Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stärkstes Mini-Hörgerät der Welt: präzise und laut

28.01.2008
Mit dem stärksten Mini-Hörgerät der Welt können nun auch Schwerhörige mit großem Hörverlust ein nahezu unsichtbares Im-Ohr-Gerät tragen.

Das Nitro von Siemens erreicht bis zu 70 Dezibel, was etwa der normalen Lautstärke eines Fernsehers entspricht. Das Hörgerät ist in Deutschland und vielen Ländern Europas in zwei Verstärkerversionen (55 Dezibel und 70 Dezibel) erhältlich.


Menschen mit großen Hörverlusten waren bisher auf so genannte Hinter-dem-Ohr-Geräte angewiesen. Die so genannten CIC-Hörgeräte (engl.: Complete in the Canal) sind die kleinsten Im-Ohr-Hörgeräte, die individuell angepasst werden können und nahezu komplett im Gehörgang verschwinden. Allerdings reichte die Verstärkung bisher nur für den Ausgleich eines leichten oder mittleren Hörverlustes.

Das Nitro, das leistungsstärkste Gerät der CIC-Kategorie weltweit, bietet eine bisher nicht erreichte Hörqualität. Die Entwickler von Siemens Audiologische Technik haben durch die Kombination von zwei speziell entwickelten Hochleistungs-Lautsprechern zunächst eine höhere Verstärkungsleistung erreicht, als bisher möglich. Zusätzlich konzentrierten sie sich auf die Unterdrückung unerwünschter Nebengeräusche.

Spezielle Algorithmen übernehmen im Nitro für den Träger fortlaufend das Filtern des Geräuschumfeldes und unterdrücken dabei unerwünschte Nebengeräusche wie das Ticken einer Uhr oder Autofahrgeräusche. Musste der Schwerhörige bei diesen Lautstärken bisher mit störenden Vibrationen leben, so können diese mit dem neuen Gerät komplett vermieden werden. Das Nitro arbeitet damit nicht nur angenehmer als viele andere Mini-Hörgeräte im Ohr, sondern ist durch ein besonderes Chipdesign dazu noch sparsamer beim Stromverbrauch, was die Laufzeit der Batterie verlängert.

Das Gerät wurde auf dem Internationalen Hörgeräteakustiker-Kongress in Nürnberg vorgestellt und gehört zum oberen Preissegment der Mini-Hörgeräte. Sowohl private als auch gesetzliche Krankenversicherungen beteiligen sich an den Kosten. (IN 2008.01.4)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation
http://www.hoergeraete-siemens.de/de/04-produkte/17-nitro/nitro.jsp

Weitere Berichte zu: Hörverlust Mini-Hörgerät Schwerhörig

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Bergmannsheil implantiert kleinsten Herzschrittmacher der Welt
27.06.2016 | Klinikum der Ruhr-Universität Bochum - Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH

nachricht UKL-Experten setzen Nähte mittels Endoskop
27.06.2016 | Universitätsklinikum Leipzig AöR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mainz-based physicists find missing link between glass formation and crystallization

Densified regions with drastically reduced internal motion either act as crystal precursors or cluster and frustrate all further dynamics

Glasses are neither fluids nor crystals. They are amorphous solids and one of the big puzzles in condensed matter physics. For decades, the question of how...

Im Focus: Erste Gentherapie einer erblichen Augenerkrankung in Deutschland gestartet

Gemeinsame Presseinformation der Ludwig-Maximilians-Universität München und des Universitätsklinikums Tübingen - Naturwissenschaftler und Mediziner aus Tübingen, München und New York haben zusammen eine gentherapeutische Behandlung von Patienten mit kompletter Farbenblindheit entwickelt. Diese Behandlung, die im Rahmen einer sogenannten Phase I/II Sicherheitsstudie durchgeführt wird, ist die erste Gentherapie einer erblichen Augenerkrankung in Deutschland und die weltweit erste Gentherapiebehandlung für Patienten mit kompletter Farbenblindheit.

Patienten mit kompletter Farbenblindheit leiden von Geburt an nicht nur unter dem Unvermögen Farben zu unterscheiden, sondern auch unter einer hohen...

Im Focus: Mit Gold und Diamanten das Erbgut entschlüsseln

Wissenschaftler der Universität Stuttgart entdecken neue Wege für DNA-Dechiffrierung

Forscherinnen und Forscher des Sonderforschungsbereichs (SFB) 716 der Universität Stuttgart haben möglicherweise einen Weg gefunden, genetische Informationen...

Im Focus: Thousands on one chip: New Method to study Proteins

Since the completion of the human genome an important goal has been to elucidate the function of the now known proteins: a new molecular method enables the investigation of the function for thousands of proteins in parallel. Applying this new method, an international team of researchers with leading participation of the Technical University of Munich (TUM) was able to identify hundreds of previously unknown interactions among proteins.

The human genome and those of most common crops have been decoded for many years. Soon it will be possible to sequence your personal genome for less than 1000...

Im Focus: Blick durch die Wolken: Augmented Reality ermöglicht Hubschraubereinsätze bei schlechter Sicht

Nebel, Schneesturm, Windböen – schlechtes Wetter macht die Einsätze von Rettungshubschraubern oft hoch riskant, mitunter sogar unmöglich. Ein neues Helmsichtgerät, das Forscher der Technischen Universität München (TUM) entwickelt haben, kann Piloten künftig helfen, auch bei extrem schlechter Sicht Hindernisse frühzeitig wahrzunehmen: Die dafür nötigen Informationen werden im Bordrechner erstellt und in eine Datenbrille eingespielt. Eine neue Studie beweist, dass diese erweiterte Realität, in Fachjargon Augmented Reality, die Leistung von Piloten steigert.

Dicke Wolken hängen über dem Tegernsee. Die Sichtweite beträgt nur wenige hundert Meter. Normalerweise dürfte ein Hubschrauber bei diesem Wetter nicht starten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

Quantum technologies to revolutionise 21st century - Nobel Laureates discuss at Lindau

30.06.2016 | Event News

International Conference ‘GEO BON’ Wants to Close Knowledge Gaps in Global Biodiversity

28.06.2016 | Event News

ERES 2016: The largest conference in the European real estate industry

09.06.2016 | Event News

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Mainz-based physicists find missing link between glass formation and crystallization

01.07.2016 | Physics and Astronomy

Scientists observe first signs of healing in the Antarctic ozone layer

01.07.2016 | Earth Sciences

MRI technique induces strong, enduring visual association

01.07.2016 | Medical Engineering