Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gletschersteinpyramide auf der denkmal 2000

19.10.2000


Mit einem vielseitigen Programm präsentiert sich die Universität Leipzig auf der diesjährigen Europäischen Messe für Denkmalpflege und Stadterneuerung "denkmal 2000", die vom 25. bis 28. Oktober 2000 auf dem Gelände der Neuen Messe in Leipzig stattfindet. Auf dem Stand C 35 in Halle 3 stellen allein vier Fakultäten sowie die 22 Sammlungen der Universität Leipzig mehrere Exponate vor.

So wird der Nachbau einer Gletschersteinpyramide aus dem Leipziger Stadtteil Stötteritz gezeigt, die das an der Fakultät für Chemie und Mineralogie angesiedelte Institut für Mineralogie, Kristallographie und Materialwissenschaft unter Leitung von Prof. Dr. Klaus Bente gerade restauriert. Gletschersteinpyramiden sind aus Findlingen zusammengesetzte Denkmäler. Die Findlinge stammen vorwiegend aus Skandinavien. Auf der Messe werden neben einem Modell der Pyramide u.a. auch mikroskopische Dünnschliffe zu Findlingssteinen gezeigt. Ferner befassen sich zwei Vorträge mit diesem Projekt. Professor Bente spricht am 26.10.2000, 14 Uhr auf dem Stand der Universität zum Thema "Geschichte und Bedeutung der Gletschersteinpyramide", und Dr. Robert Sobott vom Labor für Baudenkmalpflege in Naumburg am 28.10.2000, 14 Uhr zum Thema "Restauration der Gletschersteinpyramide".

Den Zusammenhang zwischen "Archäologie und Tourismus" stellt die Professur Ur- und Frühgeschichte unter Leitung von Prof. Dr. Sabine Rieckhoff-Hesse an der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften dar. Anhand der originalgetreuen Rekonstruktion eines Tores vom Mont Beuvray, einem keltischen Oppidum (Stadtanlage) in Frankreich, soll dem Betrachter gezeigt werden, wie man von der Grabung und Fundbearbeitung zur Realansicht des Tores kommt.

Das Projekt "Erhaltung bzw. Instandsetzung der gründerzeitlichen Bebauung der Stadt Leipzig" stellt Prof. Dr. Burkhard Pahl vor, der den Lehrstuhl Entwerfen/Konstruktives Gestalten an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät innehat. Gerade solche Projekte werden in Zukunft im Zusammenhang mit der sog. Industriekultur und der Verknüpfung neuer und alter Architektur sowie von Werkstoffen auch in unserem Raum immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Einen umfassenden Einblick in das "Leben" der rund 22 universitären Sammlungen geben Vitrinen, die mit verschiedenen Exponaten bestückt sind. Eine von der Universität Leipzig herausgegebene Broschüre sorgt für den Überblick.

Der zur Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie gehörende Botanische Garten gestaltet ein Projekt zum Regenwald Südamerikas, ein "Denkmal" im weiteren Sinne, und die Kunsthistoriker präsentieren die Themen ihrer Abschlussarbeiten auf dem Gebiet der Denkmalpflege.

Dr. Bärbel Teubert-Seiwert | idw

Weitere Berichte zu: Denkmalpflege Mineralogie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik