Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Professionalität als Markenzeichen

28.01.2005


Auf der Hannover-Messe präsentieren rund 50 französische Industrieunternehmen auf Gemeinschaftsständen ihre Produkte und Dienstleistungen

... mehr zu:
»Antriebstechnik

Neben Unternehmen aus dem Gebiet der Steuer- und Antriebstechnik stellen vor allem Unternehmen der Zulieferindustrie Frankreichs auf den Gemeinschaftsständen aus, die über ein hochqualifiziertes und firmenspezifisches Know-how verfügen. Organisiert wird die französische Gruppenpräsenz von Ubifrance, der Agentur zur internationalen Förderung französischer Unternehmen. Ein für den Messeauftritt eigens eingerichtetes Internet-Portal informiert unter www.bmfrankreich.com über beteiligte Unternehmen und Partner.

Unter den ausstellenden Firmen befinden sich vor allem spezialisierte Zulieferer der Automobilindustrie. Ihre leistungsstarken, auf hohe Taktraten ausgelegten und flexiblen Maschinenparks ermöglichen es diesen Unternehmen, sich rasch und problemlos den Erfordernissen von Markt und Auftraggebern anzupassen. Das permanente Qualitäts- und Innovationsstreben dieser Unternehmen stellt einen weltweit anerkannten Wettbewerbsvorteil auf internationaler Ebene dar.


Die französische Industrie auf dem Gebiet der Steuer- und Antriebstechnik setzt sich insbesondere aus kleinen und mittleren Unternehmen zusammen. Sie zeichnen sich durch einen hohen Grad an Spezialisierung und Flexibilität aus und sind in der Lage, ihre Produktion für mobile oder industrielle Anwendungen kundennah auszurichten. Professionalität und hoher Technisierungsgrad sind die Markenzeichen dieses Industriezweigs. Die Position französischer Unternehmen im internationalen Umfeld spricht für deren hohe Wettbewerbsfähigkeit.

Die für den Messeauftritt eingerichtete Internetseite gibt eine Überblick über alle wichtigen Unternehmensdaten der ausstellenden Firmen wie Geschäftstätigkeit, Zertifizierungen, Maschinenpark und Kundenreferenzen. Die auf der Website angegebenen Links verweisen auf Ubifrance-Partner im Rahmen des Messeauftritts: FIM (Dachverband der französischen Maschinenbauindustrie), UNITOP (Verband der französischen Industrie für hydraulische und pneumatische Antriebstechnik), UNITRAM (Verband der französischen Industrie für mechanische Antriebstechnik) sowie die französischen Regionen Basse- Normandie, Centre, Nord Pas de Calais, Picardie und Auvergne.

Die Gemeinschaftsstände der französischen Zulieferunternehmen befinden sich in der Halle 3, Stand C 20, D 10 und E 16 sowie in Halle 4, Stand C 52 und C 58.

Die Gemeinschaftsstände der französischen Unternehmen aus dem Bereich der Steuer- und Antriebstechnik befinden sich in Halle 20, Stand A 30 sowie in Halle 26, Stand G 15 und H 07.

Kontakt:

UBIFRANCE
Claude Ménard, Projektleiterin
Tel.: +33 1 40 73 30 97
E-Mail: claude.menard@ubifrance.fr

Olivier Dufour, Projektleiter
Tel.: +33 1 40 73 30 98
E-Mail: olivier.dufour@ubifrance.fr

Sascha Nicolai | FIZIT Pressebüro
Weitere Informationen:
http://www.bmfrankreich.com
http://www.fizit.de

Weitere Berichte zu: Antriebstechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Safety first – höchstmöglicher IT-Schutz
19.01.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Schaltschrank-Standards zum Anfassen
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie