Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Polyamide und Polyester für die elektrostatische Lackierung entwickelt

25.10.2001


Bayer hat für die elektrostatische Lackierung (ESTA) neue Typen der Polyamide Durethan® und der Polyester Pocan® entwickelt. Ihre Stärke: Dank eines verringerten Oberflächenwiderstands zeigen sie eine erhöhte Leitfähigkeit. Daher müssen die aus ihnen gefertigten Formteile vor der Lackierung nicht mehr mit Leitfähigkeitsprimern behandelt werden. Der Lack zieht sich wie von allein um Kurven und Kanten, wie am Beispiel von Türgriffen und Tankklappen gezeigt werden konnte. "Gerade bei der Lackierung von Komponenten mit komplexer Geometrie reduziert sich der Overspray um 20 bis 50 Prozent, was neben einem einfacheren Processing zu deutlich höheren Lackausbeuten, weniger Abfall und damit mehr Umweltfreundlichkeit führt", erklärte Dr. Detlev Joachimi, Experte für teilkristalline Thermoplaste in der Forschung des Geschäftsbereichs Kunststoffe.


Bei der elektrostatischen Lackierung von Formteilen aus den neuen Pocan®- und Durethan®-Typen kann auf Leitfähigkeitsprimer verzichtet werden. Prüfkörper zeigen, dass die Schichtdicke, Haftung und Oberflächenqualität des resultierenden Lackes sehr gut sind.
Foto: Bayer AG



Bayer zielt mit den neuen Produkten vor allem auf stark beanspruchte Kunststoffteile an der Autokarosserie. Versuche bei Kunden haben bereits bewiesen, dass mit den Compounds sehr gute Lackierergebnisse in puncto Schichtdicke, Haftung und Oberflächenqualität erzielt werden können. Dabei macht sich bezahlt, dass die Oberflächenwiderstände je nach Anforderungsprofil über einen weiten Bereich bis hin zu 104 Ohm einstellbar sind.

... mehr zu:
»Formteil »Lackierung »Polyamid »Polyester


Die Verbesserung der Leitfähigkeit gelang mit Hilfe von Additiven, die auf Kohlenstoff basieren. Zwar wurde bisher beobachtet, dass sich bei hohen Konzentrationen dieser Zusätze die Oberflächenqualität der Formteile verschlechtert, doch konnten die Bayer-Experten den Effekt durch ein sorgfältiges Feintuning der jeweiligen Compound-Zusammensetzung unterdrücken.

Die neuen Durethan- und Pocan-Typen bieten sich aber nicht nur für die elektrostatische Lackierung an. Sie eignen sich auch für Formteile, bei denen es auf eine permanente Antistatik ankommt, beispielsweise bei Dosiervorrichtungen für Pulver oder Aerosole. Außerdem könnten sie für Gehäuse von Geräten verwendet werden, bei denen eine elektrostatische Aufladung verhindert werden muss.

| BayNews

Weitere Berichte zu: Formteil Lackierung Polyamid Polyester

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Kampf dem Plastik mit Verpackungen aus Seetang
15.12.2017 | Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund / Institut Ranke-Heinemann

nachricht Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung
14.12.2017 | Universität Bayreuth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie