project Professional® 2003 ist geeignet für den Einsatz unter Windows® 2000/XP Professional, Tablett PC Edition und Microsoft Office® 2000/XP/2003. MindManager® X5 Pro ist geeignet für den Einsatz unter Windows® NT 4.0 SP6/2000/XP Home/Professional, Tablett PC Edition und Microsoft Office® 2000/XP/2003.

Alexandra Schmidt | Schmidt Kommunikation GmbH
Weitere Informationen:
http://www.mindjet.de/

Weitere Berichte zu: Business MindManager Server SharePoint

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2016 vernetzte medizinische Systeme und Menschen
23.11.2016 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Kompakter und individuell einstellbarer Schutz für alle Anwendungen
18.11.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie