Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2009: TeleHealth erstmals mit sechs Veranstaltungstagen

17.07.2008
- Erstmals gemeinsam mit CeBIT-Schwerpunkten Future Parc und Public Sector Parc in Halle 9

- Fachkongress für IT im Gesundheitswesen am 5. und 6. März 2009

Nach erfolgreicher Integration der TeleHealth in die CeBIT 2008 weitet die Deutsche Messe die internationale Kongressmesse für ITK-Lösungen im Gesundheitsmarkt im kommenden Jahr auf sechs Tage aus. "Zwei Veranstaltungstage war einem Großteil unserer Aussteller nicht genug. Die TeleHealth wird deshalb 2009 auf die gesamte CeBIT-Laufzeit verlängert", sagte Ernst Raue, CeBIT-Vorstand bei der Deutschen Messe.

Unter dem Motto "Mensch - IT - Gesundheit" werden Aussteller aus den Bereichen Telemedizin, Healthcare Management und Healthcare Project vom 3. bis 8. März 2009 neueste technologische Lösungen und Methoden für den Gesundheitsmarkt zeigen. Gleichzeitig sieht die Deutsche Messe für die TeleHealth-Aussteller ein flexibles Beteiligungsmodell vor, das wie bislang eine Teilnahme für nur zwei Tage vorsieht.

"Ohne modernste IT-Technik ist die heutige Medizin nicht mehr vorstellbar. Beginnend bei der Prävention über Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation bis hin zur Pflege ermöglichen computergestützte Technologien heute eine neue Qualität der Gesundheitsversorgung für den Patienten. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, werden wir das Thema 'IT in der Medizin' weiter ausbauen und die TeleHealth als Branchentreffpunkt Nr. 1 noch stärker in den Fokus der Besucher rücken", führte Raue fort.

... mehr zu:
»TeleHealth
Erstmals wird die TeleHealth zur CeBIT 2009 gemeinsam mit dem Future Parc und dem Public Sector Parc in Halle 9 ausgerichtet.

"Durch die Zusammenführung der drei Bereiche - Gesundheit, Verwaltung und Forschung - schaffen wir wichtige Synergien, die unseren Ausstellern und Besuchern gleichermaßen zu Gute kommen", betonte Raue.

Mit ihren Bestandteilen - Conference, Expo und Networking - bietet die TeleHealth für Hersteller, Dienstleister und Anbieter von ITK-Technologien eine effiziente, internationale Präsentationsfläche.

Wo überall im Gesundheitswesen IT zur praktischen Unterstützung der ärztlichen Behandlung eingesetzt wird und welche Zukunftsszenarien es gibt, wird auch auf dem Fachkongress der TeleHealth diskutiert. Messebesucher können den Kongress kostenfrei nutzen und sich entscheidende Impulse für ihr Business holen. Der TeleHealth-Fachkongress wird am Donnerstag, 5. und Freitag, 6. März

2009 veranstaltet.

Die im Rahmen des TeleHealth-Kongresses angebotenen Symposien, Workshops und Best-Practice-Vorträge bieten Ärzten, Pflege- und Verwaltungspersonal und Dienstleistern in Serviceeinrichtungen eine praxisnahe Fortbildung auf höchstem Niveau. Auch Patienten nutzen das umfangreiche Konferenzprogramm der TeleHealth, um sich über neue IT- gestützte Therapieformen zu informieren. "Mit dem Besuch der TeleHealth erhalten Patienten die Chance, neue und innovative Behandlungsmethoden kennen zu lernen und diese anschließend bei ihrem behandelnden Arzt oder ihrer Krankenkasse nachzufragen", sagte Raue.

Anne-Kathrin Seibt | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: TeleHealth

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Schlanke Motorsteuergeräte schaffen Platz im Schaltschrank erweitert RiLine Compact - Portfolio
30.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Im Focus: Successful Mechanical Testing of Nanowires

With innovative experiments, researchers at the Helmholtz-Zentrums Geesthacht and the Technical University Hamburg unravel why tiny metallic structures are extremely strong

Light-weight and simultaneously strong – porous metallic nanomaterials promise interesting applications as, for instance, for future aeroplanes with enhanced...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Papstar entscheidet sich für tisoware

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

Natürliches Radongas – zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

„Spionieren“ der versteckten Geometrie komplexer Netzwerke mit Hilfe von Maschinenintelligenz

08.12.2017 | Biowissenschaften Chemie