Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ExpoFin - Finanzierung von und in KMU

04.09.2008
Am Donnerstag, 9. Oktober 2008, findet die ExpoFin in Stuttgart statt. Im Rahmen der Messe können sich mittelständische Unternehmer über Möglichkeiten der externen Finanzierung informieren.

Investoren erhalten Einblicke in Bewertungsmethoden für KMU als lukrative Kapitalanlage.

Mittelständische Unternehmer bewegen sich heute auf Märkten, die durch Internationalisierung, Innovationsdruck und knapper werdende Ressourcen (Personal, Energie, Rohstoffe) geprägt sind. Wer profitabel wachsen möchte, muss innerhalb kürzester Zeit, immer neue, qualitativ bessere und individuellere Leistungen hervorbringen.

Um die hierfür erforderlichen Investitionen tätigen zu können, sind mittelständische Unternehmen häufig auf externe Finanzquellen angewiesen. Umgekehrt stellen wachsende, hoch innovierende kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eine exzellente Kapitalanlage für Investoren dar.

Als problematisch erweist sich jedoch für beide Seiten die Suche und Auswahl eines geeigneten Partners. So müssen KMU Wege finde, potenzielle Investoren aufzutun und diese vom Wachstumspotenzial des eigenen Unternehmens zu überzeugen. Gleichzeitig stehen Finanzinvestoren vor der Schwierigkeit, das Potenzial eines mittelständischen Unternehmens einzuschätzen bzw. ein geeignetes Investitionsobjekt ausfindig zu machen.

Lösungsansätze für beide Seiten können Interessierte auf der ExpoFin, die am Donnerstag, 9. Oktober 2008, im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle in Stuttgart stattfindet, kennen lernen. Unter dem Motto "Chancen und Möglichkeiten der Mittelstandssicherung" präsentiert sich die Messe als Informations- und Kontakt-Plattform sowohl für Investoren und Finanzdienstleister als auch für mittelständische Unternehmer (http://www.expofin.de).

Das Fraunhofer IAO wird mit einem Stand vertreten sein, an dem institutseigene Lösungen aus dem Themenfeld Innovations- und Technologiebewertung vorgestellt werden. Außerdem werden Vertreter des Europäischen Koordinationsteams von "IMP³rove", bestehend aus Experten des Fraunhofer IAO und der Top-Management Beratung A.T.Kearney vor Ort sein. IMP³rove bietet den europäischen Ansatz, das Innovationsmanagement von mittelständischen Unternehmen zu bewerten und nachhaltig zu verbessern. Mit IMP³rove ergänzen Investoren ihre Investitionskriterien um eine zukunftsorientierte Bewertung des Innovationsmanagements.

Im Rahmen der Veranstaltung erwarten die Besucher außerdem Fachbeiträge von Fraunhofer-Experten im Bereich "Bewertung des Innovations- und Zukunftspotenzials im Mittelstand" und "Zukunftsthemen für den Mittelstand".

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Sabine Brunswicker
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-2035, Fax +49 711 970-2299
sabine.brunswicker@iao.fraunhofer.de

Juliane Segedi | Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.iao.fhg.de/
http://www.expofin.de
http://www.improve-innovation.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik