Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DIE bei Bildungsmesse 2001 in Hannover. Thementag des DIE

11.12.2000


... mehr zu:
»Bildungsmesse
Wie sieht die Zukunft der Bildung aus? Die BILDUNGSMESSE 2001 gibt vom 19. bis zum 23. Februar 2001 zahlreiche Antworten auf diese Frage. Die Veranstaltung, ein Zusammenschluss der Messen "KiGA", "Interschul" und
"didacta", findet im kommenden Jahr erstmals auf dem Messegelände in Hannover statt. In den Hallen 2, 3 und 4 vermitteln 650 Aussteller auf einer Fläche von insgesamt 24 000 Quadratmetern in den Bereichen "Kindergarten", "Schule/Hochschule", "Ausbildung/Qualifikation" und "Weiterbildung/Beratung" einen umfassenden Überblick über zukunftsorientierte Produkte, Dienstleistungen und Konzepte im Bildungsbereich.
Die BILDUNGSMESSE 2001 ist zugleich die größte deutsche Weiterbildungsveranstaltung für alle, die im Bildungsbereich aktiv sind. Über 400 Seminare, Foren, Workshops, Firmenpräsentationen und Vorträge finden während der Messe statt. Im Rahmen von Vorträgen und Foren nehmen hochkarätige Referenten Stellung zu aktuellen Themen der Bildungspolitik. Diskussionsforen vertiefen Fragen der einzelnen Ausstellungsbereiche. Seminare und Workshops vermitteln praktische Anregungen und Kenntnisse für die zukünftige Bildungsarbeit.
Auch das DIE wird auf der BILDUNGSMESSE präsent sein - neben einem Stand in Halle 3 "Weiterbildung/Beratung" wird das Institut am Dienstag, den 20. Februar 2001 einen DIE-Thementag bestreiten, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Das Spektrum der Vortragsthemen reicht von Lernverbünden in der Erwachsenenbildung über Selbstgesteuertes Lernen und innovativen Lernarrangements bis hin zu Professionalisierung/Professionalität in der Erwachsenenbildung. Auch der internationale Aspekt wird zum Tragen kommen - mit einem Vortrag zur Erwachsenenbildung in Europa.
Hier ein Überblick über die Vorträge:
Erwachsenenbildung in Europa: Das Grundtvig-Programm
Prof. Dr. Dr. h.c. Ekkehard Nuissl von Rein, Direktor des DIE
Mit dem Grundtvig - Programm hat die Europäische Union die - finanziell und inhaltlich - erweiterte Möglichkeit europäischer Projekte und Netzwerke in der Erwachsenenbildung geschaffen. Der Vortrag informiert über die wesentlichen Ziele des Programms, die Förderungs- und Bewilligungslinien sowie Möglichkeiten zur Teilnahme.

Professionalität/Professionalisierung: Personalentwicklung in der Weiterbildung
Dr. Klaus Meisel, stellvertr. Direktor des DIE
Die Erwachsenenbildung/Weiterbildung ist derzeit einem erheblichen Veränderungsdruck ausgesetzt. Die organisatorischen und finanziellen Bedingungen verändern sich. Es wird Organisations- und Qualitätsentwicklung betrieben. Vor dem Hintergrund sich verändernder Bildungsinteressen und dem Einfluss der neuen Medien verändern sich Lernorganisation und didaktische Arrangements. Dies erfordert als Teil der Personalentwicklung gezielte Fortbildungsinitiativen für das pädagogische Personal. Hierzu werden exemplarische Fortbildungsmodelle zur Diskussion gestellt.

Neue Weiterbildungstatistik: Datenlage
Klaus Pehl, Leiter der DIE-Abteilung "Information und Publikation"
So diffus die Datenlage zur Weiterbildungsstatistik in Deutschland und Europa auch ist, das DIE nutzt seine langjährigen Erfahrungen mit der Volkshochschul-Statistik, um zumindest für den Bereich der kirchlichen Erwachsenenbildung und Einrichtungen der Politischen Erwachsenenbildung zusammen mit dem Volkshochschulbereich eine integrierte Leistungsstatistik aufzubauen. Ziel ist es, mit der Datenbasis einen Informationsservice für Forschung, Praxis und Bildungspolitik zu entwickeln.

Lernverbünde in der Erwachsenenbildung
Dr. Josef Schrader, Leiter der DIE-Abteilung "Planung und Entwicklung"
Seit einigen Jahren beobachten wir in der Erwachsenenbildung einen Trend hin zum Lernen Erwachsener in Netzwerken und in Lernverbünden. In diesen Lernarrangements wird die Vermittlung von Wissen oft durch die neuen Medien unterstützt. Welche Folgen sich daraus für die Institutionen, die Planenden und Lehrenden sowie die Bildungspolitik ergeben, wird an Beispielen aus aktuellen Projekten des Instituts erläutert.

Selbstgesteuertes Lernen in der Weiterbildungspraxis
Stephan Dietrich, DIE-Abteilung "Fortbildung und Beratung"
Das Thema Selbstgesteuertes Lernen ist in der wissenschaftlichen Diskussion breit etabliert. Die Weiterbildungsinstitutionen stehen jedoch vor einer Vielzahl offener Fragen: Welche Kompetenzen benötigen die Lehrenden, wie kann die Kompetenzentwicklung ermöglicht werden, wie reagieren die Lernenden und welche Anforderungen ergeben sich an die Institution. Das Projekt SeGeL arbeitete mit sieben Einrichtungen der allgemeinen und beruflichen Bildung an der Umsetzung dieser Lernkultur, ging den bei der Umsetzung entstehenden Fragen nach und begleitete den Prozess. Die wesentlichen Ergebnisse der Arbeit bezogen auf die Ebenen Institution, Lehrende und Lernende werden vorgestellt.

Innovatives Lernen in Kultur- und Weiterbildungseinrichtungen
Achim Puhl, DIE-Abteilung "Fortbildung und Beratung"
Lernorte verändern sich - wo früher Bildungsinstitutionen ihren traditionellen Wirkungsbereich hatten, agieren nun auch die unterschiedlichen Kulturinstitutionen. Bibliotheken als Informationsbroker, Museen als erfahrungsorientierte Lernorte für Kinder und Gedenkstätten als Orte des lernbegleitenden Austauschs sind Beispiele für die Unterschiedlichkeit neuer Lernarrangements. Der Vortrag stellt zukunftsorientierte Lernzugänge vor und gibt einen Ausblick auf die veränderte Position von Kultur- und Weiterbildungseinrichtungen in einer lernenden Stadt.

Information
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Hansallee 150, 60320 Frankfurt/M., Christine Schumann, Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 069/95626-177, Fax: 069/95626-211, E-Mail schumann@die-frankfurt.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

M.A. Christine Schumann | idw

Weitere Berichte zu: Bildungsmesse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Biophotonische Innovationen auf der LASER World of PHOTONICS 2017
26.06.2017 | Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V.

nachricht Hyperspektrale Bildgebung zur 100%-Inspektion von Oberflächen und Schichten
26.06.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Im Focus: Vorbild Delfinhaut: Elastisches Material vermindert Reibungswiderstand bei Schiffen

Für eine elegante und ökonomische Fortbewegung im Wasser geben Delfine den Wissenschaftlern ein exzellentes Vorbild. Die flinken Säuger erzielen erstaunliche Schwimmleistungen, deren Ursachen einerseits in der Körperform und andererseits in den elastischen Eigenschaften ihrer Haut zu finden sind. Letzteres Phänomen ist bereits seit Mitte des vorigen Jahrhunderts bekannt, konnte aber bislang nicht erfolgreich auf technische Anwendungen übertragen werden. Experten des Fraunhofer IFAM und der HSVA GmbH haben nun gemeinsam mit zwei weiteren Forschungspartnern eine Oberflächenbeschichtung entwickelt, die ähnlich wie die Delfinhaut den Strömungswiderstand im Wasser messbar verringert.

Delfine haben eine glatte Haut mit einer darunter liegenden dicken, nachgiebigen Speckschicht. Diese speziellen Hauteigenschaften führen zu einer signifikanten...

Im Focus: Kaltes Wasser: Und es bewegt sich doch!

Bei minus 150 Grad Celsius flüssiges Wasser beobachten, das beherrschen Chemiker der Universität Innsbruck. Nun haben sie gemeinsam mit Forschern in Schweden und Deutschland experimentell nachgewiesen, dass zwei unterschiedliche Formen von Wasser existieren, die sich in Struktur und Dichte stark unterscheiden.

Die Wissenschaft sucht seit langem nach dem Grund, warum ausgerechnet Wasser das Molekül des Lebens ist. Mit ausgefeilten Techniken gelingt es Forschern am...

Im Focus: Hyperspektrale Bildgebung zur 100%-Inspektion von Oberflächen und Schichten

„Mehr sehen, als das Auge erlaubt“, das ist ein Anspruch, dem die Hyperspektrale Bildgebung (HSI) gerecht wird. Die neue Kameratechnologie ermöglicht, Licht nicht nur ortsaufgelöst, sondern simultan auch spektral aufgelöst aufzuzeichnen. Das bedeutet, dass zur Informationsgewinnung nicht nur herkömmlich drei spektrale Bänder (RGB), sondern bis zu eintausend genutzt werden.

Das Fraunhofer IWS Dresden entwickelt eine integrierte HSI-Lösung, die das Potenzial der HSI-Technologie in zuverlässige Hard- und Software überführt und für...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

EUROSTARS-Projekt gestartet - mHealth-Lösung: time4you Forschungs- und Entwicklungspartner bei IMPACHS

28.06.2017 | Unternehmensmeldung

Proteine entdecken, zählen, katalogisieren

28.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neue Scheinwerfer-Dimension: Volladaptive Lichtverteilung in Echtzeit

28.06.2017 | Automotive