Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

euroSUPPLY – 1. internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten und Technologien

15.07.2008
Neue Fachmesse für den Zuliefermarkt in Südosteuropa vom 23. bis 25. Juni 2009 in Salzburg

Insbesondere die Fahrzeugindustrie sowie der Maschinen- und Anlagenbau bieten in der Euroregion Österreich, Süddeutschland, Ostschweiz, Norditalien und den angrenzenden Staaten Südost- und Osteuropas ein großes Wachstumspotenzial.

In vielen anderen Industriebereichen ist diese Wirtschaftsregion ebenfalls stark wachstumsorientiert. Trotzdem gibt es hier bisher keine klar auf die Anforderungen des Zuliefermarkts ausgerichtete Informations- und Beschaffungsplattform.

Dies ändert sich mit der euroSUPPLY, internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten und Technologien. Die neue Fachmesse für den Zuliefermarkt in Mittel- und Südosteuropa wird erstmals vom 23. bis 25. Juni 2009 in Salzburg (Österreich) parallel zur euroLITE durchgeführt.

Südosteuropa zählt zu den dynamischen Zukunftsregionen – in den vergangenen zwei Jahren betrug das durchschnittliche BIP-Wachstum fast sechs Prozent und lag damit über dem europäischen Durchschnitt. Daran soll sich auch in den kommenden Jahren nichts ändern. Kombiniert mit der hohen Innovations- und Wirtschaftskraft der angrenzenden Staaten Mittel- und Osteuropas in den Branchen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrt sowie Medizintechnik bietet diese Euroregion ein großes Wachstumspotenzial – auch im Zulieferbereich. Denn eine entsprechende Zuliefermesse existierte bisher nicht.

Mit der euroSUPPLY schafft der Messeveranstalter H & K Messe GmbH in Salzburg (Österreich) eine internationale Präsentations- und Beschaffungsplattform für die Zulieferindustrie in dieser Euroregion. „Für Salzburg haben wir uns entschieden, weil dieser Standort mit seiner „Brückenfunktion“ Ost – West, Nord – Süd, wichtige Märkte verbindet“, berichtet Wolf Frenkler, Leiter Messen bei der H & K Messe GmbH.

Klar ausgerichtetes Konzept

Das Konzept der internationalen Zuliefermesse für Teile, Komponenten und Technologien ist konsequent an den Anforderungen und Wünschen der Zulieferindustrie ausgerichtet. Dafür sorgen die Erfahrungen und guten Kontakte des Veranstalters zu den anvisierten Zielgruppen. Dies sind bei den Ausstellern die Hersteller von Teilen, Komponenten und Modulen aus allen Industriebereichen, Anbieter von Systemlösungen, Technologien, Werkstoffen und Verfahren sowie Dienstleister, Lohnfertiger, Industrievertretungen, Verbände und Forschungseinrichtungen. „In der von H & K Messe gewohnten Weise werden wir auch innerhalb der Zuliefermesse bestimmte Themen besonders hervorheben. Die euroSUPPLY wird außerdem nationalen und internationalen Netzwerken, Verbänden und Organisationen eine effiziente Informations- und Präsentationsplattform bieten“, erklärt Wolf Frenkler. Das Angebot der euroSUPPLY richtet sich an Einkäufer aus Fertigung und Produktion, Konstruktions- und Entwicklungsingenieure, Entscheider aus Forschung und Entwicklung sowie Produktdesign, Geschäftsführer und Management aus Produktionsunternehmen.

Die erste euroSUPPLY wird vom 23. bis 25. Juni 2009 parallel zur euroLITE, internationale Fachmesse für Leichtbaukonstruktion, stattfinden. „Durch den komplementären Effekt von euroLITE und euroSUPPLY ergeben sich für Aussteller und Besucher wertvolle Synergien. Zudem verfügt Osteuropa nicht nur in den Bereichen Automotive sowie Maschinen- und Anlagenbau über ein großes Wachstumspotenzial, sondern zunehmend auch in anderen Industriebereichen. Die euroSUPPLY bietet somit eine ausbaufähige Plattform für Aussteller aus allen Industriebereichen – über den Leichtbau hinaus“, so Wolf Frenkler.

Ansprechpartner für Journalisten:
H & K Messe GmbH & Co. KG
Wieland Kniffka
Friedrichstrasse 39
70174 Stuttgart, Deutschland
Telefon +49 (0)711 72231010
Telefax +49 (0)711 72231020
w.kniffka@hundkmesse.de
SCHULZ. PRESSE. TEXT.
Doris Schulz
Martin-Luther-Strasse 39
70825 Korntal, Deutschland
Telefon +49 (0)711 854085
Telefax +49 (0)711 815895
doris.schulz@pressetextschulz.de
Member of Absolut… Network

Doris Schulz | SCHULZ. PRESSE. TEXT.
Weitere Informationen:
http://www.hundkmesse.de

Weitere Berichte zu: Industriebereich Zuliefermarkt Zuliefermesse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

Booth and panel discussion – The Lindau Nobel Laureate Meetings at the AAAS 2017 Annual Meeting

13.02.2017 | Event News

Complex Loading versus Hidden Reserves

10.02.2017 | Event News

International Conference on Crystal Growth in Freiburg

09.02.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung