Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Lösungen für Internetanwender / T-Systems auf der ISPCON/ASPCON in Berlin

04.06.2002


T-Systems präsentiert vom 4.- 6. Juni neue Anwendungen auf der ISPCON/ASPCON, der Messe für Internet Service Provider und Application Service Provider unter dem gemeinsamen Dach mit der Internet World. Auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 2.2 zeigt das Systemhaus live Abrechnungs-Systeme, Produktionsplattformen, Streaming- und Satellitenlösungen für das Internet.

Lösungen zur Abrechnung für Online-Dienste sind der Schwerpunkt von T-Systems auf der Berliner Messe. Sie erfassen Daten, werten sie aus und zeigen Portalbetreibern die internen Kosten auf.

Billing-Systeme - Abrechnung mit System

  • Electronic Billing Information Service (EBIS) erfassen Rechnungsinformationen detailliert und schlüsseln diese individuell nach den Bedürfnissen des Diensteanbieters auf. Es ermöglicht die genaue Umlage der angefallenen Kosten von Internetverbindungen auf die Kostenverursacher.
  • Mit System Portabilling rechnen Portalbetreiber untereinander die erbrachten Leistungen der einzelnen Einheiten ab. Damit lassen sich die internen Kosten der Portalbetreiber erfassen und zuweisen.
  • Datos steht für eine umfassende Billing-Lösung, die auch Beratung einschließt. Sie ist flexibel einsetzbar und unterstützt viele bereits bestehende Abrechnungssysteme. Kunden sind Internet Service Provider (ISP), virtuelle ISP, Application Service Provider (ASP), IP-VPN (Virtual Private Network) -Betreiber, Reseller und Plattformbetreiber.
  • IP Mediation erfasst sämtliche Datenströme auf IP-Basis in Internet und Intranet. Die Lösung hält die Netzwerkauslastung fest, analysiert und optimiert die Datenströme. IP Mediation liefert Basisdaten für weitere Anwendungen wie beispielsweise EBIS.
  • Um Arbeitsprozesse zu optimieren und Prozesse zentral zu steuern, verbindet EAI (Enterprise Application Integration) alle Daten aus dem Netz mit den Daten aus Abrechnung und Kundenpflege miteinander. So wird zum Beispiel die Integration eines elektronischen Customer Relationship Management für Internetkunden möglich. Diese können dann bei Fragen auf den Angebotsseiten direkten Kontakt per Telefon oder E-Mail mit einem Call-Center aufnehmen und dort den für das Produkt zuständigen Ansprechpartner erreichen.

Customized Web - der Kunde steht im Mittelpunkt

Mit Customized Web definiert und beauftragt der Kunde online, wie T-System sein Internet-Angebot betreuen soll. Customized Web ist standardisiert, beliebig skalierbar und in Modulen aufgebaut. Damit spart er von der Anfrage bis zur Realisierung von Online-Angeboten Zeit und Geld.

T.Net Plattform

Die T.Net Plattform ist ein Partnerschaftsprojekt von Microsoft und T-Systems. Damit können Kunden Microsoft-Software wie die Office-Produkte für jede Größenordnung, ausfallsicher und mit höchsten Sicherheitsstandards mieten. Mit dem so genannten Application Service Providing nutzen Unternehmen Anwendungen über das Internet, ohne zusätzliche Lizenzgebühren zu bezahlen. Auf Wunsch wartet und pflegt T-Systems die Software, installiert neue Versionen und sorgt für die Sicherheit (Web Services).

IP Satellite Solutions - europaweit nutzbar

Mit IP Satellite Solutions stellen Unternehmen europaweit via Satellit den Zugriff zu ihrem Firmennetzwerk her. Internetanbieter nutzen dieses System, um ihre Kunden mit dem Internet zu verbinden.

Streaming Media Services lässt Websites aufleben

Grundlage für Internet-Fernsehen und Business-TV sind schnelle Netze, die viele Nutzer gleichzeitig bedienen. Das Telekom Broadcast Net (TBN) ist ein europaweites Datennetz, dass so genannten Streaming-Daten für 40.000 Nutzer gleichzeitig überträgt. Ein Internetzugang ermöglicht Kunden so, Filme oder Events - wie beispielsweise Rockkonzerte - zu sehen. Dabei unterstützt das System die gängigen Formate wie Real Networks, Microsoft Windows Media File und Apple Quicktime.

Stefan König | ots

Weitere Berichte zu: Application ISPCON/ASPCON Provider Satellit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics