Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FH Potsdam präsentiert auf der Euromold 2003 "Rapid Prototyping im Designprozess"

27.11.2003


Auch in diesem Jahr präsentiert sich der Fachbereich Design der Fachhochschule Potsdam auf der Euromold in Frankfurt (Main), der Weltmesse für Design und Produktentwicklung. Die Techniken des Virtual und Rapid Prototyping stehen bei den gezeigten Projekten im Vordergrund.

... mehr zu:
»Prototyping »Zukunftsvisionen

Die aktuelle Dynamik des Designstudiums, die Leichtigkeit, mit der die Studierenden die neuen Technologien übernehmen und anwenden, sind Themen des Geschehens auf dem Messestand vom 03. bis 06. Dezember in der Halle 9.2/ Stand F114.

Der Spaß bei der Arbeit wird insbesondere durch den geplanten Learning by doing Workshop KICK IT ! unterstrichen. Als Beispiel für den kreativen Einsatz der digitalen Medien im Produktdesign soll eine Spielfigur für einen Kicker entworfen werden. Die digitalen Entwurfswerkzeuge Alias, Rhinoceros und FreeForm werden für Interessierte zur Verfügung gestellt. Die Entwürfe werden gesammelt und mit einem Rapid Prototyping-Verfahren auf der Messe hergestellt. Alle ausgedruckten Ergebnisse können auf dem Stand der FHP direkt in den Spielbetrieb aufgenommen und getestet werden. Die auf der Messe präsentierten Projekte werden von dem RapidPrototyping-Team der Fachhochschule Potsdam auf der Messe betreut. Der Workshop wird am Mittwoch, dem 03.12.03 um 19:30 Uhr, auf dem "design+engineeringforum" bekannt gegeben.


Hauke Reiser, Absolvent der Fachhochschule Potsdam, wird am Freitag, dem 05.12.03 um 17 Uhr auf dem "design+engineeringforum" seine Diplomarbeit "Schichtwerk - Zukunftsvisionen Rapid Prototyping" präsentieren. Die Arbeit von Hauke Reiser ist eine Sammlung von Beobachtungen, Erfahrungen und Ideen aus dem Bereich Rapid Prototyping, die er in interessante Zukunftsvisionen transformiert hat: Ob bei Designern, Architekten, Entwicklern oder im privaten Bereich, es geht fast nichts mehr ohne Farbtintenstrahldrucker. Hauke Reiser fragt z.B. wie die Zukunft aussieht, wenn man diese Konsumentwicklung auf 3D Drucker überträgt. Wie sieht ein 3D Drucker für den Markt aus? Welche Anwendungen sind möglich? Wie werden herkömmliche Produktionsprozesse verändert? In dem Vortrag werden Konzepte für die Vision des "Private Manufacturing" gezeigt.

Die Präsentation der Hochschule erfolgt mit freundlicher Unterstützung der Firmen SensAble Technologies, Alias|Wavefront und Alphacam

| FH Potsdam
Weitere Informationen:
http://www.fh-potsdam.de

Weitere Berichte zu: Prototyping Zukunftsvisionen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Starker Auftritt von dormakaba auf der Messe Security Essen 2016
11.10.2016 | Kaba GmbH

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften