Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Arbeitsschutz wichtiges Element der Mitarbeiterzufriedenheit

13.08.2008
Breites Fachprogramm auf der Aktionsbühne "Arbeitsschutz aktuell 2008" in Hamburg vom 8. bis 10. Oktober 2008 in den Messehallen A1/A4: Modenschau moderner Berufskleidung wechselt mit Fachvorträgen zum sicheren Umgang mit Gefahrstoffen / Schwerpunkt "Schutz der Hand" als wichtigstes Werkzeug im Berufsleben / Fortbildung für sicheres und gesundes Arbeiten in Klein- und Mittelbetrieben / Anmeldung für Aussteller noch bis zum 22. August möglich

Welch große Bedeutung vernünftiger Arbeitsschutz für die Zufriedenheit der Mitarbeiter und ihre Identifikation mit dem Unternehmen hat, zeigen Ergebnisse des weltweiten Wettbewerbs "Great Place to Work", der auch in diesem Jahr wieder in Deutschland unter anderem mit der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) als Partner durchgeführt wird.

Wie aus einer Benchmark-Auswertung des Wettbewerbs "Deutschlands Beste Arbeitgeber" des deutschen Great Place to Work-Instituts im Vorfeld der vom 8. bis 10. Oktober 2008 in Hamburg stattfindenden Messe "Arbeitsschutz aktuell" hervorgeht, bestätigten 95 Prozent der Mitarbeiter aus den Top 100 der besten Arbeitgeber, dass in ihren Betrieben die körperliche Sicherheit am Arbeitsplatz gewährleistet ist.

Bei einer für 18,5 Millionen Beschäftigte repräsentativen Studie des Bundesarbeitsministeriums sagten dies 85 Prozent. Ein gutes Umfeld für das psychische und emotionale Wohlbefinden im Unternehmen zu haben, gaben 76 Prozent der Beschäftigten von Deutschlands 100 besten Arbeitgebern zu Protokoll, bei der Vergleichsstudie waren es lediglich 41 Prozent.

Die Ergebnisse zeigen, wie Arbeitgeber von einem ansprechenden und sicheren Arbeitsumfeld profitieren können. Hierzu finden Unternehmer aller Betriebsgrößenklassen auf der "Arbeitsschutz aktuell" zahlreiche Anregungen und konkrete Umsetzungsvorschläge. So präsentieren die UVEX Arbeitsschutz GmbH gemeinsam mit der Ansell GmbH, der PLANAM Arbeitsschutz GmbH, der Blaklader GmbH und der F. Engel GmbH im Rahmen einer Modenschau auf der Aktionsbühne in Halle A1 des Hamburger Messegeländes moderne und zugleich modische Berufskleidung. Die asecos GmbH zeigt auf der Bühne die Möglichkeiten technischen Nichtraucherschutzes.

Mit Fachvorträgen über den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen informieren die KCL GmbH über die neuen Bedingungen der seit dem 1. Juni 2008 laufenden sechsmonatigen Vorregistrierungsfrist nach der neuen Chemikalienverordnung REACH und die Rack Rechtsanwälte über die einzuhaltenden Vorschriften, um Rechtssicherheit für den Betrieb zu gewährleisten.

Im Themenschwerpunkt "Deine Hand - das wichtigste Werkzeug Deines Lebens" engagieren sich verschiedene Anbieter wie die SLH GmbH mit ihrem System UWEB2000 zur betrieblichen Wissensvermittlung für Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement und Umweltschutz sowie der Info-Media-Verlag und der Rudolf Haufe Verlag. Über neue Entwicklungen im modernen Gehörschutz gibt das Unternehmen Labor Cotral beispielsweise Auskunft über Systeme zur Kontrolle des Dämpfungsvermögens von Gehörschützern.

Die Berufsgenossenschaft Metall Nord Süd (BGM) bietet am Stand 217/219 für Unternehmer aus Klein- und Mittelbetrieben mit dem "Forum KMU - Sicheres und gesundes Arbeiten in klein- und mittelständischen Unternehmen" umfassende Fortbildung zu Themen wie Gefährdungsbeurteilung, Suchterkrankungen oder Kriterien zur Beschaffung von Maschinen. Mit Fachvorträgen und persönlichen Ratschlägen stehen kompetente Experten den Firmenchefs beratend zur Seite.

Der von der Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI) organisierte, die Messe begleitende Kongress beschäftigt sich unter anderem mit der Praxis der Arbeitsstättenverordnung und Betriebssicherheitsverordnung und ist als geeignete Bildungsveranstaltung nach den Richtlinien des Betriebsverfassungsgesetzes anerkannt.

Die "Arbeitsschutz aktuell" findet vom 8. bis zum 10. Oktober 2008 in den neuen Messehallen A1 und A4 der Hamburg Messe statt. Ausführliche Informationen sowie druckfähiges Bildmaterial und Logos zu Fachmesse und Kongress sind unter www.arbeitsschutz-aktuell.de abrufbar. Ideeller Träger des Kongresses ist die Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI) e.V., ein Zusammenschluss des Vereins Deutscher Sicherheitsingenieure (VDSI), des Vereins Deutscher Gewerbeaufsichtsbeamter (VDGAB) und des Vereins Deutscher Revisions-Ingenieure (VDRI). Organisator und Veranstalter der Fachmesse ist die HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH.

Hannah Steffen | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.arbeitsschutz-aktuell.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie