Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Materialien für OLED-Anwendungen stehen im Mittelpunkt

15.07.2008
Merck und DELO Industrie Klebstoffe schließen strategische Partnerschaft

Merck KGaA und DELO Industrie Klebstoffe bündeln ihre Kräfte auf dem Gebiet der OLED-Technologie. Im Rahmen einer gemeinsamen strategischen Partnerschaft entwickeln die beiden Unternehmen zukünftige Systemlösungen für OLED-Anwendungen.


Abbildung: Versiegeltes OLED-Display

Die Unternehmen vermarkten die OLED-Klebstoffe von DELO über das weltweite Vertriebsnetz von Merck. Für die Anwendung in großformatigen OLEDDisplays werden Merck und DELO in Zukunft gemeinsam neue und innovative Klebstoffe für die OLED-Industrie entwickeln und vertreiben.

Organische Leuchtdioden (OLEDs) haben das Potenzial für die Bildschirmtechnologie von morgen und kommen heute bereits in MP3-Playern und Mobiltelefonen zum Einsatz. Merck bietet dabei die Licht emittierenden OLED-Materialien an; DELO die darauf abgestimmten neuen Klebstoffsysteme zur Verkapselung der Bauteile.

... mehr zu:
»OLED »OLED-Anwendung »OLED-Material

Während die OLED-Materialien von Merck sich durch hohe Quanteneffizienz und lange Lebensdauer auszeichnen, schützen die von DELO entwickelten Klebstoffe die empfindlichen metallischen Kathodenmaterialien zuverlässig gegen Sauerstoff und Feuchtigkeit. Das führt zu einer wesentlich höheren Lebensdauer der OLEDs.

Über DELO:

DELO ist ein Hersteller maßgeschneiderter Industrieklebstoffe mit Sitz bei München. Das Unternehmen mit 210 Mitarbeitern (Stand: 31. März 2008) entwickelt Klebstoffe für Anwenderbranchen wie Elektronik und Mikroelektronik, Chipkartenindustrie, Automotive sowie Glas- und Kunststoffverarbeitung. DELO verfügt über ein Netz weltweiter Vertretungen und Repräsentanzen in Asien, den USA und Europa. Die OLED-Klebstoffe von DELO schützen zuverlässig gegen Sauerstoff und Feuchtigkeit und zeichnen sich durch einfache Verarbeitbarkeit aus.

Über Merck:

Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit Gesamterlösen von 7,1 Mrd. € im Jahr 2007, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die 31.681 Mitarbeiter in 60 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu rund 30 Prozent beteiligt sind. Die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. ist seit 1917 ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.


DELO-Pressekontakt:
Jennifer Bader
DELO Industrie Klebstoffe
DELO-Allee 1, D-86949 Windach
Telefon +49 8193 9900-212
Telefax +49 8193 9900-5212
E-Mail jennifer.bader@DELO.de
Merck-Pressekontakt
Eddy Claes
Merck KGaA
Public Relations Chemicals
Communication Management Chemicals
Frankfurter Straße 250
64293 Darmstadt
Telefon: +49 (0)669 305 34596
Fax: +49 (0)6151 72-3895
E-Mail: contact@merck-chemicals.com

Jennifer Bader | DELO
Weitere Informationen:
http://www.DELO.de
http://www.merck.de

Weitere Berichte zu: OLED OLED-Anwendung OLED-Material

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Forscherin entwickelt elektronische Textilstruktur für Medizinprodukte
17.02.2017 | Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

nachricht Untergrund beeinflusst Halbleiter-Monolagen
16.02.2017 | Philipps-Universität Marburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung