Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stärkstes Mini-Hörgerät der Welt: präzise und laut

28.01.2008
Mit dem stärksten Mini-Hörgerät der Welt können nun auch Schwerhörige mit großem Hörverlust ein nahezu unsichtbares Im-Ohr-Gerät tragen.

Das Nitro von Siemens erreicht bis zu 70 Dezibel, was etwa der normalen Lautstärke eines Fernsehers entspricht. Das Hörgerät ist in Deutschland und vielen Ländern Europas in zwei Verstärkerversionen (55 Dezibel und 70 Dezibel) erhältlich.


Menschen mit großen Hörverlusten waren bisher auf so genannte Hinter-dem-Ohr-Geräte angewiesen. Die so genannten CIC-Hörgeräte (engl.: Complete in the Canal) sind die kleinsten Im-Ohr-Hörgeräte, die individuell angepasst werden können und nahezu komplett im Gehörgang verschwinden. Allerdings reichte die Verstärkung bisher nur für den Ausgleich eines leichten oder mittleren Hörverlustes.

Das Nitro, das leistungsstärkste Gerät der CIC-Kategorie weltweit, bietet eine bisher nicht erreichte Hörqualität. Die Entwickler von Siemens Audiologische Technik haben durch die Kombination von zwei speziell entwickelten Hochleistungs-Lautsprechern zunächst eine höhere Verstärkungsleistung erreicht, als bisher möglich. Zusätzlich konzentrierten sie sich auf die Unterdrückung unerwünschter Nebengeräusche.

Spezielle Algorithmen übernehmen im Nitro für den Träger fortlaufend das Filtern des Geräuschumfeldes und unterdrücken dabei unerwünschte Nebengeräusche wie das Ticken einer Uhr oder Autofahrgeräusche. Musste der Schwerhörige bei diesen Lautstärken bisher mit störenden Vibrationen leben, so können diese mit dem neuen Gerät komplett vermieden werden. Das Nitro arbeitet damit nicht nur angenehmer als viele andere Mini-Hörgeräte im Ohr, sondern ist durch ein besonderes Chipdesign dazu noch sparsamer beim Stromverbrauch, was die Laufzeit der Batterie verlängert.

Das Gerät wurde auf dem Internationalen Hörgeräteakustiker-Kongress in Nürnberg vorgestellt und gehört zum oberen Preissegment der Mini-Hörgeräte. Sowohl private als auch gesetzliche Krankenversicherungen beteiligen sich an den Kosten. (IN 2008.01.4)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation
http://www.hoergeraete-siemens.de/de/04-produkte/17-nitro/nitro.jsp

Weitere Berichte zu: Hörverlust Mini-Hörgerät Schwerhörig

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Ultraschall statt Stich in die Leber: Elastografie ersetzt Gewebeproben
23.03.2015 | Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

nachricht Roboter vereinfachen Stimmband-Operationen
17.03.2015 | Leibniz Universität Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: FiberLab-Roboter begeistert auf Photonics West in San Francisco

Mit ihrem „humanisierten“ Roboter zeigten Anna Lena Baumann und Wolfgang Schade erstmalig die erfolgreiche Umsetzung der 3D-Navigation über eine neuartige Lasermethode, der Standard Single-Mode-Glasfaser. Mehr als 17.000 Teilnehmer konnten den Roboter und FiberLab, das erste Projekt des Photonik Inkubators in Göttingen, auf der Photonics West in San Francisco kennen lernen.

Mit Hilfe eines in die Kleidung eingenähten Fasersensors wurden Armbewegungen eines Probanden dokumentiert und nach entsprechender Auswertung an den Roboter...

Im Focus: Femto Photonic Production: Neue Verfahren mit Ultrakurzpulslasern für die Fertigung von morgen

Für die deutsche Wirtschaft spielt die Lasertechnik eine herausragende Rolle: Etwa 40 Prozent der weltweit verkauften Strahlquellen und 20 Prozent der Lasersysteme für die Materialbearbeitung stammen aus Deutschland.

Beim Einsatz von Lasern in der Produktion sind deutsche Unternehmen führend. Diese Stärken gilt es zu erhalten und auszubauen. Deswegen hat das...

Im Focus: Theorie der starken Wechselwirkung bestätigt: Supercomputer bestimmt Neutron-Proton-Massendifferenz

Nur weil das Neutron ein klein wenig schwerer ist als das Proton, haben Atomkerne genau die Eigenschaften, die unsere Welt und letztlich unsere Existenz ermöglichen.

80 Jahre nach der Entdeckung des Neutrons ist es einem Team aus Frankreich, Deutschland und Ungarn unter Führung des Wuppertaler Forschers Zoltán Fodor nun...

Im Focus: Neurochip für die Hirnforschung erfolgreich im Markt

Neues Mess- und Stimulationssystem nimmt die Kommunikation von Nervenzellen in Echtzeit auf und ermöglicht damit lang erhoffte Grundlagenforschung

Für die Enträtselung neurologischer und neurodegenerativer Erkrankungen wie Parkinson, Alzheimer, Depression oder verschiedene Erblindungsformen verspricht ein...

Im Focus: Klassisch oder nicht? Physik der Nanoplasmen

Die Wechselwirkung von intensiven Laserpulsen mit Partikeln auf einer Nanometer-Skala resultiert in der Erzeugung eines expandierenden Nanoplasmas.

In der Vergangenheit wurde die Dynamik eines Nanoplasmas typischerweise durch klassische Phänomene wie die thermische Emission von Elektronen beschrieben. Im...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

THETIS - Branchentreff für Meeresenergien

27.03.2015 | Veranstaltungen

1. HAMMER BIOENERGIETAGE

27.03.2015 | Veranstaltungen

Technologietag bei der SCHOTT AG - Neue Strukturierungstechnologien für Dünngläser

26.03.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Motormanagement-System kommuniziert per Modbus

27.03.2015 | HANNOVER MESSE

Ein Elektron auf Tauchgang

27.03.2015 | Physik Astronomie

Material für dichtere Magnetspeicher

27.03.2015 | Materialwissenschaften