Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Starke Verkürzung der Zykluszeiten in der Dünnwandtechnik

09.07.2002


Neue Polyester und Polyamide, die besonders leicht fließen

Eine deutlich erhöhte Fließfähigkeit ist die Stärke neuer Spezialtypen der Polyester-Compounds Pocan® und der Polyamide Durethan® von Bayer. Die Schmelzeviskosität dieser sogenannten EasyFlow-Varianten ist so weit verringert, dass sich zum Beispiel im Falle unverstärkter Typen der Fülldruck im Werkzeug um bis zu 30 Prozent senken lässt. In vielen Anwendungsfällen kann bei niedrigeren Massetemperaturen produziert werden, woraus deutlich kürzere Zykluszeiten resultieren. Großes Einsatzpotential haben die Neuentwicklungen bei Bauteilen im Elektro-/Elektronik-Bereich, die in Dünnwandtechnik hergestellt werden. Denn dort werden selbst noch bei Wanddicken von nur 0,4 bis 0,6 Millimetern lange Fließwege und eine sehr gute Oberflächenqualität der Formteile gefordert.

"Bei beiden Thermoplastklassen ist es uns gelungen, die Fließfähigkeit zu steigern, ohne Abstriche am gewohnt hohen Niveau der mechanischen Eigenschaften in Kauf nehmen zu müssen", blickt Dr. Detlev Joachimi, Spezialist für teilkristalline Thermoplaste im Geschäftsbereich Kunststoffe, zurück. So reagiert beispielsweise die Schlagzähigkeit häufig empfindlich auf eine Veränderung des Fließverhaltens. Der Kunde erhält daher mit den EasyFlow-Typen Produkte, die sich von den entsprechenden Standardeinstellungen allein durch eine niedrigere Schmelzeviskosität unterscheiden.

Für die Kfz-Elektrik etwa bieten sich unverstärkte EasyFlow-Einstellungen von Pocan (PBT) an. Sie neigen im Vergleich zu Standard-PBT deutlich weniger zum Verzug. Untersuchungen mit Kundenwerkzeugen ergaben zudem, dass sie in puncto Verarbeitbarkeit und Fließfähigkeit sogar syndiotaktisches Polystyrol übertreffen, das im Markt für Elektro-Elektronik-Anwendungen zur Zeit als großer Hoffnungsträger für die Dünnwandtechnik gilt. Im Falle eines 0,8 Millimeter dicken Trägerelementes für Kfz-Elektrikkomponenten konnte zum Beispiel mit Pocan DP 1105 die Zykluszeit um 20 Prozent im Vergleich zu unverstärktem Pocan B 1305 reduziert werden.

Mit den glasfaserverstärkten EasyFlow-Varianten von Pocan und Durethan sind gegenüber vergleichbaren Standardtypen unter identischen Verarbeitungsparametern rund 10 bis 25 Prozent längere Fließwege erreichbar. Umgekehrt kann bei gegebenem Fließweg die Massetemperatur deutlich abgesenkt werden, wenn auf die leicht fließende Variante umgestellt wird. So war es mit Durethan LP DU 036-013 (30 Prozent Glasfasergehalt) möglich, das Gehäuse für eine Bohrmaschine bei einer um 20 °C niedrigeren Massetemperatur zu fertigen. Wirtschaftlicher Nutzen für den Verarbeiter: Die Zykluszeit verringerte sich vor allem wegen der kürzeren Kühlzeiten um 15 Prozent bei ansonsten unveränderten Eigenschaften des Formteils.

BayNews Redaktion | BayNews

Weitere Berichte zu: Dünnwandtechnik Massetemperatur Pocan Zykluszeit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Kampf dem Plastik mit Verpackungen aus Seetang
15.12.2017 | Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund / Institut Ranke-Heinemann

nachricht Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung
14.12.2017 | Universität Bayreuth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik